Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Jenny S. Kim

Zur Person

Jenny Kim, geboren 1980 in Korea, wuchs in Australien auf. Am Sydney Conservatorium of Music Australien studierte sie bis 2001 Klavier bei Dr. Paul Rickard-Ford und Kammermusik / Liedbegleitung bei David Miller AM, anschließend bis 2010 Korrepetition an der Hochschule für Musik ´Hanns-Eisler´in Berlin bei Prof. Alexander Vitlin.

Seit 2007 ist sie freischaffende Opern- und Instrumentalkorrepetitorin und hat solistische und kammermusikalische Auftritte in Australien und Deutschland.

Neben ihrer Mitwirkung in zahlreichen Projekten im Rahmen ihres Studiums u. a. Webers DER FREISCHÜTZ, Stravinskys THE RAKE'S PROGRESS und Brittens TURN OF THE SCREW, repetierte sie Bartoks HERZOG BLAUBARTS BURG und Purcells DIDO UND AENEAS am Stadttheater Bremerhaven, Kirchners SAVONAROLA am Theater Kiel, Stravinskys OEDIPUS REX im Zentrum der Künste Hellerau und Paisiellos DER BARBIER VON SEVILLA in Frankfurt Oder.

In der Spielzeit 2012/13 wirkte sie an Goldmanns R.HOT, Sciarrinos VANITAS, Weill/Bredemeyers DER JASGER/DER NEINSAGER sowie Cages EUROPERAS 3&4 in der Werkstatt der Staatsoper im Schiller Theater mit.

 

Jenny S. Kim

zur Person
Jenny Kim, geboren 1980 in Korea, wuchs in Australien auf. Am Sydney Conservatorium of Music Australien studierte sie bis 2001 Klavier bei Dr. Paul Rickard-Ford und Kammermusik / Liedbegleitung bei David Miller AM, anschließend bis 2010 Korrepetition an der Hochschule für Musik ´Hanns-Eisler´in Berlin bei Prof. Alexander Vitlin.

Seit 2007 ist sie freischaffende Opern- und Instrumentalkorrepetitorin und hat solistische und kammermusikalische Auftritte in Australien und Deutschland.

Neben ihrer Mitwirkung in zahlreichen Projekten im Rahmen ihres Studiums u. a. Webers DER FREISCHÜTZ, Stravinskys THE RAKE'S PROGRESS und Brittens TURN OF THE SCREW, repetierte sie Bartoks HERZOG BLAUBARTS BURG und Purcells DIDO UND AENEAS am Stadttheater Bremerhaven, Kirchners SAVONAROLA am Theater Kiel, Stravinskys OEDIPUS REX im Zentrum der Künste Hellerau und Paisiellos DER BARBIER VON SEVILLA in Frankfurt Oder.

In der Spielzeit 2012/13 wirkte sie an Goldmanns R.HOT, Sciarrinos VANITAS, Weill/Bredemeyers DER JASGER/DER NEINSAGER sowie Cages EUROPERAS 3&4 in der Werkstatt der Staatsoper im Schiller Theater mit.