user_panel_header

This is your personal “My Opera” area. This is where you can update your private details, profile settings and password and/or log out.

Your applications in the administrative / editorial area

Karl Frierson

About

Am 15. Februar 1965 starb Nathanie Adams Cole, besser bekannt als Nat King Cole, im Alter von 44 Jahren. Die Musik dieses einmaligen Jazzpianisten und –sängers fasziniert bis heute Musiker und Songwriter: So auch Karl Frierson. Drei Jahre nach Nat King Coles Tod wurde Frierson in Florence, South Carolina, geboren. Heute ist er eine weltweit gefeierte Jazz-Größe, und in Deutschland vor allem bekannt als Gründer und Frontmann der Gruppe De-phazz (Destination Phuture Jazz), die mit ihren Alben in den Top 10 spielten und für den renommierten „Echo-Preis“ nominiert waren. 2006 brachte der gefragte Künstler sein Soloalbum „Soulprint“ heraus.

Jetzt, da Frierson im selben Alter ist, wie Nat King Cole zu seinem Tode war, leiht er seine Bühnenpräsenz und Stimme den Songs der Jazz-Legende. Seine „Performance“ geht dabei über das Konzert weit hinaus; sie wird zur „Zeitreise“.

 

Karl Frierson

zur Person
Am 15. Februar 1965 starb Nathanie Adams Cole, besser bekannt als Nat King Cole, im Alter von 44 Jahren. Die Musik dieses einmaligen Jazzpianisten und –sängers fasziniert bis heute Musiker und Songwriter: So auch Karl Frierson. Drei Jahre nach Nat King Coles Tod wurde Frierson in Florence, South Carolina, geboren. Heute ist er eine weltweit gefeierte Jazz-Größe, und in Deutschland vor allem bekannt als Gründer und Frontmann der Gruppe De-phazz (Destination Phuture Jazz), die mit ihren Alben in den Top 10 spielten und für den renommierten „Echo-Preis“ nominiert waren. 2006 brachte der gefragte Künstler sein Soloalbum „Soulprint“ heraus.

Jetzt, da Frierson im selben Alter ist, wie Nat King Cole zu seinem Tode war, leiht er seine Bühnenpräsenz und Stimme den Songs der Jazz-Legende. Seine „Performance“ geht dabei über das Konzert weit hinaus; sie wird zur „Zeitreise“.