Dorottya  Láng

Dorottya Láng

Dorottya Láng wurde in Budapest geboren und studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Claudia Visca. 2011 gewann sie den 3. Preis beim Internationalen Gesangswettbewerb Wigmore Hall / Kohn Foundation in London, 2013 den Förderpreis beim Emmerich Smola Wettbewerb in Landau.

Von 2012 bis 2014 war die Mezzosopranistin Ensemblemitglied der Wiener Volksoper, 2014/15 wechselte sie ans Nationaltheater Mannheim, von 2015 bis 2018 war die Hamburgische Staatsoper ihre künstlerische Heimat. Zu ihrem Repertoire gehören Partien wie Cherubino / LE NOZZE DI FIGARO, Dorabella / COSÌ FAN TUTTE, Octavian / DER ROSENKAVALIER, Angelina / LA CENERENTOLA, Marguerite / LA DAMNATION DE FAUST, Orlofsky / DIE FLEDERMAUS, Hänsel / HÄNSEL UND GRETEL, Varvara / KATJA KABANOVA oder Hermia / A MIDSUMMER NIGHT’S DREAM.

Sie gastierte u. a. an der Oper Malmö und bei der RuhrTriennale. Konzerte führten sie u. a. in den Wiener Musikverein, das Wiener Konzerthaus, die Londoner Wigmore Hall sowie die Elbphilharmonie Hamburg.

Im Mai 2021 debütierte sie an der Bayerischen Staatsoper als Meg Page / FALSTAFF und im Juni in Budapest als Gutrune in Wagners GÖTTERDÄMMERUNG (Dirigent: Adam Fischer). 2022 geht sie mit der Rolle des Hänsel / HÄNSEL UND GRETEL auf Tour mit der Nederlandse Reisopera. Mit der Partie der Judith in Béla Bartóks „Herzog Blaubarts Burg“ gab sie in der Saison 2021/22 ihr szenisches Debüt an der Deutschen Oper am Rhein. An der Deutschen Oper Berlin debütiert sie im Rahmen eine Sinfoniekonzertes am 5. September 2022 im Konzerthaus Berlin unter Leitung von Marc Albrecht.

Schedule

In performances like

Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field






Newsletter

01
DEC

Advent Calendar in the Foyer: The 1st Door

Today in the Foyer: "The Snow Queen
A reading with Dietmar Schwarz and Katharina Schrade
5 p.m. / Rank foyer on the right
Duration: approx. 25 minutes / free admission


Little Gerda sets out to find her best friend Kay, who has changed completely from one day to the next and then disappeared. In the end, with the help of crow and reindeer, she finds her way to the cold north of Lapland and, with the true power of friendship - laughter - is able to free her Kay from the clutches of the Snow Queen. Intendant Dietmar Schwarz reads from Hans Christian Andersen's touching and world-famous fairy tale THE SNOW QUEEN. A must for everyone who loves fairy tales!