Katharina Thalbach

Katharina Thalbach

Katharina Thalbach ist die Tochter der Schauspielerin Sabine Thalbach und des Regisseurs Benno Besson. Bereits im Alter von vier Jahren spielte sie erste Kinderrollen. Mit 13 wurde sie Meisterschülerin von Helene Weigel. Ihre erste Bühnenrolle verkörperte sie mit 15 in der Dreigroschenoper (Inszenierung Erich Engels). 1976 zog Katharina Thalbach im Zuge der DDR-Ausbürgerung von Wolf Biermann nach West-Berlin. Neben vielen Theaterengagements trat sie regelmäßig in großen Kinofilmen auf, u. a. in Trottas Das zweite Erwachen der Christa Klages, Schlöndorffs Blechtrommel und in Engel aus Eisen von Thomas Brasch, ihrem langjährigen Lebensgefährten. Anfang der 90er Jahre war sie Mitglied des Schauspielensembles am Schiller-Theater, wo sie mit Macbeth als Regisseurin in der Werkstatt debütierte, es folgten auf der grossen Bühne: Minna von Barnhelm und Was ihr wollt. Mit Colin Serrauts Hase Hase in der Regie von Benno Besson erlebte sie einen Sensationserfolg. Nach der Schließung des Theaters 1993 arbeitete sie u. a. für das Maxim Gorki Theater und das Thalia Theater in Hamburg. Mit der freien Opernproduktion Don Giovanni im E-Werk in Berlin machte sie 1997 erste Opernerfahrungen, es folgten OPHEUS IN DER UNTERWELT in Basel, SALOME, JENUFA und ROTTER in Köln, HÄNSEL UND GRETEL in Dresden. An der Deutschen Oper Berlin debütierte sie 2000 mit Janaceks DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN. Ihre Inszenierung von IL BARBIERE DI SIVIGLIA gehört hier zum festen Repertoire.

Schedule

In performances like

Videos

Video –

Gioacchino Rossini: Il barbiere di Siviglia

Video – 02:15 min.

Gioacchino Rossini: Il barbiere di Siviglia (2021)

Video – 01:50 min.

Leos Janacek: Das schlaue Füchslein

Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field






Newsletter

06
DEC

Today in the foyer: "St. Nicholas is coming
17.00 h / Rank foyer on the right
Duration: approx. 25 minutes / free admission


The visit of Father Christmas is a cherished tradition at the Advent Calendar of the Deutsche Oper Berlin. This time we encourage our younger guests to get active themselves and share with us their favourite experiences from the past year. While enchanting music plays and Father Christmas is sure to have a sweet or two in his luggage, we invite you to take part in a small interactive activity. This year, our Father Christmas will be accompanied by the young Italian soprano Elisa Verzier.

In 2016 she made her debut at the Teatro Verdi di Trieste in Mendelssohn's EIN SOMMERNACHTSTRAUM and as Serpina in Paisiello's LA SERVA PADRONA. Her church music repertoire includes Mozart's "Coronation Mass", Handel's "Messiah", John Rutter's "Mass of the Children" and several pieces by Pergolesi, Schubert and Bach. Elisa Verzier has won numerous competitions. Her next engagements include Norina / DON PASQUALE in Trieste and La Contessa / LA SCUOLA DEI GELOSI in Turin. In the 2022/23 season she is engaged as a scholarship holder of the Förderkreis in the ensemble of the Deutsche Oper Berlin, where she will sing Pamina / DIE ZAUBERFLÖTE, Marzelline / FIDELIO, Frasquita / CARMEN, Musetta / LA BOHÈME and Zerlina / DON GIOVANNI, among others.