Germán Enrique  Alcántara

Germán Enrique Alcántara

Der argentinische Bariton Germán Enrique Alcántara ist Absolvent des Jette Parker Young Artist Programme des Royal Opera House London, wo er in der Spielzeit 2018/19 sein Debüt als Dancaïre in CARMEN gab. In der gleichen Spielzeit war er in vielen anderen Rollen am Covent Garden zu sehen: Baron Douphol in LA TRAVIATA, Wagner in FAUST, Dumas in ANDREA CHÉNIER und Moralès in CARMEN. In der Spielzeit 2019/20 war er mit dem Royal Opera House in Japan auf Tournee (Wagner in FAUST) und sang bei den Weihnachtskonzerten Auszüge aus LA BOHÈME als Marcello; außerdem war er in den Rollen des Guglielmo (COSÌ FAN TUTTE), Malatesta (DON PASQUALE), Valentin (FAUST), Silvio (PAGLIACCI) und Rodrigo (DON CARLO) zu hören.

Er ist Preisträger zahlreicher internationaler Gesangswettbewerbe, darunter der 1. Preis als Bariton beim „José Carreras Grand Prix“ 2021 der Elena Obraztsova Stiftung in Moskau, der 3. Preis sowie der Publikumspreis, der Preis „Amics de l'Òpera de Sabadell“ und der Preis „Concert at Teatro Real“ beim Wettbewerb „Tenor Viñas“ 2021 in Barcelona, die Goldene Medaille mit hoher Auszeichnung beim 5. Manhattan International Competition 2020, er war Preisträger beim „Queen Elizabeth“ Wettbewerb 2018 in Belgien, gewann den 1. Preis beim Concurso Bach Joven in Paraguay, den 2. Preis beim Concurso para Jóvenes Estudiantes de Canto Lírico in Buenos Aires sowie den 1. Preis beim Concours Lyrique International ad Alta Voce in Paris.

Zu seinen jüngsten Engagements zählen LA BOHÈME (Marcello) an der Welsh National Opera Cardiff, L'ELISIR D'AMORE (Belcore) und LES PÊCHEURS DE PERLES (Zurga) am Teatro Colón Buenos Aires, Donizettis CATERINA CORNARO (Lusignano) beim Festival Klangvokal Dortmund, LE NOZZE DI FIGARO (Conte di Almaviva) am Royal Opera House Covent Garden London und am Stadttheater Klagenfurt, RIGOLETTO am Royal OperaHouse. Außerdem nahm er an einem Konzert der Gewinner des Wettbewerbs "Tenor Viñas" am Teatro Real Madrid teil.

Er wird in L'ELISIR D'AMORE (Belcore) am Royal Opera House Muscat auf der Bühne stehen, als Don Giovanni in Tel Aviv, in LA BOHÈME (Marcello) wiederum in London und an der Opéra de Metz und schließlich in Mercadantes IL GIURAMENTO als Manfredo beim Klangvokal Dortmund.

Germán Enrique Alcántara studierte an der Musikschule in Misiones, an der Nationalen Universität Cuyo-Mendoza, an der Maîtrise de Notre-Dame de Paris (bei Rosa Dominguez) und an der Musikhochschule Reina Sofía in Madrid (bei Ryland Davies). Derzeit promoviert er an der Universität von Aveiro in Musik und Performance mit seinem Projekt Cantocando: Herausforderungen der Selbstbegleitung.

In der Vergangenheit sang er unter anderem Uberto (LA SERVA PADRONA), Aeneas (DIDO AND AENEAS), Juan Pedro (LA ROSA DEL AZAFRÁN), Blas Infante (ELEGIA GRANADINA) und Alférez Real (FIESTA DE CORPUS CHRISTI) in Argentinien, Milord (L'ITALIANA IN LONDRA) mit Le Parlement de Musique, Marcello (LA BOHÈME) und Don Giovanni mit Escales Lyriques und Hermann und Schlemil (LES CONTES D'HOFFMANN) für die Opéra de Metz. Zu Alcántaras Konzertrepertoire gehören Mozarts Requiem und Große Messe in c-Moll, Schuberts Messe in G, Händels „Messias“ und Buxtehudes „Membra Jesu Nostri“ in Argentinien, Rossinis „Petite Messe Solennelle“ mit der Philharmonie de Paris und Mozarts Große Messe in c-Moll für das Rheingau Musik Festival. Er hat die „Misa Palatina“ mit dem Kammerchor der Nationalen Universität von Misiones aufgenommen.

Schedule

Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field





Newsletter