user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Dimitri Platanias

About

Der griechische Bariton Dimitri Platanias wandte sich zuerst der Klassischen Gitarre zu. Am Kalamata Municipal Conservatory schloss er sein Gesangsstudium und das Studium der Klassischen Gitarre ab. An der Universität Athen erwarb er außerdem Abschlüsse in Anglistik und Literatur. Er gab das klassische Gitarrenspiel im Jahr 2000 zugunsten seiner Gesangskarriere auf, als er das Alexandra Triandi Scholarship der Friends of Music Foundation in Athen gewann. Das Stipendium ermöglichte ihm, zwei Jahre in Cremona bei Masako Tanaka Protti, der Witwe Aldo Prottis, zu studieren.

2004 debütierte er als Alfio / CAVALLERIA RUSTICANA an der Griechischen Nationaloper. Mit seinem Debüt in Italien als Gerard / ANDREA CHENIER begann 2007 seine internationale Karriere. Es folgten und folgen u. a. Amonasro / AIDA in Livorno, Rigoletto, Tonio / PAGLIACCI, Giorgio Germont / LA TRAVIATA, Ernesto / IL PIRATA, Scarpia / TOSCA, Nabucco, Renato / EIN MASKENBALL, Valentin / FAUST, Conte di Luna / IL TROVATORE in Athen, Amonasro / AIDA in Bregenz, Rigoletto und Jago / OTELLO in Venedig, Scarpia / TOSCA in Dublin sowie am Royal Opera House Covent Garden Paolo Albiani / SIMON BOCCANEGRA und Rigoletto.

An der Deutschen Oper Berlin debütiert Dimitri Platanias als Scarpia in TOSCA.

 

Dimitri Platanias

zur Person
Der griechische Bariton Dimitri Platanias wandte sich zuerst der Klassischen Gitarre zu. Am Kalamata Municipal Conservatory schloss er sein Gesangsstudium und das Studium der Klassischen Gitarre ab. An der Universität Athen erwarb er außerdem Abschlüsse in Anglistik und Literatur. Er gab das klassische Gitarrenspiel im Jahr 2000 zugunsten seiner Gesangskarriere auf, als er das Alexandra Triandi Scholarship der Friends of Music Foundation in Athen gewann. Das Stipendium ermöglichte ihm, zwei Jahre in Cremona bei Masako Tanaka Protti, der Witwe Aldo Prottis, zu studieren.

2004 debütierte er als Alfio / CAVALLERIA RUSTICANA an der Griechischen Nationaloper. Mit seinem Debüt in Italien als Gerard / ANDREA CHENIER begann 2007 seine internationale Karriere. Es folgten und folgen u. a. Amonasro / AIDA in Livorno, Rigoletto, Tonio / PAGLIACCI, Giorgio Germont / LA TRAVIATA, Ernesto / IL PIRATA, Scarpia / TOSCA, Nabucco, Renato / EIN MASKENBALL, Valentin / FAUST, Conte di Luna / IL TROVATORE in Athen, Amonasro / AIDA in Bregenz, Rigoletto und Jago / OTELLO in Venedig, Scarpia / TOSCA in Dublin sowie am Royal Opera House Covent Garden Paolo Albiani / SIMON BOCCANEGRA und Rigoletto.

An der Deutschen Oper Berlin debütiert Dimitri Platanias als Scarpia in TOSCA.