Paolo Carignani

Der in Mailand geborene Paolo Carignani studierte am Conservatorio „Giuseppe Verdi“ Komposition, Orgel und Klavier, im Anschluss bei Alceo Galliera Dirigat.

Im Laufe seiner Karriere war er an zahlreichen italienischen Opernhäusern zu Gast und dirigierte an den renommierten internationalen Bühnen, darunter die Staatsopern in München, Berlin und Wien, die Deutsche Oper Berlin, das San Francisco War Memorial, die Metropolitan Opera in New York, das Gran Teatre de Liceu in Barcelona, das Concertgebouw in Amsterdam, das Royal Opera House Covent Garden in London, die Opéra national de Paris, in Oslo, Brüssel, Antwerpen, Glyndebourne, Spoleto, beim Schleswig Holstein Festival, beim Rheingau Festival und beim Rossini Opera Festival in Pesaro.

Auch auf dem Konzertpodium ist der Italiener gern gesehener Gast. Unter seiner Leitung erklangen u. a. die Junge Deutsche Philharmonie und das Young Nederland’s Symphony Orchestra, die Münchner Philharmoniker, das Detroit Symphony Orchestra, das Yomiuri Nippon Orchestra, die KIOTI Sinfonietta, die Rundfunk-Sinfonie-Orchester von NDR, WDR und ORF, das Orchestra Sinfonica Nazionale Rai in Turin, das Radio Filharmonisch Orkest, das Detroit Symphony Orchestra und die Göteborgs Symfoniker.

Von 1999 bis 2008 bekleidete Paolo Carignani das Amt des Generalmusikdirektors am Opernhaus Frankfurt am Main und des Chefdirigenten des Frankfurter Opern- und Museumsorchester.

Zu seinem Opernrepertoire zählen Werke wie LE DUC D'ALBE in Antwerpen, LE CONVENIENZE E INCONVENIENZE TEATRALI in Zürich, CAVALLERIA RUSTICANA und DER BAJAZZO, NABUCCO in Tokyo, TOSCA in Paris, GUILLAUME TELL in Amsterdam, OTELLO, LA BOHÈME und AIDA in München, LA TRAVIATA in Wien. Seine jüngsten Engagements beinhalten IL TROVATORE, FALSTAFF, OTELLO, LA TRAVIATA, MACBETH, NABUCCO, NORMA in München, GIOVANNA D'ARCO bei den Salzburger Festspiele, NABUCCO, TOSCA, CAVALLERIA RUSTICANA und DER BAJAZZO, ANDREA CHÉNIER, LA FANCIULLA DEL WEST in Wien, OTELLO in Zürich, RIGOLETTO in Straßburg, TOSCA in Barcellona, DER BAJAZZO in Bari, LES VEPRES SICILIENNES in Kopenhagen, TURANDOT in Bregenz und New York, CARMEN in Toronto, SIMON BOCCANEGRA in Antwerpen, „Stabat Mater“ in Tokyo mit dem Yomiuri Nippon Symphony Orchestra, TURANDOT und LA BOHÈME an der Metropolitan Opera New York, MACBETH in Brüssel sowie OTELLO in Hamburg und ANDREA CHENIER an der Deutschen Oper Berlin.

Schedule

In performances like

Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field






Newsletter