Gideon Poppe

Gideon Poppe

Gideon Poppe wurde in Hamburg geboren. Seine musikalische Ausbildung begann er 2002 an der Musikhochschule Lübeck, an der Hochschule für Musik Karlsruhe schloss er sein Studium 2008 und 2009 jeweils mit Diplom ab. Von 2007 bis 2011 war Gideon Poppe zuerst Mitglied im Opernstudio, anschließend Ensemblemitglied des Badischen Staatstheaters Karlsruhe. Danach legte er einen zweijährigen Zwischenstopp am Staatstheater Kassel ein.

Seit der Spielzeit 2013/2014 gehört Gideon Poppe zum festen Ensemble der Deutschen Oper Berlin. Hier ist er in vielen Produktionen zu erleben, u. a. als Steuermann / DER FLIEGENDE HOLLÄNDER, Edmondo / MANON LESCAUT, Monostatos / DIE ZAUBERFLÖTE, Belfiore / IL VIAGGIO A REIMES, Pang / TURANDOT, Gaston / LA TRAVIATA und Lysander / EIN SOMMERNACHTSTRAUM. Gastspiele mit der Deutschen Oper Berlin führten ihn in die Royal Albert Hall in London, die Berliner Philharmonie und an das Royal Opera House Muscat im Oman. Er gastierte u. a. an der Oper Frankfurt, der Semperoper in Dresden, der Wiener Volksoper, der Hamburgischen Staatsoper, der Oper Köln und der Kölner Philharmonie, der Oper Leipzig, am Nationaltheater Mannheim, dem Theater am Gärtnerplatz und beim International Festival Edinburgh. Seit dieser Spielzeit ist er zudem Professor für Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Schedule

In performances like

Videos

Ludwig van Beethoven: Fidelio
Video – 02:38 min.

Ludwig van Beethoven: Fidelio

Fidelio – Ein Teaser
Video – 00:36 min.

Fidelio – Ein Teaser

Franz Schreker: Der Schatzgräber
Video – 02:47 min.

Franz Schreker: Der Schatzgräber

Gideon Poppe singt „Es muss was Wunderbares sein...“ aus Benatzkys IM WEISSEN RÖSSL
Video – 05:26 min.

Lieblingsstücke ... mit Gideon Poppe

Gideon Poppe singt „Ich bin nur ein armer Wandergesell“ aus Künnekes VETTER AUS DINGSDA
Video – 04:27 min.

Lieblingsstücke ... mit Gideon Poppe

Il viaggio a Reims - Finale
Video – 14:13 min.

Ritornell und Parade der Nationen (Finale - Il viaggio a Reims)

A Midsummer Night's Dream ... Kurz erklärt
Video – 01:59 min.

A Midsummer Night's Dream ... Kurz erklärt

A Midsummer Night's Dream ... A short introdution
Video – 01:59 min.

A Midsummer Night's Dream ... A short introduction

Die Hochzeit des Figaro
Video – 01:56 min.

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro

Il viaggio a Reims
Video – 02:09 min.

Gioacchino Rossini: Il viaggio a Reims

A Midsummer Night’s Dream
Video – 02:17 min.

Benjamin Britten: A Midsummer Night’s Dream

Die Sache Makropulos
Video – 03:36 min.

Die Sache Makropulos – The Making-Of

Die Sache Makropulos
Video – 02:06 min.

Leos Janácek: Die Sache Makropulos

Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field






Newsletter

01
DEC

Adventskalender im Foyer: Das 1. Fensterchen

Heute im Foyer: „Die Schneekönigin“
Eine Lesung mit Dietmar Schwarz und Katharina Schrade
17.00 Uhr / Rang-Foyer rechts
Dauer: ca. 25 Minuten / Eintritt frei


Die kleine Gerda macht sich auf den Weg, ihren besten Freund Kay zu suchen, der von einem Tag ganz verändert und dann verschwunden ist. Mit Hilfe von Krähe und Rentier findet sie am Ende den Weg in den kalten Norden Lapplands und kann mit der wahren Macht der Freundschaft – dem Lachen – ihren Kay aus den Klauen der Schneekönigin befreien. Intendant Dietmar Schwarz liest aus Hans Christian Andersens berührendem und weltberühmten Märchen DIE SCHNEEKÖNIGIN vor. Ein Muss für alle, die Märchen lieben!