Suzanne Fischer

Suzanne Fischer

Suzanne Fischer wurde in London geboren und wuchs in England auf. Sie spielt Klavier und Violoncello, ist ausgebildete Tänzerin des Modern Dance und Ballett und hat bei Prof. Britta Schwarz und KS Prof. Thomas Quasthoff ihren Master an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin absolviert. Den Bachelor of Music absolvierte Suzanne Fischer an der University of Edinburgh und an der Università degli Studi di Milano. Die mehrfache Künstlerin des Britten-Pears Programms in Aldeburgh gewann den Förderpreis bei Das Lied – International Song Competition 2015, den Pavarotti Preis beim 65. Viotti Wettbewerb in Italien, sowie den ersten Preis beim Oxford Lieder Festival Young Artists Award.

Von 2015 bis 2019 war sie Mitglied des Glyndebourne Opernchores und hatte ebenso die Möglichkeit als Cover für die Rolle der Fée in Massenets CENDRILLON einzuspringen. Dort wirkte sie solistisch u. a. als 1. Sopran im Semi-Chorus in Brett Deans HAMLET, sowie als Elsie Suddaby in Ralph Vaughan-Williams SERENADE TO MUSIC unter der Leitung von Vladimir Jurowski mit den London Philharmonikern. An der Deutschen Oper Berlin hat Suzanne bei den Uraufführungen NEUE SZENEN II – OHIO die Partie der Katja in der Tischlerei gesungen. Zu hören war sie als Konstanze in Wolfgang Amadeus Mozarts DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL bei einem Projekt für die Deutsche Oper Berlin, als Lady Sapphir in Gilbert und Sullivans PATIENCE für English Touring Opera und als Najade in Richard Strauss‘ ARIADNE AUF NAXOS für die Longborough Festival Opera.

Seit der Spielzeit 2019/2020 ist sie Mitglied des Chores der Deutschen Oper Berlin.

Schedule

Videos

Video – 07:25 min.

Lieblingsstücke ... mit Chorquartetten

Newsletter

News about the schedule
and the start of advance booking
Personal recommendations
Special offers ...
Stay well informed!

Subscribe to our newsletter

Subscribe to our Newsletter and receive 25% off your next ticket purchase.

* Mandatory field






Newsletter