user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Roberto Tagliavini

About

Roberto Tagliavini wurde in Parma geboren und studierte Gesang bei Romano Franceschetto. 2005 debütierte er am Teatro Regio in Parma in Glucks ALCESTE. Seine Karriere führte ihn seitdem an die großen Opernhäuser weltweit, wobei sein Repertoire von Mozart über Rossini, Bellini und Donizetti bis Verdi reicht.

Für seine Darstellung des Selim in IL TURCO IN ITALIA wurde er 2009 am Teatro Verdi in Triest zum besten Interpreten der Saison gewählt. 2010 brachten ihm seine Auftritte als Loredano / I DUE FOSCARI und in Verdis REQUIEM unter Lorin Maazel beim Verdi-Festival in Parma die Auszeichnung als bester junger Sänger ein. Sein Debüt bei den Salzburger Festspielen gab er 2007 als Bernardino / BENVENUTO CELLINI.

In der Vergangenheit war er als Mustafa / DIE ITALIENERIN IN ALGIER in Triest, Lord Sydney / IL VIAGGIO A REIMS am Teatro alla Scala di Milano, Graf Almaviva / DIE HOCHZEIT DES FIGARO in Toulon, Raimondo / LUCIA DI LAMMERMOOR am Teatro Carlo Felice in Genua, Lord Walton / I PURITANI am Teatro Real in Madrid, Ferrando / DER TROUBADOUR in der Arena di Verona, Don Basilio / DER BARBIER VON SEVILLA in Palermo und am Opernhaus Zürich, Conto Rodolfo / LA SONNAMBULA in St.Gallen, Uberto / LA SERVA PADRONA am Teatro San Carlo in Neapel, König / AIDA beim Maggio Musicale Fiorentino, Ludovico / OTELLO an der Opéra Bastille in Paris, Figaro / DIE HOCHZEIT DES FIGARO am Teatro Maestranza in Sevilla, Frate Lorenzo / ROMEO ET JULIETTE am ABAO Bilbao und am Teatro Real in Madrid zu erleben. 2012 kehrte er erneut ans Teatro alla Scala als König und Ramfis /AIDA zurück und gestaltete diese Partien auch bei einer Tournee der Scala in Japan. Er war in einer konzertanten Aufführung der PERLENFISCHER am Teatro Real in Madrid, in GIOVANNA D'ARCO in Salzburg, in der Titelpartie von ATTILA in Verona, St. Petersburg, an der Deutschen Oper Berlin und in Shanghai, in TURANDOT und AIDA in Rom, in I DUE FOSCARI in Wien, DER TROUBADOUR am Teatro alla Scala und in Venedig, in MAOMETTO II in Rom, in AIDA in Verona sowie als Gouverneur / LE COMTE ORY in Mailand zu hören.

Zu seinen jüngsten Engagements zählen IL VIAGGIO A REIMS in Amsterdam, DIE HOCHZEIT DES FIGARO und MACBETH in Los Angeles, Rossinis OTELLO am Teatro alla Scala, AIDA und DER BARBIER VON SEVILLA in der Arena di Verona, DER TROUBADOUR in Amsterdam und Paris, LUCIA DI LAMMERMOOR in Liège, LA BOHEME an der Metropolitan Opera in New York und I PURITANI und I DUE FOSCARI in Madrid.

Zukünftige Verpflichtungen umfassen Lindorf, Coppélius, Dapertutto und Dr. Miracle / HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN und LA CENERENTOLA in Paris, NABUCCO in Wien und Berlin, AIDA in Madrid, MACBETH in München, NORMA in Bilbao sowie DER TROUBADOUR in Madrid und Chicago.

 

Roberto Tagliavini

zur Person
Roberto Tagliavini wurde in Parma geboren und studierte Gesang bei Romano Franceschetto. 2005 debütierte er am Teatro Regio in Parma in Glucks ALCESTE. Seine Karriere führte ihn seitdem an die großen Opernhäuser weltweit, wobei sein Repertoire von Mozart über Rossini, Bellini und Donizetti bis Verdi reicht.

Für seine Darstellung des Selim in IL TURCO IN ITALIA wurde er 2009 am Teatro Verdi in Triest zum besten Interpreten der Saison gewählt. 2010 brachten ihm seine Auftritte als Loredano / I DUE FOSCARI und in Verdis REQUIEM unter Lorin Maazel beim Verdi-Festival in Parma die Auszeichnung als bester junger Sänger ein. Sein Debüt bei den Salzburger Festspielen gab er 2007 als Bernardino / BENVENUTO CELLINI.

In der Vergangenheit war er als Mustafa / DIE ITALIENERIN IN ALGIER in Triest, Lord Sydney / IL VIAGGIO A REIMS am Teatro alla Scala di Milano, Graf Almaviva / DIE HOCHZEIT DES FIGARO in Toulon, Raimondo / LUCIA DI LAMMERMOOR am Teatro Carlo Felice in Genua, Lord Walton / I PURITANI am Teatro Real in Madrid, Ferrando / DER TROUBADOUR in der Arena di Verona, Don Basilio / DER BARBIER VON SEVILLA in Palermo und am Opernhaus Zürich, Conto Rodolfo / LA SONNAMBULA in St.Gallen, Uberto / LA SERVA PADRONA am Teatro San Carlo in Neapel, König / AIDA beim Maggio Musicale Fiorentino, Ludovico / OTELLO an der Opéra Bastille in Paris, Figaro / DIE HOCHZEIT DES FIGARO am Teatro Maestranza in Sevilla, Frate Lorenzo / ROMEO ET JULIETTE am ABAO Bilbao und am Teatro Real in Madrid zu erleben. 2012 kehrte er erneut ans Teatro alla Scala als König und Ramfis /AIDA zurück und gestaltete diese Partien auch bei einer Tournee der Scala in Japan. Er war in einer konzertanten Aufführung der PERLENFISCHER am Teatro Real in Madrid, in GIOVANNA D'ARCO in Salzburg, in der Titelpartie von ATTILA in Verona, St. Petersburg, an der Deutschen Oper Berlin und in Shanghai, in TURANDOT und AIDA in Rom, in I DUE FOSCARI in Wien, DER TROUBADOUR am Teatro alla Scala und in Venedig, in MAOMETTO II in Rom, in AIDA in Verona sowie als Gouverneur / LE COMTE ORY in Mailand zu hören.

Zu seinen jüngsten Engagements zählen IL VIAGGIO A REIMS in Amsterdam, DIE HOCHZEIT DES FIGARO und MACBETH in Los Angeles, Rossinis OTELLO am Teatro alla Scala, AIDA und DER BARBIER VON SEVILLA in der Arena di Verona, DER TROUBADOUR in Amsterdam und Paris, LUCIA DI LAMMERMOOR in Liège, LA BOHEME an der Metropolitan Opera in New York und I PURITANI und I DUE FOSCARI in Madrid.

Zukünftige Verpflichtungen umfassen Lindorf, Coppélius, Dapertutto und Dr. Miracle / HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN und LA CENERENTOLA in Paris, NABUCCO in Wien und Berlin, AIDA in Madrid, MACBETH in München, NORMA in Bilbao sowie DER TROUBADOUR in Madrid und Chicago.