Dean Murphy

Dean Murphy

Seit der Spielzeit 2021/22 ist der US-amerikanische Bariton Dean Murphy Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin. In dieser Saison wird er an der Deutschen Oper Berlin Eddy / GREEK, Demetrius / A MIDSUMMER NIGHT’S DREAM und Figaro / IL BARBIERE DI SIVIGLIA singen und sein Debüt in Belgien an der Opera Ballet Vlaanderen in der Rolle des Schaunard in LA BOHÈME geben. Im Frühjahr 2022 debütiert Dean Murphy dann in Frankreich als Jean in Boesmans’ JULIE an der Opéra National de Lorraine.

In der letzten Saison interpretierte er die Partie des Giullare in der Neuproduktion von FRANCESCA DA RIMINI unter Stabführung von Carlo Rizzi in der Inszenierung von Christof Loy an seinem Stammhaus, der Deutschen Oper Berlin. Außerdem war er am Opernhaus Zürich als Figaro / BARBIERE DI SIVIGLIA und Don Alvaro in IL VIAGGIO A REIMS engagiert.

Dean Murphy war von 2018 bis 2020 Mitglied des Internationalen Opernstudios Zürich, wo er bereits als Figaro in IL BARBIERE DI SIVIGLIA sowie in den Neuproduktionen von Barrie Koskys DIE GEZEICHNETEN, Andreas Homokis SWEENEY TODD und Tatjana Gürbacas LE GRAND MAKABRE mitwirkte. Dort war er auch als Carlotto in Christof Loys Neuinszenierung von DON PASQUALE, Schaunard in LA BOHÈME, Pieter in der Uraufführung von DAS MÄDCHEN MIT PERLENOHRRING und Moralès in CARMEN tätig.

Zu den jüngsten Erfolgen zählen das Finale beim Internationlen Viñas Wettbewerb in Barcelona, Don Alvaro und Lord Sidney in IL VIAGGIO A REIMS beim Rossini Opera Festival, Moralès in CARMEN beim Gstaad Menuhin Festival und zahlreiche Rollen an der Deutschen Oper Berlin, darunter Schaunard / LA BOHÈME, Dancaïro / CARMEN, Cristiano / UN BALLO IN MASCHERA, Fiorello / IL BARBIERE DI SIVIGLIA und Wagner / FAUST, in der er in der Saison 2017/18 Stipendiat war.

Bisher war Dean Murphy auch Gast an der Opera North, dem Connecticut Opera Theatre, der Salt Marsh Opera, der Opera Connecticut, der Connecticut Lyric Opera und der Yale Opera, wo er unter anderem Rollen wie Figaro, Guglielmo, Papageno, Belcore, Marcello und Danilo spielte.

Dean Murphy sang auf der Konzertbühne in „Ein Deutsches Requiem“ von Brahms zusammen mit Mitgliedern des Hartford Symphony Orchestra, Händels „Messiah“ und Bachs „Ich bin ein guter Hirt“ (BWV 85) mit der Salisbury Sinfonietta, Faurés „Requiem“ mit den Connecticut Virtuosi Chamber Orchestra und Haman in Händels „Esther“ mit dem Manchester Symphony Orchestra. 2019 war er im Rahmen von Weihnachtskonzerten mit dem Musikkollegium Winterthur zu erleben.

Schedule

In performances like

Videos

Giacomo Puccini: Il trittico
Video – 02:47 min.

Giacomo Puccini: Il trittico

Ein Probenbesuch bei GREEK
Video – 04:51 min.

Ein Probenbesuch: GREEK

Gioacchino Rossini: Il barbiere di Siviglia (2021)
Video – 02:15 min.

Gioacchino Rossini: Il barbiere di Siviglia (2021)

Georges Bizet: Carmen [Trailer]
Video – 02:09 min.

Georges Bizet: Carmen

Marie-Ève Signeyrole und Keyvan Chemirani: Negar
Video – 01:24 min.

Marie-Ève Signeyrole und Keyvan Chemirani: Negar

Mark-Anthony Turnage: Greek
Video – 01:44 min.

Mark-Anthony Turnage: Greek

Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field





Newsletter

07
DEC

Adventskalender im Foyer: Das 7. Fensterchen

Heute im Foyer: „Jetzt ist wieder Weihnacht da“
mit dem Kleinen Chor des Kinderchores, Rosemarie Arzt und Jisu Park
17.00 Uhr / Parkettfoyer
Dauer: ca. 25 Minuten / Eintritt frei


Vor dem Eintritt in den großen Kinder- und Jugendchor der Deutschen Oper Berlin müssen die Grundlagen des Chorsingens von der Pieke auf gelernt werden. Dafür gibt es den Kleinen Chor im Kinderchor. Hier üben und lernen unter der fachkundigen Leitung von Rosemarie Arzt die Kinder zwischen 6 und 10 Jahren das Singen. Erleben Sie heute die Kleinsten der Kleinen mit ihrem Advents- und Weihnachtsprogramm und Lieder wie „Jetzt ist wieder Weihnacht da“ oder „Lied von den Schneeflocken“.

Rund 150 aktive Sänger und Sängerinnen bilden unseren Kinderchor, der in zahlreichen Opern ein wichtiger und stark eingebundener Ensemblepartner ist. Mindestens zweimal in der Woche kommen die Mitglieder zusammen, um unter Leitung von Christian Lindhorst zu musizieren. Im Laufe der Saison 2023/24 standen und stehen die Kinder und Jugendlichen im Alter von 9 bis 16 Jahren in CARMEN, PAGLIACCI, LA BOHÈME, MATTHÄUS-PASSION, HÄNSEL UND GRETEL, PARSIFAL, PIQUE DAME, TOSCA und TURANDOT auf der Bühne des Hauses. Auch singen seit der letzten Saison Chorsolist*innen des Kinder- und Jugendchores in Vorstellungen von DIE ZAUBERFLÖTE den Part der drei Knaben. Bei den externen Aufführungen und Konzerten an Orten wie dem Kammermusiksaal der Philharmonie schlägt der Kinderchor der Deutschen Oper Berlin einen Bogen vom Barock bis zur Moderne. Am 17. Dezember 2023 bringt der Chor in der Apostel-Paulus-Kirche in Schöneberg gemeinsam mit der Kammersymphonie Berlin Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium“ zur Aufführung. Zwei Solosoprane – Erik Kellner und Klara Gothe – sind aus den eigenen Reihen besetzt!

Der Kinderchor wird gefördert von Dobolino e.V.