Daniel Johansson

Daniel Johansson

Der schwedische Tenor Daniel Johansson begann diese Saison am Grand Théâtre de Genève, wo er sein Rollendebüt als Pierre Bezukhov in Prokofjews KRIEG UND FRIEDEN gab, dem ein weiteres Rollendebüt als Elis in Schrekers DER SCHATZGRÄBER an der Deutschen Oper Berlin folgte. Die kommende Spielzeit beginnt mit der Titelrolle in TANNHÄUSER an Theater und Philharmonie Essen. Danach kehrt Daniel Johansson nach Genf zurück, wo er zum ersten Mal die Titelrolle in PARSIFAL übernehmen wird.

In der vergangenen Spielzeit gab Daniel Johansson sein Debüt in der Rolle des Tristan in der Neuproduktion TRISTAN XS in Essen. Außerdem sang er Cavaradossi in einer gefilmten Konzertversion von TOSCA an der Königlich Schwedischen Oper, die auf Operavision sowie Kungliga Operan Play gestreamt wurde.

In der Spielzeit 2019/2020 sang er an der Königlichen Schwedischen Oper die Partie des Fritz in Franz Schrekers DER FERNE KLANG (Inszenierung: Christof Loy) und Don José in CARMEN sowie an der Wiener Staatsoper Apollon / Dionysos in OREST; in der Saison 2018/2019 an der San Francisco Opera Matteo / ARABELLA, die Titelpartie in LOHENGRIN und Hoffmann / LES CONTES D'HOFFMANN an der Deutschen Oper Berlin, Don José in Stockholm sowie Apollon / Dionysos in Wien.

Mit der Rolle des Don José war Daniel Johansson bei den Bregenzer Festspielen, an der Deutschen Oper Berlin, der Semperoper in Dresden, an der Finnischen Nationaloper in Helsinki, der Norwegischen Oper und der Königlichen Oper in Stockholm zu erleben. Zu den weiteren Rollen, die er in letzter Zeit gesungen hat, gehören Cavaradossi / TOSCA an der Norwegischen Oper in Oslo, an der Oper in Malmö und in Stockholm, Siegmund / DIE WALKÜRE am Theater an der Wien
und Graf Loris Ipano in FEDORA in Stockholm. Im Jahr 2017 gab er sein Debüt als Lohengrin in Essen und war außerdem an der Semperoper als Narraboth / SALOME und als Froh / DAS RHEINGOLD (Dirigent: Christian Thielemann) zu erleben. In Bregenz gab er Hoffmann in LES CONTES D'HOFFMANN.

An der Königlichen Schwedischen Oper war Daniel Johansson in Rollen wie Rodolfo / LA BOHÉME, Pinkerton / MADAMA BUTTERFLY und Ein Sänger / DER ROSENKAVALIER zu erleben, in Helsinki und Oslo als Rodolfo sowie als Alfredo / LA TRAVIATA in Stockholm, Oslo, an der Opera Hedeland und am Grand Théâtre de Genève. Tamino / DIE ZAUBERFLÖTE sang er in Stockholm, Oslo und am Palau de les Arts in Valencia, Nemorino / L'ELISIR D'AMORE an der Oper Göteborg. Zuvor war er Gastsolist im Ensemble der Norwegischen Oper, wo er u. a. Alfred / DIE FLEDERMAUS, Narraboth / SALOME, Macduff / MACBETH, Ein junger Seemann / TRISTAN UND ISOLDE und Telemaco / IL RITORNO D'ULISSE IN PATRIA sang.

Frühere Engagements beinhalten die Titelrolle in FAUST an der Folkoperan in Stockholm, Lenskij / EUGEN ONEGIN in Chautauqua, New York, Melot / TRISTAN UND ISOLDE in Konzerten mit dem Schwedischen Radiosinfonieorchester unter Leitung von Daniel Harding sowie mit dem Orchestre de Paris unter Christoph Eschenbach. Daniel Johansson sang Florestan / FIDELIO in einem Konzert mit dem Malmö Symphony Orchestra, bei der Eröffnung der neuen Danish Radio Concert Hall Mozarts „Krönungsmesse“ (Adam Fischer) sowie die Partie des Hirten in OEDIPUS REX mit dem Schwedischen Radiosinfonieorchester unter Esa-Pekka Salonen in Stockholm und Brüssel. Des weiteren war er in „Das Lied von der Erde“ in Schweden und Finnland und in Verdis „Messa da Requiem“ mit dem Königlichen Schwedischen Orchester zu hören.

Im Jahr 2007 gewann Daniel Johansson den 1. Preis des Gösta-Winbergh-Preises. Er erhielt mehrere Stipendien, u. a. von der Königlichen Schwedischen Musikakademie und der Anders Wall Stiftung. Daniel Johansson war 2009 Inhaber des Birgit-Nilsson-Stipendiums. Im Frühjahr 2012 wurde er mit dem 1. Preis des Wilhelm-Stenhammar-Wettbewerbs ausgezeichnet. Daniel Johansson studierte an der Hochschule für Oper in Stockholm und wurde 2018 von S.M. König Carl XVI. Gustaf zum Hofsänger ernannt. Im Jahr 2021 erhielt Daniel Johansson von S.M. König Carl XVI. Gustaf die Medaille „Litteris et Artibus“ für seine herausragenden Leistungen als Opernsänger.

Schedule

Videos

Der Schatzgräber – The Making-Of
Video – 07:43 min.

Der Schatzgräber – The Making-Of

Franz Schreker: Der Schatzgräber
Video – 02:47 min.

Franz Schreker: Der Schatzgräber

Der Schatzgräber. Ein Teaser
Video – 00:38 min.

Der Schatzgräber: Ein Teaser

Probenbesuch: Les Contes d'Hoffmann
Video – 04:22 min.

Probenbesuch: Les Contes d'Hoffmann

Jacques Offenbach: Les Contes d'Hoffmann
Video – 02:22 min.

Jacques Offenbach: Les Contes d'Hoffmann

Vor der Premiere: Les Contes d'Hoffmann
Video – 01:07 min.

Vor der Premiere: Les Contes d'Hoffmann

Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field






Newsletter