Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Clara Pons

Zur Person

Nach Abschluss ihres Philosophiestudiums absolvierte Clara Pons ihr Klavierstudium bei Boyan Vodenitcharov am Koninklijk Conservatorium van Brussel, bevor sie sich der Videokunst und dem Theater zuwandte. Freiberufliche Regieassistenzen führten sie u. a. an die Ruhrtriennale, die Oper Frankfurt, das Theater Basel. Ihre Bearbeitung des Schubertschen „Schwanengesanges“ wurde u. a. am Théâtre de la Monnaie, an der Komischen Oper Berlin, am Theater an der Wien und der Norske Opera Oslo gezeigt. Im September 2013 wurde ihr Film zu den Mörike-Orchesterliedern ...
Nach Abschluss ihres Philosophiestudiums absolvierte Clara Pons ihr Klavierstudium bei Boyan Vodenitcharov am Koninklijk Conservatorium van Brussel, bevor sie sich der Videokunst und dem Theater zuwandte. Freiberufliche Regieassistenzen führten sie u. a. an die Ruhrtriennale, die Oper Frankfurt, das Theater Basel. Ihre Bearbeitung des Schubertschen „Schwanengesanges“ wurde u. a. am Théâtre de la Monnaie, an der Komischen Oper Berlin, am Theater an der Wien und der Norske Opera Oslo gezeigt. Im September 2013 wurde ihr Film zu den Mörike-Orchesterliedern von Hugo Wolf „IRRSAL - Triptychon einer verbotenen Liebe“ in der Tonhalle Düsseldorf uraufgeführt. In der laufenden Spielzeit hat ihr Filmprojekt WUNDERHORN Premiere im Théâtre de La Monnaie, bevor es u. a. nach London, Rotterdam und Genf auf Tournee geht.