user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Kathryn Lewek

About

Kathryn Lewek aus East Lyme, Connecticut, USA, war in der Spielzeit 2011/2012 der Deutschen Oper Berlin als Stipendiatin der „Opera Foundation“ verbunden, wo sie u. a. Barbarina / DIE HOCHZEIT DES FIGARO, Pisena / I DUE FOSCARI, Frasquita / CARMEN, 1. Dame und Königin der Nacht / DIE ZAUBERFLÖTE, Stimme aus dem Himmel / DON CARLO, Laura / LUISA MILLER, Hirte / TANNHÄUSER und Sandmännchen und Taumännchen / HÄNSEL UND GRETEL interpretierte. Zu einer ihrer Paraderollen entwickelte sich schnell die Partie der Königin der Nacht / DIE ZAUBERFLÖTE ...
Kathryn Lewek aus East Lyme, Connecticut, USA, war in der Spielzeit 2011/2012 der Deutschen Oper Berlin als Stipendiatin der „Opera Foundation“ verbunden, wo sie u. a. Barbarina / DIE HOCHZEIT DES FIGARO, Pisena / I DUE FOSCARI, Frasquita / CARMEN, 1. Dame und Königin der Nacht / DIE ZAUBERFLÖTE, Stimme aus dem Himmel / DON CARLO, Laura / LUISA MILLER, Hirte / TANNHÄUSER und Sandmännchen und Taumännchen / HÄNSEL UND GRETEL interpretierte.


Zu einer ihrer Paraderollen entwickelte sich schnell die Partie der Königin der Nacht / DIE ZAUBERFLÖTE, die sie mit großem Erfolg bei ihrem Debüt an der Metropolitan Opera New York, der Washington National Opera, der Houston Grand Opera, dem Festival d’Aix-en-Provence, der Opéra de Toulon, am Opernhaus Leipzig, an der Königlichen Oper in Kopenhagen, an der Wiener Staatsoper, bei den Bregenzer Festspiele, an der English National Opera und der Welsh National Opera interpretierte. Weitere Engagements führten sie in jüngster Zeit u. a. als Angelica in Händels ORLANDO zum Hobart Baroque Festival, in „Messiah“ an die Carnegie Hall, in „Carmina Burana“ zum Toledo Symphony Orchestra und mit Haydns „Die Schöpfung“ unter Stabführung von John Nelson in die Edman Chapel.

Zu ihren derzeitigen Gastengagements zählen Debüts u. a. als Teresa / BENVENUTO CELLINI am Gran Teatre del Liceu in Barcelona, die Titelpartie in MARIA STUARDA an der Edmonton Opera, die Titelpartie in LUCIA DI LAMMERMOOR an der Opera Carolina, Cunegonde / CANDIDE im Rahmen des Glimmerglass Festival, Königin der Nacht / DIE ZAUBERFLÖTE am Teatro Real in Madrid, „Carmina Burana“ mit dem Dallas Symphony Orchestra und das „Weihnachts-Oratorium” mit dem Orchestre symphonique de Montréal sowie Wiedereinladungen in die Carnegie Hall mit „Messiah“. Auch für die folgenden Spielzeiten sind weitere Auftritte an der Metropolitan Opera sowie ihre Debüts an der Lyric Opera of Chicago und bei der Canadian Opera Company geplant.

Sie studierte an der New Yorker Eastman School of Music und der Music Academy of the West, wo sie u. a. von Marilyn Horne unterrichtet wurde. 2011 war sie Preisträgerin der „Classical Idol Vocal Competition“ in Rochester, USA. In der Spielzeit 2010/2011 hatte sie erste Auftritte in der Alice Tully Hall im Lincoln Center und der Perelman Stage der Carnegie Hall.