Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Veranstaltungen des Förderkreises

Im Zusammenhang mit den Premieren-Pausen-Empfängen möchte ich Sie darauf hinweisen, dass Sie sich bitte künftig mit Ihrem Mitgliedsausweis ausweisen. Wir sind aus organisatorischen Gründen aufgefordert, hier genauer zu kontrollieren und möchten diese schönen Empfänge für unsere Mitglieder exklusiv halten.

  • Aus dem Rundbrief des Förderkreises

    Nach einer sehr gelungenen Premiere von LA SONNAMBULA und dem gut besuchten Belcanto Symposium befinden wir uns nun in den Vorbereitungen zu DER ZWERG von Alexander von Zemlinsky, den Opernregisseur Tobias Kratzer  inszenieren wird. Sie sind alle zur Generalprobe eingeladen und viele haben schon zugesagt. Aber ich bitte Sie zu beachten, dass die Anfangszeit der Generalprobe wieder nach vorne, also auf die übliche Uhrzeit zurück verlegt wurde.

     

    Die Generalprobe für DER ZWERG beginnt am Donnerstag, den 21. März um 17:30 Uhr – wir treffen uns wie immer um 17:00 Uhr!

     

    Sicher sind Sie alle neugierig, was in der kommenden Saison auf dem Spielplan stehen wird. Am 21. März 2019 präsentieren wir unsere neue Jahresvorschau zur Spielzeit 2019/2020 der Presse. Direkt nach der Pressekonferenz und vor Beginn des allgemeinen Vorverkaufs am 29. April 2019 erhalten Sie als Mitglied des Förderkreises die exklusive Möglichkeit, Ihre Lieblingsvorstellungen im Abo und auch für die regulären Vorstellungen auszuwählen. Sämtliche Informationen sowie diesbezügliche Bestellformulare finden Sie in der neuen Jahresvorschau.

     

    Damit Sie sich ein Bild von der neuen Saison machen können - laden wir Sie wieder sehr herzlich zur Informationsveranstaltung für die Saison 2019/2020 ein: Am Montag, dem 1. April 2019 um 19:00 Uhr, im Foyer. Zählkarten sind ab sofort erhältlich. BITTE melden Sie sich für sämtliche Kartenwünsche bei Andrea Rammisch (Rammisch@deutscheoperberlin.de oder 030 34 384 619). 

     

    Neue Kontoverbinung ab 1. Januar 2019:
    Für das neue Jahr möchten Wir Sie darauf hinweisen, dass wir mit Wirkung zum 1. Januar 2019 unseren Zahlungsverkehr über die Weberbank Actiengesellschaft und nicht mehr über die Deutsche Bank abwickeln werden. Die neue Bankverbindung für die Zahlung der Mitgliedsbeiträge lautet: DE92 1012 0100 1004 0720 40; BIC WELADED1WBB. Falls Sie einen Dauerauftrag für die Zahlung eingerichtet haben, bitten wir Sie diesen bei Ihrer Bank abändern zu lassen.

     

    Im Archiv:
    In der Kulisse der neuen WOZZECK-Inszenierung hatte der Förderkreis der Deutschen Oper Berlin am 19. Oktober 2018 mit knapp 140 Gästen sein traditionelles Bühnendinner gefeiert und in diesem Jahr besonders erfolgreich gesammelt. Rund 65.000 € kamen durch die von Dr. Kilian Jay von Seldeneck geleitete Auktion und Spenden an diesem Abend zusammen. Der Erlös des Abends geht in die vom Förderkreis gegründete Stiftung für die Deutsche Oper Berlin und wird für die Anschaffung eines neuen Kontrabasses verwendet. Für Impressionen zu unserem Abend können Sie gerne auf unsere Website schauen.

     

    Wie Sie alle wissen, reist der Förderkreis immer wieder sehr gerne. Die Reise nach Georgien war ein kulturell und auch musikalisch ein einmaliges Erlebnis – gerne können Sie unserer Website einige Reiseeindrücke entnehmen. Für unsere nächste Reise vom 21. Januar- 25. Januar nach Nizza und Monte Carlo haben sich leider zu wenige Mitglieder gemeldet. Daher kommt diese Reise nicht zustande. Wir lassen uns aber nicht entmutigen. Auf jeden Fall werden wir für das kommende Jahr wieder einige spannende Reisen anbieten. Mehr zu unseren Reiseaktivitäten im kommenden Rundbrief.

     

    Den vollständigen Rundbrief finden Sie als PDF hier zum Download
    Die Programmübersicht finden Sie als PDF hier zum Download

  • 13. März 2019: Jour Fixe mit Rainer Sellmaier

    Nach einer sehr gelungenen Premiere von LA SONNAMBULA und dem gut besuchten Belcanto Symposium befinden wir uns nun in den Vorbereitungen zu DER ZWERG von Alexander von Zemlinsky, den Opernregisseur Tobias Kratzer inszenieren wird. Er wird bei seinen Inszenierungen häufig von Bühnenbildner Rainer Sellmaier unterstützt, der schon seit 2001 kontinuierlich mit dem Regisseur zusammenarbeitet. Sellmaier hat auch für den Zwerg Bühnenbild und Ausstattung übernommen und daher habe ich Rainer Sellmaier als Gast zu unserem Jour Fixe eingeladen.

     

    Jour Fixe mit Rainer Sellmaier (Ausstattung „Der Zwerg“)
    Mittwoch, 13. März 2019, 19:00 Uhr, Restaurant Deutsche Oper Berlin

  • 21. März 2019: Generalprobe „Der Zwerg“

    Ende März wird die selten gespielte Oper DER ZWERG von Alexander von Zemlinsky bei uns Premiere haben. Der junge Opernregisseur Tobias Kratzer, der in diesem Jahr auch den TANNHÄUSER für Bayreuth inszenieren wird, bringt das Stück um den aussichtlos verliebten Zwerg (David Butt Philipp) und die boshafte Prinzessin Donna Clara (Elena Tsallagova) nach einer Vorlage von Oskar Wilde auf die Bühne der Deutschen Oper Berlin.

    Ich bitte Sie zu beachten, dass die Anfangszeit der Generalprobe wieder nach vorne, also auf die übliche Uhrzeit zurück verlegt wurde.  

     

    Mittwoch, 21. März 2019
    Beginn der Generalprobe: 17.30 Uhr
    Treffpunkt: In der Kassenhalle, links um 17.00 Uhr

  • 1. April 2019: Vorstellung der Saison 2019/2020

    Sicher sind Sie alle neugierig, was in der kommenden Saison auf dem Spielplan stehen wird. Am 21. März 2019 präsentieren wir unsere neue Jahresvorschau zur Spielzeit 2019/2020 der Presse. Direkt nach der Pressekonferenz und vor Beginn des allgemeinen Vorverkaufs am 29. April 2019 erhalten Sie als Mitglied des Förderkreises die exklusive Möglichkeit, Ihre Lieblingsvorstellungen im Abo und auch für die regulären Vorstellungen auszuwählen. Sämtliche Informationen sowie diesbezügliche Bestellformulare finden Sie in der neuen Jahresvorschau.

    Damit Sie sich ein Bild von der neuen Saison machen können, laden wir Sie wieder sehr herzlich zur Informationsveranstaltung für die Saison 2019/2020 ein:

    Montag, 1. April 2019, 19:00 Uhr, im Foyer.
    Zählkarten sind ab sofort erhältlich.
    BITTE melden Sie sich für sämtliche Kartenwünsche bei Andrea Rammisch (Rammisch@deutscheoperberlin.de oder 030 34 384 619).

  • 3. April 2019: Jour Fixe mit Dorothea Katzer

    In der Reihe der Neuproduktionen folgt der Premiere im März dann Ende April die Uraufführung von Detlev Glanert´s OCEANE (28. April 2019, 18:00 Uhr) in einer Inszenierung von Robert Carsen – am Pult Generalmusikdirektor Donald Runnicles. Für diese Oper, die auf einem Novellenfragment von Theodor Fontane basiert, hat unsere Kostümdirektorin Dorothea Katzer die Kostüme entworfen. Das Konzept für die Kostüme sieht vor, dass diese im Stil der Zeit kurz vor dem ersten Weltkrieg gehalten sein sollen. In dieser Zeit hat sich die Bekleidung vor allem für Frauen sehr verändert: Denn Frauen waren nun nicht mehr nur schön, sondern sie gingen arbeiten und fuhren Tram – da störte zu großer Putz und Reifrock. Was das für die Bühne bedeutet, das erzählt uns im April-Jour Fixe (Mittwoch, 3. April 2019 um 19 Uhr) Dorothea Katzer, die sich übrigens mit dieser Arbeit zum Ende der Saison auch von der Deutschen Oper Berlin verabschieden wird.

     

    Mittwoch, 3. April 2019, 19 Uhr
    Restaurant Deutsche Oper

  • 8. April 2019: Mitgliederversammlung

    Am Montag, den 8. April 2019 treffen wir uns zu unserer jährlichen Mitgliederversammlung.

  • 25. April 2019: Generalprobe „Oceane“

    Auch zur OCEANE wird es eine Generalprobe geben, Donnerstag 25. April 2019, 17:30 Uhr. Dieser Termin ist in der Osterwoche und ich bin leider nicht in Berlin. Ich habe meine Mitarbeiterin Judith Sachs gebeten, mich an diesem Tag zu vertreten und sie wird die Verteilung der Karten übernehmen.

     

    Bei OCEANE wird es eine Pause geben und Sie sind alle zum Pausen-Empfang gebeten, der wie immer im Rang-Foyer stattfinden wird. Bitte weisen Sie sich mit Ihren Mitgliederausweisen aus. Falls Sie keinen Mitgliedsausweis haben, wenden Sie sich bitte an mich.
    (Bitte beachten Sie: Vom 22. - 28. April bin ich nicht im Büro.)

     

    Donnerstag 25. April 2019, 17.30 Uhr
    Treffpunkt: In der Kassenhalle, links, um 17.00 Uhr

  • 7. Mai 2019: Bergfest „Don Quichotte“

    Wir hoffen, dass Sie uns auch im neuen Jahr weiter aktiv begleiten und deshalb werden wir Ihnen für 2019 wieder ein abwechslungsreiches Programm anbieten. Wir freuen uns, erneut ein Bergfest mit Ihnen zu feiern – also die „Probenmitte“ – anlässlich der Neuproduktion DON QUICHOTTE von Jules Massenet.

     

    SAVE THE DATE
    Dienstag, 7. Mai 2019, 19.00 Uhr
    Restaurant der Deutschen Oper (Private Dining)

  • 9. – 14. November 2019: Reise nach Israel

    Wir werden auch in diesem Jahr wieder auf Reisen gehen: Reiseziel ist  diesmal Israel. Die Deutsche Oper Berlin und The Israeli Oper Tel Aviv haben traditionsgemäß eine sehr enge Verbindung. In der jüngsten Vergangenheit haben wir mehrfach Produktionen nach Tel Aviv ausgeliehen – wie beispielsweise DER BARBIER VON SEVILLA und momentan bereiten wir die nächsten Kooperationen vor. Anlass für uns, einmal dorthin zu reisen. Der Intendant der Oper in Tel Aviv, Zach Granit, freut sich darauf, uns persönlich zu begrüßen. Bitte merken Sie als Zeitraum schon einmal den 09. bis 14. November 2019 vor. Weitere Details schicke ich schnellst möglich.