user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Egils Silins

About

Der lettische Bassbariton Egils Silins gehört mit seinen internationalen Opern- und Konzertauftritten zu den gefragtesten Sängern seines Faches. Bei zahlreichen internationalen Wettbewerben ging er als Preisträger hervor, so z. B. in Wien beim „Belvedere“-Wettbewerb, in Hamburg beim „Robert Stolz“-Wettbewerb, in Barcelona beim „Francisco Viñas“-Wettbewerb, in Paris beim Wettbewerb „Chant de Paris“, darüber hinaus u. a. in Bilbao, Toulouse und Washington. Nach Festengagements an der Oper Frankfurt und am Theater Basel wurde er Mitglied der Wiener ...
Der lettische Bassbariton Egils Silins gehört mit seinen internationalen Opern- und Konzertauftritten zu den gefragtesten Sängern seines Faches. Bei zahlreichen internationalen Wettbewerben ging er als Preisträger hervor, so z. B. in Wien beim „Belvedere“-Wettbewerb, in Hamburg beim „Robert Stolz“-Wettbewerb, in Barcelona beim „Francisco Viñas“-Wettbewerb, in Paris beim Wettbewerb „Chant de Paris“, darüber hinaus u. a. in Bilbao, Toulouse und Washington. Nach Festengagements an der Oper Frankfurt und am Theater Basel wurde er Mitglied der Wiener Staatsoper.

Bei den Bregenzer Festspielen 1997 feierte er einen internationalen Erfolg in der Titelpartie der Oper DER DÄMON von Anton Grigorjewitsch Rubinstein. Seitdem führten und führen ihn zahlreiche Verpflichtungen an die bedeutendsten internationalen Festivals und Opernhäuser, u. a. in Glyndebourne, Savonnlina, London, Paris, Wien, Mailand, Brüssel, New York, Chicago, Toronto, Berlin, Dresden, München, Hamburg, Köln, Amsterdam, Zürich, St. Petersburg, Barcelona und Madrid.

Sein Repertoire umfasst mehr als 90 Partien des deutschen, französischen, italienischen und russischen Faches. Zu seinen wichtigsten Rollen zählen die Titelpartie in DER FLIEGENDE HOLLÄNDER, Wotan und Wanderer / DER RING DES NIBELUNGEN, Klingsor und Amfortas / PARSIFAL, Jochanaan / SALOME, Orest / ELEKTRA, Barak / DIE FRAU OHNE SCHATTEN, Scarpia / TOSCA, Escamillo / CARMEN, Germont / LA TRAVIATA, Sebastiano / TIEFLAND, Rangoni und Boris / BORIS GODUNOW, die Titelpartien in EUGEN ONEGIN sowie Méphistophélès in Gounods FAUST.

Höhepunkte der jüngsten Zeit umfassen die Auftritte am Royal Opera House als Jochanaan und als Holländer, am Opernhaus Zürich als Fürst Igor und Jochanaan, Holländer und Wanderer an der Deutschen Oper Berlin, Holländer am Teatro Real Madrid, Amfortas am Teatro del Liceo Barcelona, Klingsor an der Semperoper Dresden, Wotan und Wanderer an der Opera National de Paris, der Bayerischen Staatsoper München und dem Tokio Nomori Spring Festival, Holländer beim Festival de Orange, Telramund / LOHENGRIN an der NCPA Beijing, Wotan an der Opera de Monte-Carlo.

Zu den künftigen Projekten zählen Scarpia / TOSCA an der Staatsoper Berlin, Wotan und Wanderer beim Budapest Opera Festival und beim Tokio Nomori Festival, Jochanaan / SALOME beim Ravinia Festival, Pizarro / FIDELIO an der Wiener Staatsoper, Escamillo / CARMEN an der Hamburgischen Staatsoper, Amfortas / PARSIFAL am New National Theater Tokio sowie Wotan / WALKÜRE an der Oper Leipzig.