user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Detlef Roth

About

Detlef Roth wurde in Freudenstadt geboren und studierte Gesang an der Musikhochschule Stuttgart bei Georg Jelden. Er war Preisträger beim Belvedere Gesangswettbewerb in Wien (1992) und beim Internationalen Gesangswettbewerb für Wagnerstimmen in Strasbourg (1994).

Seine internationale Karriere teilt der Künstler in Oper und Konzert. Seit dem Sommer 2008 singt er bei den Bayreuther Festspielen Amfortas / PARSIFAL, zunächst unter Daniele Gatti, 2012 unter Philippe Jordan. Wichtige Opernengagements beinhalten u. a. Escamillo / CARMEN unter Kent Nagano an der Opéra de Lyon, Papageno / DIE ZAUBERFLÖTE am römischen Teatro dell’Opera, am Théâtre du Châtelet, an der Opéra de Bastille und im Palais Garnier, Wolfram / TANNHÄUSER in Rom unter Myung-Whun Chung, an der Hamburgischen Staatsoper, Amsterdam und Bern sowie Amfortas an der Oper Zürich.

Als gefragter Konzertsänger arbeitet Detlef Roth mit vielen internationalen Orchestern und Dirigenten zusammen. Zu seinem Repertoire gehören Mendelssohns „Elias“ und „Paulus“, Brahms‘ „Requiem“, Bachs Passionen, Orffs CARMINA BURANA und die Werke von Gustav Mahler, in denen er regelmäßig auf den großen europäischen Konzertbühnen, bis hin zu den Salzburger Festspielen, sowie in USA und Kanada zu hören ist.

Er arbeitete unter anderem mit Riccardo Chailly, Daniele Gatti, Valery Gergiev, Wolfgang Gönnenwein, Marek Janowski, Armin Jordan, Lorin Maazel, Charles Mackerras, Neville Marriner, Kurt Masur, Kent Nagano, Simon Rattle, Wolfgang Sawallisch, Ulf Schirmer, Giuseppe Sinopoli, Pinchas Steinberg, Jeffrey Tate, Christian Thielemann und David Zinman.

 

Detlef Roth

zur Person
Detlef Roth wurde in Freudenstadt geboren und studierte Gesang an der Musikhochschule Stuttgart bei Georg Jelden. Er war Preisträger beim Belvedere Gesangswettbewerb in Wien (1992) und beim Internationalen Gesangswettbewerb für Wagnerstimmen in Strasbourg (1994).

Seine internationale Karriere teilt der Künstler in Oper und Konzert. Seit dem Sommer 2008 singt er bei den Bayreuther Festspielen Amfortas / PARSIFAL, zunächst unter Daniele Gatti, 2012 unter Philippe Jordan. Wichtige Opernengagements beinhalten u. a. Escamillo / CARMEN unter Kent Nagano an der Opéra de Lyon, Papageno / DIE ZAUBERFLÖTE am römischen Teatro dell’Opera, am Théâtre du Châtelet, an der Opéra de Bastille und im Palais Garnier, Wolfram / TANNHÄUSER in Rom unter Myung-Whun Chung, an der Hamburgischen Staatsoper, Amsterdam und Bern sowie Amfortas an der Oper Zürich.

Als gefragter Konzertsänger arbeitet Detlef Roth mit vielen internationalen Orchestern und Dirigenten zusammen. Zu seinem Repertoire gehören Mendelssohns „Elias“ und „Paulus“, Brahms‘ „Requiem“, Bachs Passionen, Orffs CARMINA BURANA und die Werke von Gustav Mahler, in denen er regelmäßig auf den großen europäischen Konzertbühnen, bis hin zu den Salzburger Festspielen, sowie in USA und Kanada zu hören ist.

Er arbeitete unter anderem mit Riccardo Chailly, Daniele Gatti, Valery Gergiev, Wolfgang Gönnenwein, Marek Janowski, Armin Jordan, Lorin Maazel, Charles Mackerras, Neville Marriner, Kurt Masur, Kent Nagano, Simon Rattle, Wolfgang Sawallisch, Ulf Schirmer, Giuseppe Sinopoli, Pinchas Steinberg, Jeffrey Tate, Christian Thielemann und David Zinman.