Chorus of the Deutsche Oper Berlin

open

Pictures / Videos

close


open

Pictures / Videos

close


About the Chorus

open

Der Chor der Deutschen Oper Berlin

close

Der Chor der Deutschen Oper Berlin

Der Chor der Deutschen Oper Berlin © Marcus Lieberenz

Der Chor der Deutschen Oper Berlin © Marcus Lieberenz

Chor der Deutschen Oper Berlin ...
... Opernchor des Jahres 2008, 2009 und 2010
... Preisträger des Europäischen Chor-Preises der Stiftung Pro Europa


„Oft werden sie bloß en passant beachtet. Obwohl sie meist im Rampenlicht stehen. Und im Parkett kennt kaum jemand ihre Namen. Obwohl niemand auf die Idee käme, ihre Bedeutung in Frage zu stellen. Auch der Kritik sind sie in der Regel allenfalls ein, zwei Sätze wert. Und das, obwohl ohne sie Oper nicht mal eine halbe Sache wäre. LOHENGRIN, AIDA oder TURANDOT ohne Choristen? Nicht auszudenken“, schrieb Albrecht Thiemann, Redakteur der Fachzeitschrift „Opernwelt“. Und er fährt fort: „Was ginge uns Tannhäusers Unglück auf der Wartburg an, wenn die Hofgesellschaft des thüringischen Landgrafen nicht ihrem Zorn auf den Mann aus der Venushöhle in wuchtiger Vielstimmigkeit Luft machte? Und wie sollte uns die rasende Eifersucht von Verdis Otello unter die Haut fahren, wenn sie sich nicht in den klangmächtig aufschäumenden Irritationen seines Volkes als tragischer Wahn spiegelte? Ohne leistungsstarken Chor wäre es nicht weit her mit dem Kraftwerk der Gefühle.“

Tatsächlich gehört der Opernchor zu den prägenden Elementen einer gelungenen Vorstellung. Seine Mitglieder verfügen über ein hohes Maß an künstlerischer Professionalität. Abend für Abend müssen sie beweisen, dass sie in den unterschiedlichsten Stilrichtungen, Genres und – nicht zuletzt – Sprachen zu Hause sind. Bis ein neues Ensemblemitglied alle Werke des Repertoires beherrscht, vergehen Jahre, in denen es in gesonderten Proben intensiv an das Repertoire herangeführt wird. Dabei kommt es auf der Bühne nicht nur auf die stimmliche Qualität an, sondern gefragt ist auch darstellerisches Können und die Fähigkeit, sich als Teil einer Gemeinschaft zu begreifen. Außerdem müssen sich die Chormitglieder immer wieder neuen Ideen und Arbeitsweisen der jeweiligen Regisseure und Dirigenten öffnen. Große Aufmerksamkeit beansprucht auch die vorbereitende Arbeit im Chorsaal, wo die neuen Partien studiert und geformt werden. Ziel ist es, dem Chor einen unverwechselbaren, eigenen Klang zu verleihen und ihn doch in den Zusammenhang des großen Ganzen, also des jeweiligen Werkes, einzugliedern. Keine leichte Aufgabe, wenn man bedenkt, dass ein Opernchor, wie beispielsweise ein Orchester auch, aus lauter verschiedenen künstlerischen Individuen besteht, die dennoch erst als Ensemble auf der Bühne ihre eigentliche Wirkung entfalten.

Namhafte Chorleiter und Dirigenten haben den Chor der Deutschen Oper Berlin, einen der größten Theaterchöre der Welt, geprägt und für ihre anspruchsvolle Aufgabe befähigt. Neben Walter Hagen-Groll, der den Chor vor fast 50 Jahren prägte und aufbaute, seien hier Marcus Creed und Karl Kamper genannt. Seit Beginn der Spielzeit 2007/2008 ist William Spaulding Erster Chordirektor des Chores. Wie erfolgreich William Spaulding mit dem ihm anvertrauten Ensemble arbeitet, zeigt die 2010 wieder erfolgte Ernennung zum „Opernchor des Jahres“ durch die Zeitschrift „Opernwelt“; nach 2008 und 2009 zum dritten Male in Folge. Diese Titel bedeuten eine wichtige Bestätigung und große Ermutigung für den Chor und William Spaulding. Wie sehr der Chor das Gesicht des Hauses an der Bismarckstraße prägt, zeigen auch seine Auftritte auf Gastspielreisen und Tourneen in aller Welt. Als jüngere Beispiele sind hier Peking und die europäische Kulturhauptstadt 2010 Istanbul zu nennen, wo die Auftritte des Opernchores zu den umjubelten Höhepunkten gehörten.

Damit die Arbeit des Opernchores der Deutschen Oper Berlin nicht nur live auf der Bühne zu erleben ist, ergänzen CD-Einspielungen und DVD-Produktionen das Spektrum dieses Klangkörpers. So wurde – um nur ein Beispiel zu nennen - unter Christian Thielemann die CARMINA BURANA von Carl Orff bei der Deutschen Grammophon herausgebracht.

Damit der Chor seiner Aufgabe als Botschafter der Kulturmetropole Berlin noch besser gerecht werden kann, hat sich außerdem im Februar 2013 die Konzertvereinigung des Chores der Deutschen Oper Berlin e.V. gegründet. Eine erste hochrangige Aufgabe war am 4. August ein Auftritt bei den legendären Proms-Konzerten der BBC in der Royal Albert Hall in London. Hier geht es zur Seite der Konzertvereinigung des Chores der Deutschen Oper Berlin e. V.

Der Chor der Deutschen Oper Berlin auf facebook

open

Der Chor in Bildern

close


open

William Spaulding, Chordirektor der Deut...

close

William Spaulding, Chordirektor der Deutschen Oper Berlin

  • William Spaulding © Agentur

    William Spaulding © Agentur

  • William Spaulding, in Washington DC geboren, lebt seit über 20 Jahren in Europa. Nach seinem Studium in Wien arbeitete er frei als Pianist, Lehrbeauftragter und Korrepetitor für das Opernstudio der Wiener Staatsoper. Erste Engagements hatte er in Annaberg und Chemnitz. Seit August 2007 ist er Erster Chordirektor der Deutschen Oper Berlin, eine Funktion, die er zuvor von 1999 bis 2004 am Gran Teatre del Liceu in Barcelona inne hatte. Im Frühjahr 2005 gastierte er in gleicher Funktion am Teatro Lirico di Cagliari [Italien].

    Seit September 2005 war er Chordirektor am Nationaltheater Mannheim. Er hat auch als Orchesterdirigent gewirkt, u. a. an der Wiener Volksoper. In Mannheim dirigierte er Verdis Messa da Requiem und CARMINA BURANA. Sein Opernrepertoire umfasst Werke wie MADAMA BUTTERFLY, DON GIOVANNI, RIGOLETTO sowie zahlreiche Operetten.

    Unter seiner Ägide wurde der Chor der Deutschen Oper Berlin 2008, 2009 und 2010 bei der Kritikerumfrage der Fachzeitschrift „Opernwelt“ als „Chor des Jahres“ ausgezeichnet, im Februar 2012 folgte der „Europäische Chor-Preis“ der Stiftung Pro Europa. Er ist Jurymitglied im Deutschen Musikrat und der Berliner Chorförderung

    Seit der Saison 2012/2013 ist er Erster Chordirektor und Kapellmeister an der Deutschen Oper Berlin.


Chorus Members

open

Chordirektion / Administration

close

Chordirektion / Administration

  • William Spaulding

    William Spaulding (Erster Chordirektor), in Washington DC geboren, lebt seit über 20 Jahren in Europa. Nach seinem Studium in Wien arbeitete er frei als Pianist, Lehrbeauftragter ... / read more

    Thomas Richter

    Thomas Richter (Zweiter Chordirektor), geboren 1966 in Duisburg, studierte evangelische Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Nach dem abschließenden ... / read more

    Jamison Livsey

    Jamison Livsey studierte Oper, Dirigieren, Liedbegleitung und vokale Korrepetition an der University of Michigan in Ann Arbor, Michigan. Nach seinem Studium arbeitete er ... / read more

  • Friederike August

    Friederike August (Leiterin des Chorbüros), geboren 1987 in Halle/Saale und aufgewachsen in Münster/Westfalen, schloss an der Humboldt-Universität zu Berlin zunächst ein ... / read more

    Martina Metzler-Champion

    Martina Metzler-Champion (2. Alt; Chorinspizientin) studierte von 1975 bis 1981 an der Musikhochschule / Universität Hannover Schulmusik und Germanistik und schloss ein Auslandsstudium ... / read more

open

Chorvorstand

close

Chorvorstand

  • Ralph Eschrig

    Ralph Eschrig (1. Tenor) wurde in Dresden geboren und blieb für das Gesangsstudium in seiner Heimatstadt. Er nahm erfolgreich am Internationalen Bachwettbewerb Leipzig 1984 ... / read more

    Björn Struck

    Björn Struck (2. Bass) ist seit 2001 Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin. Sein Gesangsstudium hat er in Berlin an der Universität der Künste und an der Hochschule ... / read more

  • Ines Schweizer

    Ines Schweizer (2. Sopran), studierte Schulmusik und Anglistik in Stuttgart. Engagements führten sie zum Bayreuther Festspielchor sowie zum Kölner Rundfunkchor. Im Chor der ... / read more

open

1. Sopran

close

1. Sopran

  • Rosemarie Arzt

    Rosemarie Arzt (1. Sopran), geboren in Hessen, studierte Musikwissenschaften in Marburg und Querflöte in Kassel. Daran anschließend studierte sie Gesang bei Nurit Herzog-Goren ... / read more

    Sibylle Benner-Jost

    Sibylle Benner-Jost studierte Gesang an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf mit dem Abschluss der Künstlerischen Reifeprüfung. 1995 erhielt sie ein Stipendium des ... / read more

    Natalie Buck

    Natali Buck, (1. Sopran), studierte bis zum Examen 2001 Gesang in Berlin. Zu ihren Lehrern zählten u. a. Brenda Mitchell, Julia Varady und Wolfram Rieger. 2002 folgte das ... / read more

    Kristina Clemenz

    Kristina Clemenz (1. Sopran) erhielt zunächst 1967 eine 8-jährige Klavierausbildung. Nach ihrer Berufsausbildung zur Nachrichtentechnikerin sang sie in verschiedenen Chören ... / read more

    Carolina Dawabe Valle

    Carolina Dawabe Valle, geboren in Santiago de Chile, absolvierte ihr Gesangsstudium an der Musikhochschule in Santiago de Chile bei Prof. Ahlke Scheffelt. Nach ihrem Studienabschluss ... / read more

    Sabine Dieckmann

    Sabine Dieckmann, (1. Sopran), ist in Berlin geboren und studierte Gesang an der Hochschule der Künste ihrer Heimatstadt (heute UDK). Nach Tourneetätigkeit folgten sechs ... / read more

  • Keum-Shin Kwon-Carlson

    Keum-Shin Kwon-Carlson (1. Sopran) studierte an der Seoul National Universität in Korea und der Universität der Künste in Berlin. Sie war Preisträgerin beim Gesangwettbewerb ... / read more

    Maja Lange

    Maja Lange schloss 2011 ihr Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, Berlin mit dem Diplom ab. Zu ihren Lehrern gehörten u. a. KS Prof. Julia Varady und KS Magdalena ... / read more

    Irene Maas

    Irene Maas (1. Sopran), erhielt durch ihre Mutter, die in Berlin als Organistin wirkte, eine frühe musische Förderung. Sie studierte Gesang an der Hochschule der Künste Berlin ... / read more

    Saskia Meusel

    Saskia Meusel (1. Sopran) wuchs im Erzgebirge auf und begann mit 6 Jahren Violine und Viola zu spielen, um mit Grund- und Oberstufe abzuschließen. Von 1987 bis 1989 war sie ... / read more

    Seong-Hee Park

    Seong-Hee Park (1. Sopran) hat die Korean National University of Arts mit dem Bachelor of Music abgeschlossen und an der Hochschule für Musik Köln / Standort Wuppertal ein ... / read more

open

2. Sopran

close

2. Sopran

  • Kimiko Adachi

    Kimiko Adachi (2. Sopran) wurde in Kobe, Japan, geboren und erhielt ihre Ausbildung zunächst am dortigen Koonan Mädchengymnasium, bevor sie an der Kunitachi Musikhochschule ... / read more

    Constance Gärtner

    Constance Gärtner (2.Sopran) absolvierte ihr Gesangsstudium bei Annabelle Bernard und ist seit 1989 Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Imke Hout

    Imke Hout (2. Sopran) studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. 1996 wurde die Sopranistin Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin. Als Solistin ... / read more

    Brigitte Höcht

    Brigitte Höcht (2. Sopran) stammt aus München, wo sie nach dem Abitur zunächst für lateinische Philologie an der Ludwig-Maximilians-Universität immatrikuliert war. Im Herbst ... / read more

    Barbara Kindermann

    Barbara Kindermann (2. Sopran) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

  • Angelika Nolte

    Angelika Nolte (2. Sopran) ist seit 1996 festes Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin. Sie begann ihr Gesangsstudium 1992 in ihrer Geburtsstadt Hannover bei Mechthild ... / read more

    Antje Obenaus

    Antje Obenaus (2. Sopran) wurde 1964 in Berlin geboren. Sie absolvierte 1984 erfolgreich ihre Ausbildung zur Grundschullehrerin. Während des Lehramtsstudiums ließ sie ihre ... / read more

    Andrea Schwarzbach

    Andrea Schwarzbach (2. Sopran) studierte zunächst Musikwissenschaft in Göttingen. Nach kurzer Zeit zog sie nach Hamburg, um bei Mark Bruce am Hamburger Konservatorium Gesang ... / read more

    Ines Schweizer

    Ines Schweizer (2. Sopran), studierte Schulmusik und Anglistik in Stuttgart. Engagements führten sie zum Bayreuther Festspielchor sowie zum Kölner Rundfunkchor. Im Chor der ... / read more

open

1. Alt

close

1. Alt

  • Birgit Bauer-Rossaint

    Birgit Bauer-Rossaint (1. Alt) ist seit 2001 Altistin im Chor der Deutschen Oper Berlin. Sie studierte Gesang und Viola an der Musikhochschule Aachen mit dem Abschluss zur ... / read more

    Nicole Drees

    Die Mezzosopranistin Nicole Drees (1. Alt) studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und ist seit 1997 Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Gabriele Goebbels

    Gabriele Goebbels (1. Alt) studierte in Karlsruhe Musik für das Lehramt am Gymnasium mit Schwerpunkt Klavier und Gesang sowie Musikwissenschaft. Solistische Auftritte im ... / read more

    Mirjam Groth

    Mirjam Groth (1. Alt), geboren in Essen, studierte zunächst Cello an der Hochschule für Musik Köln. Darüber hinaus nahm sie privaten Gesangsunterricht bei Helga Tillmann-Eicke ... / read more

    Heidrun Häßner

    Heidrun Häßner (1. Alt) wurde in Berlin geboren und bereits im Alter von 6 Jahren Mitglied des Kinderstudios der Komischen Oper Berlin. Nach abgeschlossenem Gesangsdiplom ... / read more

  • Cordula Messer

    Cordula Messer (1. Alt) wurde während ihrer Schulzeit zur Organistin ausgebildet. 1981 begann sie ihr Musikstudium am Konservatorium in München, das sie mit der Meisterklasse ... / read more

    Elke Redmann

    Elke Redmann (1. Alt) studierte zunächst Romanistik und Germanistik an der LMU in München. Ihr Gesangstudium absolvierte sie an den Musikhochschulen in Hannover, Lübeck und ... / read more

    Maja Siebenschuh

    Maja Siebenschuh (1. Alt) wurde in Dresden geboren und ist in Berlin aufgewachsen, wo sie 1980 ihr Abitur absolvierte. Es folgte ein Gesangsstudium an der Hochschule für ... / read more

    Veronika Verebély

    Veronika Verebély (1. Alt), 1959 in Pécs (Ungarn) geboren, absolvierte ihr Studium in ihrem Heimatland, das sie 1984 mit dem Diplom als Gesangslehrerin, Konzert- und Opernsängerin ... / read more

open

2. Alt

close

2. Alt

  • Senta Aue

    Senta Aue (2. Alt) unternahm neben ihrer Ausbildung an der Musikhochschule Trossingen Konzertreisen mit dem Kammerchor Stuttgart und wirkte mit den Neuen Vocalsolisten Stuttgart ... / read more

    Brigitte Bergmann

    Brigitte Bergmann (2. Alt) studierte zunächst an der Hochschule für Musik Dresden Gesang. Ihr erstes Engagement führte sie daraufhin an die Sächsische Staatsoper Dresden. ... / read more

    Isolde Claassen

    Isolde Claassen (2. Alt) ist seit 1994 Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Satu Louhi

    Satu Louhi (2. Alt) studierte Gesang an der Sibelius-Akademie in Helsinki (Finnland). 1980 bis 1985 war sie Mitglied im Bayreuther Festspielchor und seit 1986 ist sie im ... / read more

  • Inga Maleike

    Inga Maleike (2. Alt) studierte an den Musikhochschulen Freiburg im Breisgau bei Prof. Albrecht Meyerolbersleben und Lübeck bei Prof. Ute Niss. Sie nahm an diversen Meisterkursen ... / read more

    Lorena Medina

    Lorena Medina Benejam (2. Alt) stammt aus Menorca (Spanien), studierte Gesang an der Musikhochschule Liceu de Barcelona und ist seit 2011 Mitglied des Chores der Deutschen ... / read more

    Martina Metzler-Champion

    Martina Metzler-Champion (2. Alt; Chorinspizientin) studierte von 1975 bis 1981 an der Musikhochschule / Universität Hannover Schulmusik und Germanistik und schloss ein Auslandsstudium ... / read more

    Marie-Pierre Zanon

    Marie Pierre Zanon (2. Alt) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

open

1. Tenor

close

1. Tenor

  • Lucian Chioreanu

    Lucian Chioreanu (1. Tenor) ist Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Ralph Eschrig

    Ralph Eschrig (1. Tenor) wurde in Dresden geboren und blieb für das Gesangsstudium in seiner Heimatstadt. Er nahm erfolgreich am Internationalen Bachwettbewerb Leipzig 1984 ... / read more

    Ulrich George

    Ulrich George (1. Tenor) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Ludmil Georgiev

    Ludmil Georgiev (1. Tenor) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Rolf Heinrich

    Der in Essen geborene Rolf-Dieter Heinrich (1. Tenor) begann schon früh, seine Stimme autodidaktisch auszubilden. Er war Preisträger des „Bundeswettbewerbs Gesang“ des VDMK ... / read more

    Jwa Kyum Kim

    Der süd-koreanische Tenor Jwa Kyum Kim (1.Tenor) studierte in der Meisterklasse von Prof. Siegfried Jerusalem an der Musikhochschule Nürnberg Gesang und absolvierte einen ... / read more

  • Johannes Kirch

    Johannes Kirch (1. Tenor) wurde 1954 in Stolberg (Rheinland) geboren. Zunächst absolvierte er eine Ausbildung zum Industriekaufmann, daran anschließend ein Studium zum Religionspädagogen. ... / read more

    Sungjin Kown

    Sunjin Kown (1. Tenor) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Hyun-Chul Rim

    Hyun Chul Rim (1. Tenor) stammt aus Dae-Gu in Südkorea und studierte Gesang an der Universität in Yeong-Nam. Von 2009 bis 2011 war er Mitglied des Chores im Theater Vorpommern; ... / read more

    Michael Schöne

    Michael Schöne (1. Tenor) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Aram Youn

    Der koreanische Tenor Aram Youn (1. Tenor) wurde in Seoul geboren und studierte zuerst in seiner Heimatstadt Gesang, dann am Maastricht Conservatorium und an der Accademia ... / read more

open

2. Tenor

close

2. Tenor

  • Haico Apel

    Haico Apel (2. Tenor) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Daniel Badura

    Daniel Badura (2. Tenor) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Winfried Fußy

    Winfried Fußy (2. Tenor) ist Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Ho-Sung Kang

    Tenor Ho-Sung Kang wurde 1964 in Seoul geboren und machte sein Examen an der Universität Han Yang im Hauptfach Gesang im Jahre 1990. Er führte sein Studium am Konservatorium ... / read more

    Robert Klöpper

    Robert Klöpper (2. Tenor) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

  • Jan Müller

    Jan Müller (2. Tenor) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Robert Neumann

    Robert Neumann (2. Tenor) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Olli Rantaseppä

    Der gebürtige Finne Olli Rantaseppä (2.Tenor) ist seit 1991 Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin. Zwischen 1974 und 1981 war er Mitglied und Solist im Knabenchor ... / read more

    Frank Wentzel

    Frank Wentzel (2. Tenor) ist seit seinem elften Lebensjahr – mit dem Eintritt in den Staats- und Domchor Berlin – mit dem Chorgesang eng verbunden. Parallel zu seiner Handwerksausbildung ... / read more

open

1. Bass

close

1. Bass

  • Murat Acikada

    Murat Acikada (1. Bass) wurde 1977 in Essen geboren. Nach der Grund- und Oberschule in der Türkei erfolgte die maßgebliche künstlerische Weiterbildung in Berlin an der Universität ... / read more

    Heiner Boßmeyer

    Der 1965 in Osnabrück geborene Bariton Heiner Boßmeyer wurde an den Musikhochschulen in Detmold, Frankfurt am Main und Hannover von Ingeborg Ruß, Armand R. McLane-Lanier ... / read more

    Mike Fischer

    Mike Fischer, Bariton (1.Bass), wurde 1966 in Anklam / Mecklenburg-Vorpommern geboren und begann seinen musikalischen Werdegang im Knabenchor Anklam. Er studierte bei Kammersänger ... / read more

    Alexander Hoffmann

    Alexander Hoffmann (1. Bass), ist in Thüringen aufgewachsen. Er studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin Gesang und ist seit 1996 Mitglied des Chores der ... / read more

    Slavtscho Kurschumov

    Slavtscho Kurschumov (1. Bass) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

  • Tadeusz Milewski

    Tadeusz Milewski (1. Bass) absolvierte das Gesangsstudium am Salzburger „Mozarteum“. Opern- und Konzertauftritte führten ihn nach Salzburg, an die Warschauer Kammeroper ... / read more

    Hong-Kyun Oh

    Hong-Kyun Oh (1. Bass) studierte von 1999 bis 2006 Kirchenmusik mit dem Fach Gesang an der Theologischen Universität in Seoul. Danach wechselte der Bariton an die Musikhochschule ... / read more

    Ryosuke Saito

    Der Bariton Ryosuke Saito (Bass 1) wurde 1952 in Matsuyama [Japan] geboren und besuchte ab 1977 die Kunitachi Musik Hochschule in Tokio (Abschluss mit M.A.). In Tokio wirkte ... / read more

    Piotr Wawrowski

    Piotr Wawrowski (1. Bass) studierte Gesang an der Hochschule für Musik in Krakau und absolvierte danach ein Aufbaustudium (Opernschule und Liedklasse) an der Hochschule für ... / read more

open

2. Bass

close

2. Bass

  • Holger Gerberding

    Holger Gerberding (2. Bass) studierte an der HdK (heute UdK) in Berlin bei Jarmila Kratzer-Rudolfowa und Karan Armstrong. Interpretationskurse bei Dietrich Fischer-Dieskau ... / read more

    Peter Hjuler

    Peter Hjuler (2. Bass) ist Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Imma Nagne Jun

    Der koreanische Bass Imma Nagne Jun 2. Bass) absolvierte sein Gesangsstudium in Seoul und Düsseldorf und ist seit 1991 Mitglied im Chor der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Marek Picz

    Marek Picz (2.Bass) studierte von 1993 bis 1999 Gesang an der Musikakademie in Wroclaw und wirkte zunächst als Solist bei den Festspielen „Vratislava Cantans“ und „Musica ... / read more

    Tomasz Rakocz

    Tomasz Rakocz (2. Bass) ist seit 2001 Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin. / read more

  • Rüdiger Scheibl

    Rüdiger Scheibl (2. Bass) ist Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Max Stieren

    Max Stieren (2. Bass) ist Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin. / read more

    Björn Struck

    Björn Struck (2. Bass) ist seit 2001 Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin. Sein Gesangsstudium hat er in Berlin an der Universität der Künste und an der Hochschule ... / read more

    Frank Sufalko

    Frank Sufalko (2. Bass) wurde in Oregon, USA, geboren. Zunächst studierte er an der Oregon State University und setzte dann sein Studium als Austauschstudent an der Pädagogischen ... / read more

    René Tischlinger

    Nach seinem Klavierstudium am Brucknerkonservatorium Linz und in Salzburg am Mozarteum, begann er zunächst sein Gesangsstudium am Prayner Konservatorium Wien und wechselte ... / read more

open

Ehrenmitglied

close

Ehrenmitglied

  • Dr. Richard von Weizsäcker

    Geb. 1920 1984-1994 Präsident der Bundesrepublik Deutschland; 1981-1984 Regierender Bürgermeister von West-Berlin; 1979-1981 Vizepräsident des Deutschen Bundestages; ... / read more

open

Vereinigung Deutscher Opernchöre und Bühnentänzer

close

Vereinigung Deutscher Opernchöre und Bühnentänzer

  • Heiner Boßmeyer

    Der 1965 in Osnabrück geborene Bariton Heiner Boßmeyer wurde an den Musikhochschulen in Detmold, Frankfurt am Main und Hannover von Ingeborg Ruß, Armand R. McLane-Lanier ... / read more

    Martina Metzler-Champion

    Martina Metzler-Champion (2. Alt; Chorinspizientin) studierte von 1975 bis 1981 an der Musikhochschule / Universität Hannover Schulmusik und Germanistik und schloss ein Auslandsstudium ... / read more

  • Björn Struck

    Björn Struck (2. Bass) ist seit 2001 Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin. Sein Gesangsstudium hat er in Berlin an der Universität der Künste und an der Hochschule ... / read more


Einstellungsvoraussetzungen / Vorsingen (informativ)

open

Stellenausschreibung: 1. Sopran

close

Stellenausschreibung: 1. Sopran

Die Stiftung Oper in Berlin sucht für die Deutsche Oper Berlin, Erster Chordirektor William Spaulding, ab der Spielzeit 2015/2016 einen 1. Sopran. Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.

Ihre ausführliche Bewerbung mit Tonbeispielen richten Sie bitte bis zum 11.12.2014 an die Deutsche Oper Berlin, Chorinspizienz, Richard-Wagner-Str. 10, 10585 Berlin oder per Email an: chorinspizienz@deutscheoperberlin.de

Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eingesandte Bewerbungen können nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

open

Generell gilt:

close

Generell gilt:

  • Von „Pro Forma“-Bewerbungen bitten wir abzusehen.
    Vakanzen entnehmen Sie bitte den aktuellen Stellenausschreibungen auf dieser Seite! (Sollten Sie hier keine Ausschreibungen finden, bestehen im Moment keine Vakanzen.)

  • Ein abgeschlossenes Gesangsstudium sowie die Beherrschung der
    deutschen Sprache werden vorausgesetzt!

    Die 1. Runde eines Vorsingens verlangt zwei Arien eigener Wahl, davon ist eine in deutscher Sprache zu singen.

    Die 2. Runde besteht aus unten stehenden stimmgruppenspezifischen Chorstellen.

open

Chorstellen für 1./2. Sopran

close

Chorstellen für 1./2. Sopran

  • 1. Sopran
    CARMEN – Streitchor Nr. 7 „Au secours“ Ziffer 113 bis Ziffer 122 (78 Takte)
    unter Auslassung der Stellen, in denen der Alt alleine singt. Auswendig vorzutragen!

    PETER GRIMES –„Him who despises us we'll destroy“

    FIDELIO – Nr. 16 Finale II Beginn: A) „Heil, Heil...“ (13 Takte), B) Presto molto, (alla breve) „Wer ein holdes Weib errungen“ bis zum Schluss.

    COSI FAN TUTTE – „Secondate, aurette amiche...“ (11 Takte)

    AIDA – Gran Finale Secondo. Nach dem Ballett: „Vieni, o guerriero vindice...“ insgesamt 61 Takte, bis Buchstabe M; Edition Ricordi (Einsatz König)

    PARSIFAL – 1. Akt „Der Glaube lebt; die Taube schwebt...“ 13 Takte, Ziffer 100 bis 101

    QUATTRO PEZZI SACRI (Verdi) „Te Deum“ Takt 203 „Fiat misericordia tua...“ bis „non confundar in aeternum“ (19 Takte)

    TURANDOT – Akt I, Ziffer 16 „Dove regna Turandot ...“ (13 Takte)

    DIE ZAUBERFLÖTE – 2. Akt „Heil sei euch Geweihten!“ bis zum Schluss

  • 2. Sopran
    DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG – „Wach’ auf“

    OTELLO – „A te, a te la florida…“

    DIE ZAUBERFLÖTE – 2. Akt „Heil sei euch Geweihten!“ bis zum Schluss

    LOHENGRIN – „Ich fühl das Herze mir vergehn“

    CARMEN – Streitchor: Nr. 7 „Au secours“ Ziffer 113 bis Ziffer 122 (78 Takte) unter Auslassung der Stellen, wo der Alt alleine singt. Auswendig vorzutragen!

    COSI FAN TUTTE – „Secondate, aurette amiche... “

    PETER GRIMES – „Him who despises us we'll destroy“

    AIDA – „Vieni, o guerriero vindice... “

    TANNHÄUSER – Einzug der Gäste

open

Chorstellen für 1./2. Alt

close

Chorstellen für 1./2. Alt

  • 1. Alt
    CARMEN – Streitchor: Nr. 7 „Au secours“ Auswendig vorzutragen!

    LA DAMNATION DE FAUST – Songe de Faust „Dors! heureux Faust“

    DIE ZAUBERFLÖTE – 2. Akt „Heil sei euch Geweihten!“ bis zum Schluss

    LOHENGRIN – „Wie faßt uns selig süßes Grauen“

    LES TROYENS – Anfang 2. Akt 9/8-Takt: „Ah! Puissante Cybèle, Déesse immortelle“ (Mittelstimme singen!)

    TOSCA – Kantate (Mittelstimme!)

    PARSIFAL – „Den sündigen Welten“

    AIDA – „Chi mai fra gl'inni e i plausi“ (Amneris Bild) 1. Strophe

    AIDA – „Vieni, o guerriero vindice... “

  • 2. Alt
    PARSIFAL – „Der Glaube lebt …“ Ziffer 100 – 101

    AIDA – „Chi mai fra gl'inni e i plausi“ (Amneris Bild) 1. Strophe

    AIDA – „Vieni, o guerriero vindice... “

    CARMEN – Streitchor „Au secours“ Auswendig vorzutragen!

    DIE ZAUBERFLÖTE – 2. Akt „Heil sei euch Geweihten!“ bis zum Schluss

    LOHENGRIN – „Wie faßt uns selig süßes Grauen“

    MACBETH – „Le sorelle vagabonde“

    PETER GRIMES – „Him who despises us we'll destroy“

    LA DAMNATION DE FAUST – aus dem Schlusschor:
    „Remonte au ciel, âme naïve“

open

Chorstellen für 1./2. Tenor

close

Chorstellen für 1./2. Tenor

  • 1. Tenor
    CARMEN – „La cloche a sonné“

    DIE ZAUBERFLÖTE – 2. Akt „Heil sei euch Geweihten!“ bis zum Schluss

    DIE ZAUBERFLÖTE – Priesterchor „O Isis und Osiris“

    LOHENGRIN – „Heil König Heinrich“

    LOHENGRIN – „Zum Streite säumet nicht“

    PETER GRIMES – „Him who despises us we'll destroy“

    FALSTAFF – „Scrolliam crepitacoli“ Auswendig vorzutragen!

    AIDA – „Vieni, o guerriero vindice...“

    PARSIFAL – „Zum letzten Liebesmahle“

  • 2. Tenor
    PETER GRIMES – „Him who despises us we'll destroy“

    LOHENGRIN – „Zum Streite säumet nicht“

    CARMEN – „La cloche a sonné“

    DIE ZAUBERFLÖTE – 2. Akt „Heil sei euch Geweihten!“ bis zum Schluss

    DIE ZAUBERFLÖTE – Priesterchor „O Isis und Osiris“

    FALSTAFF – „Scrolliam crepitacoli“ Auswendig vorzutragen!

    AIDA – „Vieni, o guerriero vindice...“

    PARSIFAL – „Zum letzten Liebesmahle“

    GÖTTERDÄMMERUNG – „Was tost das Horn?“ (bis zum Einsatz Hagen)

open

Chorstellen für 1./2. Bass

close

Chorstellen für 1./2. Bass

  • 1. Bass
    MAHLER 2. SYMPHONIE – „Auferstehen, ja auferstehen wirst du“ Ziffer 47 piu mosso „Sterben werd ich, um zu leben“ 37 Takte bis Schluss

    VERDI-REQUIEM – „Lacrimosa“; „Dies Irae“ Takte 633 bis 641

    DIE ZAUBERFLÖTE – 2. Akt „Heil sei euch Geweihten!“ bis zum Schluss

    BEETHOVEN 9. SINFONIE – „Seid umschlungen“ 24 Takte

    SAMSON ET DALILA – „Hymne de joie“ 32 Takte bis „Dont la voix l'insultait!“

    AIDA (Sacerdoti) – „Agli arbitri supremi“ bis „Salvator della patria io ti saluto“

    OTELLO – „A te le porpore“

    FALSTAFF – „Scrolliam crepitacoli“ Auswendig vorzutragen!

    PETER GRIMES – „Him who despises us we'll destroy“

  • 2. Bass
    DIE ZAUBERFLÖTE – 2. Akt „Heil sei euch Geweihten!“ bis zum Schluss

    LOHENGRIN – „Zum Streite säumet nicht“

    LOHENGRIN – „Wie faßt uns selig süßes Grauen“

    AIDA – „Spirito del Nume“

    DON CARLO – „Il dì, il dì spuntò…“ bis „all’ora estrema si pentirà“
    (Aus dem Auto-da-fé)

    FALSTAFF – „Scrolliam crepitacoli“ Auswendig vorzutragen!

    GÖTTERDÄMMERUNG – „Was tost das Horn?“ (bis zum Einsatz Hagen)

    OTELLO –„Fuoco di gioia“ (Feuerchor)

    SAMSON ET DALILA – „Hymne de joie“ 32 Takte bis „Dont la voix l'insultait!“


Promotion of young talents

open

Patenschaft für den Kinder- und Jugendch...

close

Patenschaft für den Kinder- und Jugendchor

  • Und es ist noch ein weiterer wichtiger Aspekt, der sowohl dem Chordirektor als auch der Leitung des Hauses ein besonderes Anliegen ist, seit der Spielzeit 2008/2009 hinzugekommen: die gezielte Förderung des sängerischen Nachwuchses. Mit Beginn der Spielzeit hat der Kinderchor der Deutschen Oper Berlin seine Arbeit aufgenommen. Den kleinen Sängern geht es dabei nicht anders als ihren professionellen Kolleginnen und Kollegen des „großen“ Chores: Ziel aller Anstrengungen ist es, gemeinsam mit dem gesamten Ensemble, mit Orchester und Solisten, eine gelungene Vorstellung zu ermöglichen und dem Publikum einen eindrucksvollen und anregenden Abend zu schaffen, der berührt und bewegt und noch lange in Erinnerung bleibt.

  • Seit seiner Gründung hat der Kinderchor in allen Opernaufführungen die Kinderchorparts übernommen. Dazu gehören CARMEN, TOSCA, CARMINA BURANA, LA BOHEME, HÄNSEL UND GRETEL, OTELLO, TURANDOT und die Knabensoli in TOSCA und MACBETH. In seinen Aufführungen und Konzerten auf der Bühne, im Kammermusiksaal der Philharmonie oder bei anderen Veranstaltungen schlägt der Kinderchor der Deutschen Oper Berlin einen Bogen vom Barock bis zur Moderne und begibt sich in den Bereich der Pop- und Unterhaltungsmusik. Weitere Informationen


The Chorus on CD / DVD

open

auf CD und DVD

close

auf CD und DVD

  • Pietro Mascagni: L'AMICO FRITZ

    Conductor: Alberto Veronesi
    Cast: Angela Gheorghiu, Laura Polverelli; Roberto Alagna, George Petean et al.
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    2 CDs
    Live recording at the Deutsche Oper Berlin
    from September 20 2008

    buy

    Lorenzo Palomo: "Dulcinea"

    Cantata-Fantasia für einen verliebten Ritter
    Conductor: Miguel Angel Gómez Martínez
    Cast: Ainhoa Arteta, Cheri Rose Katz, Burkhard Ulrich und Arutjun Kotchinian
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    1 CD
    Live recording of the world premiere at Konzerthaus Berlin on May 15 2006

    buy

    Richard Wagner: RIENZI, DER LETZTE DER TRIBUNEN

    Conductor: Sebastian Lang-Lessing
    Directed by Philipp Stölzl
    Stage-Design: Ulrike Siegrist, Philipp Stölzl
    Costume-Design: Kathi Maurer, Ursula Kudrna
    Cast: Kate Aldrich, Camilla Nylund; Torsten Kerl, Ante Jerkunica, Krzysztof Szumanski, Lenus Carlson, Clemens Bieber, Stephen Bronk
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    2 DVDs; also Blu-ray Disc
    Live recording at the Deutsche Oper Berlin from February 7 and 10 2010

    buy

    Richard Strauss: DIE LIEBE DER DANAE

    Conductor: Andrew Litton
    Directed by Kirsten Harms
    Stage-Design: Bernd Damovsky, Costume-Design: Dorothea Katzer
    Cast: Manuela Uhl; Mark Delevan, Matthias Klink, Thomas Blondelle, Burkhard Ulrich et al.
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    2 DVDs; or Blue-ray Disc
    Live recording from January 27 and February 5 2011

    buy

    Ottorino Respighi: MARIE VICTOIRE

    Conductor: Michail Jurowski
    Cast: Takesha Meshé Kizart; Markus Brück, German Villar, Stephen Bronk, Simon Pauly, Jörn Schümann, Christophe Fel et al.
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    3 CDs
    Live-Recording from April 2009

    buy

    Alberto Franchetti: GERMANIA

    Conductor: Renato Palumbo
    Directed by Kirsten Harms
    Stage-Design: Bernd Damovsky
    Cast: Lise Lindstrom, Jacquelyn Wagner; Carlo Ventre, Bruno Caproni, Markus Brück, Arutjun Kotchinian et al.
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    1 DVD
    Live recording from October 23 and 27 2006

    buy

    Berühmte Opernchöre – Vol. 2

    Opera choruses by Mozart, van Beethoven, von Weber, Kreutzer, Nicolai, Smetana, Wagner et al.
    Conductors: Horst Stein, Alberto Erede, Wilhelm Schüchter, Lovro von Matacic, Bernhard Conz, Heinrich Hollreiser and Richard Kraus
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    1 CD

    buy
  • Berühmte Opernchöre – Vol. 1

    Opera choruses by Verdi, Puccini, Mascagni, Leoncavallo, Gounod, von Flotow et al.
    Conductors: Alberto Erde, Wilhelm Schüchter and Heinrich Hollreiser
    Cast: Brigitte Fassbaender, Hilde Güden; Gottlob Frick, Hans Hopf, Rudolf Schock et al.
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    1 CD

    buy

    Carl Orff: CARMINA BURANA

    Conductor: Eugen Jochum
    Cast: Gundula Janowitz; Gerhard Stolze, Dietrich Fischer-Dieskau
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    1 CD
    Recording from 1968

    buy

    Carl Orff: CARMINA BURANA

    Conductor: Christian Thielemann
    Cast: Christiane Oelze; Simon Keenlyside, David Kuebler
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    1 CD
    Recording from 1998

    buy

    Die schönsten Opernchöre

    Opera choruses by Verdi, Bizet, Gounod, Weber, Wagner, Leoncavallo, Puccini, Mascagni
    Conductor: Rafael Frühbeck de Burgos
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    1 CD

    buy

    Große italienische Opernchöre

    Opera choruses by Verdi, Mascagni, Puccini, Donizetti, Bellini, Leoncavallo
    Conductor: Rafael Frühbeck de Burgos, Jiri Kout
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    1 CD

    buy

    Große deutsche Opernchöre

    Opera choruses by Händel, Zimmermann, Beethoven, Wagner, Offenbach, Mozart, Lortzing, Nicolai
    Conductor: Rafael Frühbeck de Burgos, Jiri Kout
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    1 CD

    buy

    Berühmte Opernchöre

    Opera choruses from DIE ZAUBERFLÖTE, FIDELIO,
    DER FREISCHÜTZ, TROUBADOUR, AIDA, TANNHÄUSER, NABUCCO, I LOMBARDI
    Conductor: Giuseppe Sinopoli
    Chorus & Orchestra of the Deutsche Oper Berlin
    1 CD

    buy

Magazines __cb_controlbar_magazine_choir_about/register/login.php?id_list=16143&server=new.heimat.de&path=%2Fhpg%2Fgui%2Findex.php3&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1800x800__cb_controlbar_magazine_choir_more/register/login.php?id_list=16285&server=new.heimat.de&path=%2Fhpg%2Fgui%2Findex.php3&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1800x800__cb_controlbar_magazine_choir_young_talents/register/login.php?id_list=16144&server=new.heimat.de&path=%2Fhpg%2Fgui%2Findex.php3&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1800x800__cb_controlbar_magazine_choir_cd/register/login.php?id_list=16145&server=new.heimat.de&path=%2Fhpg%2Fgui%2Findex.php3&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1800x800__cb_controlbar_magazine_choir_notes/register/login.php?id_list=16205&server=new.heimat.de&path=%2Fhpg%2Fgui%2Findex.php3&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1800x800Mediaboxes mobi.home/register/login.php?mbId=2858&proj=56&server=new.heimat.de&path=%2Fculturebase%2Fcb_mdb%2Fcms%2Findex.php&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1730x800mobi.youth/register/login.php?mbId=2859&proj=56&server=new.heimat.de&path=%2Fculturebase%2Fcb_mdb%2Fcms%2Findex.php&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1730x800mobi.advent/register/login.php?mbId=2921&proj=56&server=new.heimat.de&path=%2Fculturebase%2Fcb_mdb%2Fcms%2Findex.php&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1730x800__cb_controlbar_mediabox_choir/register/login.php?mbId=2802&proj=56&server=new.heimat.de&path=%2Fculturebase%2Fcb_mdb%2Fcms%2Findex.php&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1730x800__cb_controlbar_mediabox_advent_dec_19/register/login.php?mbId=1251&proj=56&server=new.heimat.de&path=%2Fculturebase%2Fcb_mdb%2Fcms%2Findex.php&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1730x800Tools film/register/login.php?server=film.culturebase.org&path=&protocol=https%3A%2F%2F&redirect=1800x800news/register/login.php?server=cb-news.de&path=%2Flogin.php&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1800x800ml/register/login.php?server=ml.culturebase.org&path=%2Fmain.php&protocol=https%3A%2F%2F&redirect=1800x800tm/register/login.php?server=cb-tm.de&path=%2Flogin.php&protocol=http%3A%2F%2F&redirect=1800x800