Samuel Penderbayne

Samuel Penderbayne

Samuel Penderbayne ist ein australischer Komponist, der seit 2012 in Deutschland lebt und arbeitet. Er studierte Komposition bei Prof. Moritz Eggert (München), Prof. Frederik Schwenk (Hamburg) und Mathew Hindson (Sydney). 2018 promovierte er an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg mit 1,0 „summa cum laude“ zum Thema: „Richtlinien für Genre-übergreifende Komposition – Die Verbindung moderner Musik-Genres mit der klassischen Kompositionstradition“.

Mit einem Schwerpunk auf Musiktheater hat er als Komponist an diversen namenhaften Bühnen gearbeitet. 2018 wurde seine erste Oper I.TH.AK.A. (Regie: Paul-Georg Dittrich) an der Hamburger Staatsoper uraufgeführt. 2019 komponiert er die Kinderoper DIE SCHNEEKÖNIGIN (Regie: Brigitte Dethier) für die Tischlerei der Deutschen Oper Berlin, das halb-szenische Musiktheater TRIALOG (Regie: Heiko Hentschel) für KLANGFEST (Festival auf Kampnagel, Hamburg) und das interdisziplinäre Theaterspektakel DAS HAMBURGER MENETEKEL (Regie: Ron Zimmering) für das Deutsche Schauspielhaus (große Bühne). 2020 kehrt er als Komponist an die Hamburger Staatsoper mit dem Projekt RAUS AUS ÅMÅL (Regie: Alexander Riemenschneider) zurück.

Außerdem hat er u. a. im Schauspielhaus Frankfurt, Theater Bremen, Trier und Jena als Theaterkomponist gearbeitet. Ebenfalls 2020 wird er neue Instrumentalwerke für das Zentaur Streichquartett (Freiburg/München), Ensemble Pynarello (für Gaudeamus Muziekweek) und die Cellistin Maya Fridman komponieren. 2019 bekam er vom Senat der Behörde für Kultur und Medien Hamburg das Bach-Preis-Stipendium.

Schedule

In performances like

Videos

Video – 01:48 min.

Die Schneekönigin

Video –

Samuel Penderbayne: Die Schneekönigin [gesamt]

Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field






Newsletter

06
DEC

Today in the foyer: "St. Nicholas is coming
17.00 h / Rank foyer on the right
Duration: approx. 25 minutes / free admission


The visit of Father Christmas is a cherished tradition at the Advent Calendar of the Deutsche Oper Berlin. This time we encourage our younger guests to get active themselves and share with us their favourite experiences from the past year. While enchanting music plays and Father Christmas is sure to have a sweet or two in his luggage, we invite you to take part in a small interactive activity. This year, our Father Christmas will be accompanied by the young Italian soprano Elisa Verzier.

In 2016 she made her debut at the Teatro Verdi di Trieste in Mendelssohn's EIN SOMMERNACHTSTRAUM and as Serpina in Paisiello's LA SERVA PADRONA. Her church music repertoire includes Mozart's "Coronation Mass", Handel's "Messiah", John Rutter's "Mass of the Children" and several pieces by Pergolesi, Schubert and Bach. Elisa Verzier has won numerous competitions. Her next engagements include Norina / DON PASQUALE in Trieste and La Contessa / LA SCUOLA DEI GELOSI in Turin. In the 2022/23 season she is engaged as a scholarship holder of the Förderkreis in the ensemble of the Deutsche Oper Berlin, where she will sing Pamina / DIE ZAUBERFLÖTE, Marzelline / FIDELIO, Frasquita / CARMEN, Musetta / LA BOHÈME and Zerlina / DON GIOVANNI, among others.