Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Erick Odriozola

Zur Person

Erick Odriozola Soraluce, geboren in San Sebastian, erhielt seine Tanzausbildung an der Maria de Avila School in Zaragoza, an der Carmen Roche School of Dance sowie an der Victor Ullate School in Madrid. Zu seinen Lehrern zählen Lola de Avila, Myriam Agar, Yolanda Plaza, Amaya Iglesias, Antonio Almenara, Maria Angeles Bescos, Carmen Lopez, Carmen Roche, Christina Sanchez, Orlando Salgado, Victor Ullate, Maria Fernandez, Ruth Maroto, Ana Noya und Jesus Pastor.

Seit 2012 freischaffend tätig, arbeitet er mit verschiedenen Choreographen und Projekten, darunter Dance Cyprus (Untitled von Carolina Constatinou), TOCC Concept (Ensemble Terrible, Martin Buczko) und das Opernballett der Deutschen Oper Berlin.

Von 2008 bis 2012 war er Tänzer im Ballet d'Europe, von 2007 bis 2008 im Gran Canaria Ballet, schließlich von 2006 bis 2007 beim Ballet Biarritz Junior / Dantzaz wo er in Choreographien von Jean-Charles Gil, Francesco Nappa, Christophe Garcia, Michel Kelemenis tanzte, Annabelle Lopez Ochoa, Uwe Scholz, Renato Zanella oder Thierry Malandain, Itzik Gailili, Gaël Domenger, Christophe Garcia und Thomas Noon tanzte.

 

Erick Odriozola

zur Person
Erick Odriozola Soraluce, geboren in San Sebastian, erhielt seine Tanzausbildung an der Maria de Avila School in Zaragoza, an der Carmen Roche School of Dance sowie an der Victor Ullate School in Madrid. Zu seinen Lehrern zählen Lola de Avila, Myriam Agar, Yolanda Plaza, Amaya Iglesias, Antonio Almenara, Maria Angeles Bescos, Carmen Lopez, Carmen Roche, Christina Sanchez, Orlando Salgado, Victor Ullate, Maria Fernandez, Ruth Maroto, Ana Noya und Jesus Pastor.

Seit 2012 freischaffend tätig, arbeitet er mit verschiedenen Choreographen und Projekten, darunter Dance Cyprus (Untitled von Carolina Constatinou), TOCC Concept (Ensemble Terrible, Martin Buczko) und das Opernballett der Deutschen Oper Berlin.

Von 2008 bis 2012 war er Tänzer im Ballet d'Europe, von 2007 bis 2008 im Gran Canaria Ballet, schließlich von 2006 bis 2007 beim Ballet Biarritz Junior / Dantzaz wo er in Choreographien von Jean-Charles Gil, Francesco Nappa, Christophe Garcia, Michel Kelemenis tanzte, Annabelle Lopez Ochoa, Uwe Scholz, Renato Zanella oder Thierry Malandain, Itzik Gailili, Gaël Domenger, Christophe Garcia und Thomas Noon tanzte.