Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field





Newsletter

Ensemble - Deutsche Oper Berlin

Anastasia  Bartoli

Anastasia Bartoli

Nach ihrem akademischen Diplom in Operngesang am Konservatorium von Verona im Jahr 2016 sang Anastasia Bartoli die Rolle der Rosina in IL BARBIERE DI SIVIGLIA am Teatro Ristori in Verona. 2017 wurde sie von Carlo Rizzi ausgewählt, um Auszüge aus CAVALLERIA RUSTICANA (Santuzza) in der Calouste Gulbenkian Foundation in Lissabon aufzuführen. Sie gab ihr Debüt in CAVALLERIA RUSTICANA (Lola) beim Castell'Arquato Festival sowie in COSÌ FAN TUTTE (Fiordiligi) am Teatro Municipal in Lima. 2018 war sie erneut Rosina in IL BARBIERE DI SIVIGLIA am Teatro Fonderia di Verona. Im selben Jahr gewann sie den 1. Preis ex aequo beim Concorso Voci Verdiane di Busseto.

Anschließend debütiert sie in Mascagnis Oper SÌ in der Rolle der Vera Principessa di Chablis am Teatro Goldoni in Livorno unter der Leitung von Valerio Galli. Im März 2019 gab sie ihr Debüt am Teatro Bellini in Catania in der Rolle der Olga in Giordanos FEDORA. Im Oktober debütiert sie am Teatro Regio di Parma in einer Verdi-Gala zusammen mit Leo Nucci und im Dezember sang sie ihre erste Donna Elvira in DON GIOVANNI am Teatro Verdi di Padova unter der Leitung von Jordi Bernàcer. Sie war als Hanna Glawari in DIE LUSTIGE WITWE am Teatro Verdi in Padua zu erleben, debütierte als Lady Macbeth in Verdis MACBETH beim Tokio Spring Festival unter der Leitung von Riccardo Muti, und in Triest sang sie Rossinis „Stabat Mater“, das sie auch in Turin mit dem Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai unter der Leitung von Michele Spotti aufführte.

Vor kurzem gab sie ihr Debüt in NABUCCO (Abigaille) am Teatro Petruzzelli in Bari und als Maria in SIMON BOCCANEGRA am Teatro Masimo in Palermo, als Elvira in ERNANI am Teatro dell'Opera in Rom unter der Leitung von Marco Armiliato. Jüngste Engagements umfassen PAGLIACCI (Nedda) in Cagliari, MACBETH (Lady Macbeth) in Marseille unter der Leitung von Paolo Arrivabeni, DIE LUSTIGE WITWE (Hanna Glawari) in Padua und IL TROVATORE (Leonora) in Tel Aviv.

Schedule

In performances like

Enter Onepager
1

slide_title_1

slide_description_1

slide_headline_2
2

slide_title_2

slide_description_2

slide_headline_3
3

slide_title_3

slide_description_3

slide_headline_4
4

slide_title_4

slide_description_4

Create / edit OnePager