Hanna Plaß

Hanna Plaß

Hanna Plaß wurde in London geboren und wuchs in Wunsiedel im Fichtelgebirge auf. Nach ersten Erfahrungen als Statistin bei den dortigen Luisenburg-Festspielen und ihrem Abitur studierte sie Schauspiel an der Münchener Otto-Falckenberg-Schule. 2012 gab sie ihr Debüt als Julia in Shakespeares ROMEO UND JULIA bei den Luisenburg – Festspielen und an den Münchener Kammerspielen in JOHN GABRIEL BORKMANN.

Von 2013 bis 2017 gehörte Sie dem Ensemble des Staatsschauspiels Stuttgart während der Intendanz von Armin Petras an. Dort arbeitete sie mit Regisseuren wie Armin Petras, Sebastian Baumgarten, Frank Castorf und Calixto Bieto.

Immer wieder unternimmt die Schauspielerin Abstecher ins musikalische Gefilde. So hat sie unter dem Namen Ginger Redcliff mit verschiedenen Bands mehrere Platten eingespielt.
In Stuttgart übernahm sie in einer Gemeinschaftsproduktion von Oper und Schauspiel die Partie der Helena / THE FAIRY QUEEN und am Theater Bremen übernahm sie in der Spielzeit 2017/2018 die Partien der Aksinja und Zwangsarbeiterin / LADY MACBETH VON MZENSK.

Ihre erste Regiearbeit stellte Hanna Plaß 2018 am Mainfrankentheater Würzburg vor. Sie übernimmt ebenfalls Rollen in TV- und Kinoproduktionen.

Schedule

In performances like

Videos

Video – 01:48 min.

Die Schneekönigin

Video –

Samuel Penderbayne: Die Schneekönigin [gesamt]

Video – 02:04 min.

Probenbesuch: Die Schneekönigin

Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field






Newsletter

06
DEC

Today in the foyer: "St. Nicholas is coming
17.00 h / Rank foyer on the right
Duration: approx. 25 minutes / free admission


The visit of Father Christmas is a cherished tradition at the Advent Calendar of the Deutsche Oper Berlin. This time we encourage our younger guests to get active themselves and share with us their favourite experiences from the past year. While enchanting music plays and Father Christmas is sure to have a sweet or two in his luggage, we invite you to take part in a small interactive activity. This year, our Father Christmas will be accompanied by the young Italian soprano Elisa Verzier.

In 2016 she made her debut at the Teatro Verdi di Trieste in Mendelssohn's EIN SOMMERNACHTSTRAUM and as Serpina in Paisiello's LA SERVA PADRONA. Her church music repertoire includes Mozart's "Coronation Mass", Handel's "Messiah", John Rutter's "Mass of the Children" and several pieces by Pergolesi, Schubert and Bach. Elisa Verzier has won numerous competitions. Her next engagements include Norina / DON PASQUALE in Trieste and La Contessa / LA SCUOLA DEI GELOSI in Turin. In the 2022/23 season she is engaged as a scholarship holder of the Förderkreis in the ensemble of the Deutsche Oper Berlin, where she will sing Pamina / DIE ZAUBERFLÖTE, Marzelline / FIDELIO, Frasquita / CARMEN, Musetta / LA BOHÈME and Zerlina / DON GIOVANNI, among others.