Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field





Newsletter

Ensemble - Deutsche Oper Berlin

Long Long

Long Long

Der chinesische Tenor Long Long studierte an der Musikhochschule Shanghai sowie am University Opera Research Institute in Peking. Im Oktober 2019 gewann er den 18. Internationalen Gesangswettbewerbs Neue Stimmen. Als Gewinner des Grand Prix de l’Opéra in Bukarest wurde er 2016 an die Accademia del Maggio Musicale Fiorentino eingeladen. Es folgten Preise bei zahlreichen internationalen Wettbewerben wie u. a. beim Wettbewerb Giovani Voci Verdiane in Busseto, Wettbewerb Operalia 2018 in Lissabon, beim Tenor Viñas International Singing Contest in Barcelona 2019 und dem Moniuszko Vocal Competition in Warschau.

Von 2017 bis 2019 war Long Long Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper München, wo er in Partien wie Schreiber Licht / DER ZERBROCHENE KRUG, Albazar / IL TURCO IN ITALIA oder Thibaut / LES VÊPRES SICILIENNES zu erleben war. Er debütierte als Godefroy de Vaudémont in Tschaikowskis JOLANTHE. Zu seinem Repertoire zählen zudem Partien wie Don José / CARMEN, Nemorino / L’ELISIR D’AMORE, Ernesto / DON PASQUALE, Rinuccio / GIANNI SCHICCHI und Rodolfo / LA BOHÈME. Er arbeitete mit Dirigent*innen wie Kirill Petrenko, Bertrand de Billy, Carlo Rizzi, Simone Young, Asher Fish und Keri Lynn Wilson. Long Long debütierte 2019 bei den Salzburger Festspielen in SIMON BOCCANEGRA und den Münchner Opernfestspielen in LA TRAVIATA.

In den Spielzeiten 2019/20 und 2020/21 war Long Long Ensemblemitglied der Staatsoper Hannover und sang dort u. a. Rodolfo / LA BOHÈME, Don Ottavio / DON GIOVANNI, Nemorino / DER LIEBESTRANK sowie Herzog von Mantua in RIGOLETTO, eine Partie, die er u. a. ebenfalls erfolgreich bei den Bregenzer Festspielen verkörperte.

Jüngste und künftige Engagements beinhalten LAKMÉ in Peking, RIGOLETTO in Prag, Hannover und Frankfurt, LUCIA DI LAMMERMOOR in Tel Aviv, LA BOHÈME in Hamburg, Essen, Glyndebourne und Atlanta, an der Semperoper und in Montpellier, DON GIOVANNI in Amsterdam und Tel Aviv, DIE ZAUBERFLÖTE an der Komischen Oper Berlin, am Royal Opera House Covent Garden und an der Semperoper, MARIA STUARDA in Hamburg sowie FAUST bei der Canadian Opera Company in Toronto.

An der Deutschen Oper Berlin gibt Long Long sein Hausdebüt im Dezember 2024 als Edgardo in LUCIA DI LAMMERMOOR.

Schedule

In performances like

Enter Onepager
1

slide_title_1

slide_description_1

slide_headline_2
2

slide_title_2

slide_description_2

slide_headline_3
3

slide_title_3

slide_description_3

slide_headline_4
4

slide_title_4

slide_description_4

Create / edit OnePager