Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Bejun Mehta

Zur Person

„Bejun Mehta ist derzeit wohl tatsächlich der beste Countertenor der Welt“, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Er singt regelmäßig die berühmtesten Partien seines Fachs auf den großen internationalen Opernbühnen wie dem Royal Opera House Covent Garden, der Opéra National de Paris und der Berliner Staatsoper. In der letzten Spielzeit gastierte der Sänger unter anderem in Wien, Brüssel und Salzburg, wo er die Titelpartie in Georg Friedrich Händels TAMERLANO sang. In Aix-en-Provence wirkte er bei der Uraufführung der neuen Oper WRITTEN ON SKIN ...
„Bejun Mehta ist derzeit wohl tatsächlich der beste Countertenor der Welt“, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Er singt regelmäßig die berühmtesten Partien seines Fachs auf den großen internationalen Opernbühnen wie dem Royal Opera House Covent Garden, der Opéra National de Paris und der Berliner Staatsoper.

In der letzten Spielzeit gastierte der Sänger unter anderem in Wien, Brüssel und Salzburg, wo er die Titelpartie in Georg Friedrich Händels TAMERLANO sang. In Aix-en-Provence wirkte er bei der Uraufführung der neuen Oper WRITTEN ON SKIN von George Benjamin mit. An der Berliner Staatsoper und am Münchner Cuvilliés-Theater gab Mehta umjubelte Liederabende.

Der US-Amerikaner wurde 1968 in Laurinburg, North Carolina, geboren. Sein Vater, der Pianist Dady Mehta, ist ein Vetter des bekannten Dirigenten Zubin Mehta. Bejun Mehta studierte Deutsche Literatur in Yale, bevor er 1998 an der New Yorker Oper sein Debüt als Countertenor in Händels PARTENOPE gab.