Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field





Newsletter

Ensemble - Deutsche Oper Berlin

Noel Bouley

Noel Bouley

Jüngst gab Noel Bouley sein britisches Operndebüt als Scarpia in der Neuproduktion von TOSCA an der English National Opera unter der Regie von Christof Loy, eine Rolle, die er sich auf den Bühnen in München, Dortmund und in ganz Deutschland zu eigen gemacht hat.

Bouley baute sein Repertoire als Mitglied des Ensembles der Deutschen Oper Berlin auf, wo er unter anderem als Amonasro / AIDA und Sharpless / MADAMA BUTTERFLY zu hören war. In jüngster Zeit hat er begonnen, sich mit großem Erfolg den dramatischen Wagner-Rollen zu widmen, darunter Donner / DAS RHEINGOLD, Bietrolf / TANNHÄUSER, Der fliegende Holländer, Amfortas / PARSIFAL sowie Wotan / DAS RHEINGOLD.

In dieser Saison debütiert er als Wanderer in Peter Konwitschnys Neuinszenierung von SIEGFRIED und singt Klingsor / PARSIFAL in einem Konzert mit Pablo Heras-Casado und dem Orquesta de Extremadura. In anderen Konzerten präsentiert er Vaughan Williams' „Sea Symphony“ unter Felix Bender am Theater Ulm. Jüngst gab Noel Bouley sein mit Spannung erwartetes Debüt als Wotan in Peter Konwitschnys Neuinszenierung von DIE WALKÜRE am Theater Dortmund und kehrte als Germont in LA TRAVIATA ans Theater Basel zurück, eine Rolle, die er erstmals beim Glyndebourne Festival unter Christoph Altstaedt gesungen hat. Andernorts war er als Hohepriester / SAMSON ET DALILA an der Washington National Opera, als Ford / FALSTAFF an der Oper Köln, in der Titelrolle in DER FLIEGENDE HOLLÄNDER an der Oper Leipzig und der Opera San José, als Wotan in DAS RHEINGOLD und in der Titelrolle in RIGOLETTO am Theater Chemnitz zu hören und trat in der gekürzten Fassung des „Ring an einem Abend“ an der Oper Leipzig sowie in Konzerten in der Philharmonie am Gasteig in München und in der Liederhalle Stuttgart auf.

Als engagierter Konzertinterpret hat Bouley Brahms‘ „Ein deutsches Requiem“, Orffs „Carmina Burana“, Beethovens Sinfonie Nr. 9, Vaughan Williams „Five Mystical Songs“, Strawinskys „Pulcinella“, Händels „Messias“ und Bachs h-Moll-Messe aufgeführt und ist in letzter Zeit mit den Symphonikern Hamburg, dem Dallas Symphony Orchestra, dem Aspen Festival Orchestra, dem Bravo! Vail Music Festival und dem Lexington Philharmonic aufgetreten.

Bouley war Finalist beim Eleanor McCollum Wettbewerb der Houston Grand Opera und beim Gesangswettbewerb der Dallas Opera Guild. Er stammt aus Houston, Texas.

Schedule

Videos

100 Sekunden mit: Noel Bouley
Video – 01:40 min.

100 Sekunden mit: Noel Bouley

Noel Bouley singt die Arie des Fliegenden Holländers
Video – 12:13 min.

Lieblingsstücke ... mit Noel Bouley

Giacomo Puccini: Tosca (Trailer)
Video – 03:04 min.

Giacomo Puccini: Tosca [2018]

Falstaff
Video –

Falstaff – The Making-Of

Falstaff
Video –

Giuseppe Verdi: Falstaff

Giacomo Meyerbeer: Le Prophète
Video – 02:19 min.

Giacomo Meyerbeer: Le Prophète

Lady Macbeth von Mzensk
Video –

Lady Macbeth von Mzensk – The Making-Of

Enter Onepager
1

slide_title_1

slide_description_1

slide_headline_2
2

slide_title_2

slide_description_2

slide_headline_3
3

slide_title_3

slide_description_3

slide_headline_4
4

slide_title_4

slide_description_4

Create / edit OnePager