Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Jamison Livsey

Zur Person

Der Pianist und Dirigent Jamison Livsey studierte an der University of Michigan in Ann Arbor, Michigan. 2016 dirigierte er eine Premiere von TURN OF THE SCREW in Tel Aviv. Er hat als Korrepetitor mit Dirigierverpflichtung an vielen Opernhäusern gearbeitet, u. a. an der Minnesota Opera, der Chautauqua Opera, der Sarasota Opera, der Opera Cleveland, der Anchorage Opera, der Opera in Williamsburg, der Toledo Opera, beim Sugar Creek Symphony and Song, im Rahmen des Pine Mountain Music Festival sowie bei der Opera North. Bei diesen Opernensembles gastierte er auch als Cembalist und Orchesterpianist mit einem Repertoire von Monteverdi über Rossini bis zur Gegenwart. Als Studienleiter arbeitete er als Gast an der Opera Santa Barbara.

Er ist auch als Liedbegleiter tätig, u. a. für Vivica Genaux bei einer Radioaufführung, bei Liederabenden an der Conservatory Project Concert Series am Kennedy Center Washington DC, an der Opera America Emerging Artists Recital Series in New York, im Rahmen der Wexford Festival Opera, bei Liederabenden in Berlin, an der The Chautauqua Institution, im Rahmen der The Schubert Club Concert Series in Minneapolis sowie beim The Lakes Area Music Festival. Er trat darüber hinaus mit Liederabenden in Afrika als Teilnehmer am United States Department of State Arts Envoy Program auf.

 

Jamison Livsey

zur Person
Der Pianist und Dirigent Jamison Livsey studierte an der University of Michigan in Ann Arbor, Michigan. 2016 dirigierte er eine Premiere von TURN OF THE SCREW in Tel Aviv. Er hat als Korrepetitor mit Dirigierverpflichtung an vielen Opernhäusern gearbeitet, u. a. an der Minnesota Opera, der Chautauqua Opera, der Sarasota Opera, der Opera Cleveland, der Anchorage Opera, der Opera in Williamsburg, der Toledo Opera, beim Sugar Creek Symphony and Song, im Rahmen des Pine Mountain Music Festival sowie bei der Opera North. Bei diesen Opernensembles gastierte er auch als Cembalist und Orchesterpianist mit einem Repertoire von Monteverdi über Rossini bis zur Gegenwart. Als Studienleiter arbeitete er als Gast an der Opera Santa Barbara.

Er ist auch als Liedbegleiter tätig, u. a. für Vivica Genaux bei einer Radioaufführung, bei Liederabenden an der Conservatory Project Concert Series am Kennedy Center Washington DC, an der Opera America Emerging Artists Recital Series in New York, im Rahmen der Wexford Festival Opera, bei Liederabenden in Berlin, an der The Chautauqua Institution, im Rahmen der The Schubert Club Concert Series in Minneapolis sowie beim The Lakes Area Music Festival. Er trat darüber hinaus mit Liederabenden in Afrika als Teilnehmer am United States Department of State Arts Envoy Program auf.