Gastspiel: Open-Air im Schlosspark Bothmer


Spanische Nacht

öffnen

Besetzung

schließen

Besetzung

öffnen

Informationen

schließen

Informationen

In dieser Nacht wird der kühle Norden heißblütig: ein Rioja auf der Picknickwiese, ein paar Tapas und dazu die Klänge aus den „Spanien“-Opern Carmen, Barbier von Sevilla und Don Giovanni – feurig gespielt vom Orchester der Deutschen Oper Berlin, das erstmalig bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern auftritt, und gesungen unter anderem von unserem Preisträger Nikolay Borchev. „La noche española“ kann beginnen! Zur hoffentlich mediterran-warmen Abendsonne kommen Gitarren-Klänge von Miloš, dem unumstrittenen Star auf seinem Instrument, bevor mit Kastagnetten-Klackern und Flamenco eine Fiesta beginnt, die mit dem Feuerwerk noch nicht enden muss. Das wohl schönste Open-Air-Konzert in Mecklenburg-Vorpommern findet 2014 zum zehnten Mal direkt vor der Kulisse des Barockschlosses statt – das pünktlich zu diesem Jubiläum nach langjährigen Bauarbeiten in neuer alter Pracht erstrahlen wird.

Auf dem Programm

Ouvertüren und Arien aus
CARMEN, DER BARBIER VON SEVILLA und DON GIOVANNI

Joaquín Rodrigo (1901–1999)
Concierto de Aranjuez
Solokonzert für Gitarre und Orchester

Emmanuel Chabrier (1841–1894)
España, Rhapsodie für Orchester

Nikolai Rimski-Korsakow (1844–1908)
Capriccio espagnol op.34

Ein Konzert der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
Mit freundlicher Unterstützung der Euroimmun medizinische Labordiagnostika AG,
der J. J. Darboven GmbH & Co. KG, der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest
sowie des Landkreises Nordwestmecklenburg