Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field





Newsletter

Ensemble - Deutsche Oper Berlin

Antonio  Mandrillo

Antonio Mandrillo

Er begann sein Gesangsstudium am Conservatorio Arrigo Boito in Parma und perfektionierte seine Fähigkeiten bei Ercole D'Aleo. Er ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe, darunter der „Voce d'angelo“-Wettbewerb in Parma und der „Paolo and Etta Limiti Competition“, bei dem er den von der Luciano-Pavarotti-Stiftung ausgelobten Preis „Bester Tenor“ gewann.

Im Jahr 2018 debütierte er in der Partie des Duca di Mantova / RIGOLETTO am Teatro Regio in Parma im Rahmen des Projekts „Imparolopera“, als Rinuccio / GIANNI SCHICCHI in Mailand mit der Vereinigung „Voceallopera“, als Solotenor in Gioacchino Rossinis „Stabat Mater“ im Auditorium del Carmine in Parma, als Don Ramiro / LA CENERENTOLA beim Festival della Valle d'Itria und als Ernesto / DON PASQUALE beim Wexford Opera Festival, er debütierte als Pang / TURANDOT am Teatro Magnani in Fidenza und wirkte in der Produktion von DIE ZAUBERFLÖTE am Royal Opera House in Muscat unter der Regie von Davide Livermore und unter der Leitung von Diego Fasolis mit.

Anschließend debütierte er als Ernesto / DON PASQUALE und Beppe / RITA beim Sommerfestival am Teatro Grande in Brescia, gab sein Debüt in LA CENERENTOLA beim New Generation Festival in Florenz und wirkte in der Produktion von LA TRAVIATA am Teatro Comunale „Luciano Pavarotti“ in Modena als Gastone und Alfredo Cover mit.

Im Jahr 2021 debütierte er in der Rolle des Paolino / IL MATRIMONIO SEGRETO im Auditorium de Tenerife. Ernesto / DON PASQUALE gab er am Teatro Regio di Parma. Unmittelbar danach debütierte er in der Rolle des Edoardo Milfort / LA CAMBIALE DI MATRIMONIO am Teatro Grande di Brescia und wurde als Trin in LA FANCIULLA DEL WEST am Circuito Lirico Lombardo engagiert.

Zu seinen jüngsten und kommenden Engagements gehören die Rolle des Arbace in IDOMENEO an der Opera Grand Avignon, Don Narciso in IL TURCO IN ITALIA unter der Leitung von Sesto Quatrini und der Regie von Italo Nunziata am Teatro Carlo Felice, sein Debüt am Teatro Massimo in Palermo als Tenorsolist in Mendelssohns „Die erste Walpurgisnacht“ unter der Leitung von Michele Spotti und erneut Paolino in IL MATRIMONIO SEGRETO.

Schedule

In performances like

Enter Onepager
1

slide_title_1

slide_description_1

slide_headline_2
2

slide_title_2

slide_description_2

slide_headline_3
3

slide_title_3

slide_description_3

slide_headline_4
4

slide_title_4

slide_description_4

Create / edit OnePager