Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Annegret Schulze

Zur Person

Annegret Schulze* (Violine) erhielt ersten Geigenunterricht bei der Mutter, danach bei Professor Eichholz (Staatsoper Stuttgart). Nach dem Abitur studierte sie bei Prof. O. Büchner (Musikhochschule München) und bei Prof. Thomas Brandis an der Hochschule der Künste Berlin. Daneben besuchte sie Meisterkurse bei Wolfgang Schneiderhan und P. Vernikov. Annegret Schulze war Preisträgerin beim Wettbewerb des Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg, sie spielte u. a. in der Jungen Deutschen Philharmonie.

Seit 1985 ist sie Geigerin im Orchester der Deutschen Oper Berlin. Sie pflegt eine regelmäßige Kammermusiktätigkeit in wechselnden Besetzungen. Mit renommierten Kammermusikvereinigungen konzertierte sie im In- und Ausland und hat u. a. für den SFB Rundfunkaufnahmen eingespielt.

 


Wie sind Sie zu Ihrem Instrument gekommen?
Über meine Eltern, der erste Geigenunterricht fand bei der Mutter statt.

Ihre Lieblingsoper?
Mehrere: italienische Opern, Wagner und Mozart

Welche Musik hören Sie in Ihrer Freizeit?
Klaviermusik, Jazz.

Was bedeutet Ihnen Musik?
Alles, Gefühle, das Leben.

Welches andere Instrument würden Sie noch gerne spielen können?
Klavier, Gesang.

Annegret Schulze

Annegret Schulze

Annegret Schulze

zur Person
Annegret Schulze* (Violine) erhielt ersten Geigenunterricht bei der Mutter, danach bei Professor Eichholz (Staatsoper Stuttgart). Nach dem Abitur studierte sie bei Prof. O. Büchner (Musikhochschule München) und bei Prof. Thomas Brandis an der Hochschule der Künste Berlin. Daneben besuchte sie Meisterkurse bei Wolfgang Schneiderhan und P. Vernikov. Annegret Schulze war Preisträgerin beim Wettbewerb des Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg, sie spielte u. a. in der Jungen Deutschen Philharmonie.

Seit 1985 ist sie Geigerin im Orchester der Deutschen Oper Berlin. Sie pflegt eine regelmäßige Kammermusiktätigkeit in wechselnden Besetzungen. Mit renommierten Kammermusikvereinigungen konzertierte sie im In- und Ausland und hat u. a. für den SFB Rundfunkaufnahmen eingespielt.