user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Patrizia Ciofi

Patrizia Ciofi

Patrizia Ciofi

About

In Casole d’Elsa (Siena), Italien, geboren, hat Patrizia Ciofi an der Accademia Chigiana in Siena ihre Gesangausbildung abgeschlossen. Sie ist Gewinnerin vieler internationaler Wettbewerbe und debütierte am Teatro Comunale in Firenze im 1989. Dies brachte ihr sofortige Engagements an allen wichtigen Häusern Italiens. Ihr Repertoire umfasst u. a. Partien wie Adina / DER LIEBESTRANK, Gilda / RIGOLETTO, Amenaide / TANCREDI, Sophie / DER ROSENKAVALIER, Corinna / IL VIAGGIO A REIMS, Violetta Valéry / LA TRAVIATA sowie die Titelpartien in LUCIA DI ...
In Casole d’Elsa (Siena), Italien, geboren, hat Patrizia Ciofi an der Accademia Chigiana in Siena ihre Gesangausbildung abgeschlossen. Sie ist Gewinnerin vieler internationaler Wettbewerbe und debütierte am Teatro Comunale in Firenze im 1989. Dies brachte ihr sofortige Engagements an allen wichtigen Häusern Italiens.

Ihr Repertoire umfasst u. a. Partien wie Adina / DER LIEBESTRANK, Gilda / RIGOLETTO, Amenaide / TANCREDI, Sophie / DER ROSENKAVALIER, Corinna / IL VIAGGIO A REIMS, Violetta Valéry / LA TRAVIATA sowie die Titelpartien in LUCIA DI LAMMERMOOR, MANON und MARIA STUARDA. Dabei wurde sie an alle wichtigen Opernhäuser der Welt engagiert und sang u. a. an der Mailänder Scala, der Opéra Bastille in Paris, dem Royal Opera House Covent Garden in London, in Berlin, Amsterdam, Bilbao, Madrid und Venedig sowie beim Maggio Musicale in Florenz und beim Rossini Festival in Pesaro. U. a. arbeitete sie unter der musikalischen Leitung von Fabio Biondi, Bruno Campanella, James Conlon, Emmanuelle Haïm, René Jacobs, Lorin Maazel, Zubin Mehta, Riccardo Muti, Seiji Ozawa, Antonio Pappano, Evelino Pidò, Georges Prétre, Christophe Rousset oder Marcello Viotti.

Zu ihren jüngsten Engagements zählen MARIA STUARDA in Athen, DER LIEBESTRANK in Oviedo, DER ROSENKAVALIER an der San Diego Opera, LA BOHEME in Rom, RIGOLETTO beim Opernfestival in Orange, ROMEO ET JULIETTE in Bilbao und Marseille sowie LA TRAVIATA in Tokyo, an der Deutschen Oper Berlin, in Venedig, Avignon, Genf, Turin, Madrid und Barcelona, am Royal Oper House Covent Garden gastierte sie in LA FILLE DU REGIMENT und ROBERT LE DIABLE, in LES PÊCHEURS DE PERLES in Las Palmas, Neapel und Madrid, in EIN MASKENBALL am Teatro alla Scala in Mailand, in LUCIA DI LAMMERMOOR in Paris, LA STRANIERA in Marseille, LES CONTES D'HOFFMANN in Lyon, LA SONNAMBULA in Barcelona, TANCREDI in Paris, in DINORAH an der Deutschen Oper Berlin, in LUISA MILLER in Liège, IDOMENEO in Lille sowie DON GIOVANNI in Berlin und Monte-Carlo.

Patrizia Ciofi ist bei unserem Publikum seit vielen Jahren ein gern gesehener Gast. Zuletzt interpretierte sie in der Berliner Philharmonie unter Leitung von Enrique Mazzola die Titelpartie in Giacomo Meyerbeers DINORAH, ein Werk, das nun auch als CD-Box im Handel vorliegt. Außerdem gastierte sie an der Bismarckstaße als Amenaide / TANCREDI unter Leitung von Alberto Zedda, als Leila / DIE PERLENFISCHER, als Donna Anna / DON GIOVANNI und immer wieder als Violetta Valéry. In der Saison 2016/2017 wird sie in der Premiere von DIE HUGENOTTEN in der Partie der Marguerite von Valois zu erleben sein.