Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Sabine Hilscher

Zur Person

Sabine Hilscher studierte bildende Kunst als Meisterschülerin bei Prof. Dieter Hacker sowie Kostümbild bei Prof. Martin Rupprecht an der Universität der Künste Berlin.

Sie arbeitet als Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper, Schauspiel und Neues Musiktheater sowie für Bilder-, Objekt- und Puppentheaterinszenierungen (Nationaltheater Mannheim, Staatstheater Stuttgart, Staatstheater Mainz, Staatsschauspiel Dresden, KonzertTheater Bern, Schauspielhaus Köln, Biennale München, Deutsches Theater Berlin, Oper und Schauspiel in Berlin sowie bei verschiedenen Festivals im In und Ausland).

Besonders die Arbeit an der Grenze von Bildender Kunst / Installation / Bühne-Kostüm und die Bespielung und Inszenierung besonderer Orte bilden hier vor allem mit dem Musiktheater-Regisseur Matthias Rebstock den Schwerpunkt ihrer Arbeit. (Zeitoper Stuttgart-Landesbibliothek, Reitschule Konzerttheater Bern, Bienertmühle Dresden u.a). 2012 folgte eine erste eigene Regie eines MusikTheaterstücks für Kinder am Konzerthaus Berlin und der Philharmonie Köln.

In verschiedenen Aktionen, Reiseprojekten und Kunsthappenings beschäftigt sie sich zudem seit einigen Jahren mit EatArt, Esseninszenierungen, Kochprojekten und künstlerischen Konzepten zu Lebensmitteln.

Seit 2004 wirkt Sabine Hilscher im Rahmen verschiedener Lehr- und Werkaufträge für Kostüm / Bühne / Performance an der Hochschule für Bildende Kunst Braunschweig, der Universität der Künste Berlin und der Universität Hildesheim.

 

Sabine Hilscher

zur Person
Sabine Hilscher studierte bildende Kunst als Meisterschülerin bei Prof. Dieter Hacker sowie Kostümbild bei Prof. Martin Rupprecht an der Universität der Künste Berlin.

Sie arbeitet als Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper, Schauspiel und Neues Musiktheater sowie für Bilder-, Objekt- und Puppentheaterinszenierungen (Nationaltheater Mannheim, Staatstheater Stuttgart, Staatstheater Mainz, Staatsschauspiel Dresden, KonzertTheater Bern, Schauspielhaus Köln, Biennale München, Deutsches Theater Berlin, Oper und Schauspiel in Berlin sowie bei verschiedenen Festivals im In und Ausland).

Besonders die Arbeit an der Grenze von Bildender Kunst / Installation / Bühne-Kostüm und die Bespielung und Inszenierung besonderer Orte bilden hier vor allem mit dem Musiktheater-Regisseur Matthias Rebstock den Schwerpunkt ihrer Arbeit. (Zeitoper Stuttgart-Landesbibliothek, Reitschule Konzerttheater Bern, Bienertmühle Dresden u.a). 2012 folgte eine erste eigene Regie eines MusikTheaterstücks für Kinder am Konzerthaus Berlin und der Philharmonie Köln.

In verschiedenen Aktionen, Reiseprojekten und Kunsthappenings beschäftigt sie sich zudem seit einigen Jahren mit EatArt, Esseninszenierungen, Kochprojekten und künstlerischen Konzepten zu Lebensmitteln.

Seit 2004 wirkt Sabine Hilscher im Rahmen verschiedener Lehr- und Werkaufträge für Kostüm / Bühne / Performance an der Hochschule für Bildende Kunst Braunschweig, der Universität der Künste Berlin und der Universität Hildesheim.