user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Pierre Henrion

About

Pierre Henrion, geboren in Gent / Belgien, studierte von 1999 bis 2006 an der Koninklijke Balletschool Antwerpen ein Repertoire von George Balanchine, Jeanne Brabants, Aimé De Lignière, Thierry Malandain, Andrée Marlière, Marius Petipa, Tamara Rosso und Toru Shimazaki. Seit 2012 wirkt er als freischaffender Tänzer und arbeitet in verschiedenen Projekten, darunter das Opernballett der Deutschen Oper Berlin oder das Ensemble Terrible, Martin Buczko.

Von 2007 bis 2012 war er Tänzer am Ballet d'Europe, wo er in Choreographien von Jean-Charles Gil, Francesco Nappa, Christophe Garcia, Lionel Hoche, Georges Appaix und Josette Baïz tanzte, und tanzte gleichzeitig in Angelin Preljocajs Choreographie ROMÉO & JULIETTE mit dem Ballet Preljocaj. Von 2006 bis 2007 tanzte er beim Ballet Biarritz Junior / Dantzaz in Choreographien von Thierry Malandain, Gaël Domenger und Christophe Gracia.

 

Pierre Henrion

zur Person
Pierre Henrion, geboren in Gent / Belgien, studierte von 1999 bis 2006 an der Koninklijke Balletschool Antwerpen ein Repertoire von George Balanchine, Jeanne Brabants, Aimé De Lignière, Thierry Malandain, Andrée Marlière, Marius Petipa, Tamara Rosso und Toru Shimazaki. Seit 2012 wirkt er als freischaffender Tänzer und arbeitet in verschiedenen Projekten, darunter das Opernballett der Deutschen Oper Berlin oder das Ensemble Terrible, Martin Buczko.

Von 2007 bis 2012 war er Tänzer am Ballet d'Europe, wo er in Choreographien von Jean-Charles Gil, Francesco Nappa, Christophe Garcia, Lionel Hoche, Georges Appaix und Josette Baïz tanzte, und tanzte gleichzeitig in Angelin Preljocajs Choreographie ROMÉO & JULIETTE mit dem Ballet Preljocaj. Von 2006 bis 2007 tanzte er beim Ballet Biarritz Junior / Dantzaz in Choreographien von Thierry Malandain, Gaël Domenger und Christophe Gracia.