Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Maria-Magdalena Kwaschik

Zur Person

Maria-Magdalena Kwaschik, geboren 1987 in Bernburg an der Saale. Während der Schulzeit als Cellistin Tourneen mit verschiedenen Jugendorchestern u. a. nach Litauen, Süd-Korea, Jordanien, Ungarn, Rumänien, Syrien, Namibia und in den Libanon. Studium der Kulturarbeit in Potsdam und seit 2009 Studium der Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Regiekurse u. a. bei Barrie Kosky, David Hermann, Stefan Herheim, Jossi Wieler, Prof. Katharina Wagner und Hans Neuenfels. Mit ihrem Verein terra artis e. V. 2009 Jugendtheateraustausch „Theaterbotschafter“ mit Namibia. Durchführung zweier Tourneen durch Deutschland und Namibia. 2009 – 2012 Leiterin einer Jugendtheatergruppe in Potsdam. Regieassistentin u. a. beim „Festival Internationale Neue Dramatik“ an der Schaubühne am Lehniner Platz Berlin. Innerhalb des Studiums Projekte und Szenenstudien zu Wolfgang Amadeus Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE, Brittens TURN OF THE SCREW, Arthur Schnitzlers REIGEN am Theaterforum Kreuzberg, Henry Purcells DIDO AND AENEAS im Tempodrom und RITA von Gaetano Donizetti im Grünen Salon an der Volksbühne Berlin. John Cages EUROPERA 3 im HAU 1. Hospitantin und Assistentin von Elmar Goerden bei Wolfgang Amadeus Mozarts LE NOZZE DI FIGARO am Theater Basel und von Maximilian von Mayenburg bei DER FREISCHÜTZ von Carl Maria Weber am Heimathafen Berlin sowie im Sommer 2011 bei DER RING DES NIBELUNGEN FÜR KINDER im Rahmen der Bayreuther Festspiele. Im Auftrag der Berliner Akademie der Künste im Frühjahr 2012 Dokumentation der Entstehung von Reinhild Hoffmanns Inszenierung des LOHENGRIN nach Richard Wagner am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Betreuung von ONKEL WANJA für Prof. Corinna von Rad am Staatstheater Weimar. Regieassistentin an der Werkstattbühne der Staatsoper Berlin von März bis Juli 2013.

 

Maria-Magdalena Kwaschik

zur Person
Maria-Magdalena Kwaschik, geboren 1987 in Bernburg an der Saale. Während der Schulzeit als Cellistin Tourneen mit verschiedenen Jugendorchestern u. a. nach Litauen, Süd-Korea, Jordanien, Ungarn, Rumänien, Syrien, Namibia und in den Libanon. Studium der Kulturarbeit in Potsdam und seit 2009 Studium der Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Regiekurse u. a. bei Barrie Kosky, David Hermann, Stefan Herheim, Jossi Wieler, Prof. Katharina Wagner und Hans Neuenfels. Mit ihrem Verein terra artis e. V. 2009 Jugendtheateraustausch „Theaterbotschafter“ mit Namibia. Durchführung zweier Tourneen durch Deutschland und Namibia. 2009 – 2012 Leiterin einer Jugendtheatergruppe in Potsdam. Regieassistentin u. a. beim „Festival Internationale Neue Dramatik“ an der Schaubühne am Lehniner Platz Berlin. Innerhalb des Studiums Projekte und Szenenstudien zu Wolfgang Amadeus Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE, Brittens TURN OF THE SCREW, Arthur Schnitzlers REIGEN am Theaterforum Kreuzberg, Henry Purcells DIDO AND AENEAS im Tempodrom und RITA von Gaetano Donizetti im Grünen Salon an der Volksbühne Berlin. John Cages EUROPERA 3 im HAU 1. Hospitantin und Assistentin von Elmar Goerden bei Wolfgang Amadeus Mozarts LE NOZZE DI FIGARO am Theater Basel und von Maximilian von Mayenburg bei DER FREISCHÜTZ von Carl Maria Weber am Heimathafen Berlin sowie im Sommer 2011 bei DER RING DES NIBELUNGEN FÜR KINDER im Rahmen der Bayreuther Festspiele. Im Auftrag der Berliner Akademie der Künste im Frühjahr 2012 Dokumentation der Entstehung von Reinhild Hoffmanns Inszenierung des LOHENGRIN nach Richard Wagner am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Betreuung von ONKEL WANJA für Prof. Corinna von Rad am Staatstheater Weimar. Regieassistentin an der Werkstattbühne der Staatsoper Berlin von März bis Juli 2013.