Thomas Gabriel

Thomas Gabriel

Geboren in Berlin, studierte Thomas Gabriel Bildende Kunst an der Hochschule der Künste Berlin. Als Meisterschüler bei Prof. Dieter Appelt schloss er 1993 sein Kunststudium ab und erhielt im Anschluss ein Atelierstipendium der Karl Hofer Gesellschaft. Ab 1992 arbeitete er als Assistent der Bühnenbildner Gisbert Jäkel und Susanne Raschig an der Schaubühne am Lehniner Platz.

Seit 1993 entwirft Thomas Gabriel regelmäßig Bühnenbilder sowohl für Sprech- als auch für Musiktheaterproduktionen. Unter anderem arbeitete er für das Spoleto Festival USA in Charleston S.C., das Schauspielhaus Zürich, das Theater St. Gallen, die Oper Leipzig, das Staatsschauspiel Dresden, die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin, das Berliner Ensemble und für das Wiener Burgtheater.

Thomas Gabriel adaptierte das Bühnenbild von Andreas Reinhardt (Inszenierung: Günter Krämer) für das Open Air Festival in Aspendos (2006) und kreierte zusammen mit Gerlinde Pelkowski das Bühnenbild für die erfolgreiche Neuproduktion DIE ZAUBERFLÖTE in der Berliner Waldbühne am 7. Juli 2007. Zusammen mit Gerlinde Pelkowski und Dramaturg Marcel Pomplun gestaltete er auch das Bühnenbild DAS MÄRCHEN VON DER ZAUBERFLÖTE, eine Version für kleine und große Zuschauer nach Wolfgang Amadé Mozart.

Spielplan

In Produktionen wie

Videos

Das Märchen von der Zauberflöte
Video – 02:05 min

nach Wolfgang Amadeus Mozart: Das Märchen von der Zauberflöte

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

02
DEZ

Adventskalender im Foyer: Das 2. Fensterchen

Heute im Foyer: Der Kleine und Große Chor des Kinderchors singt weihnachtliche Lieder
17.00 Uhr / Rang-Foyer rechts
Dauer: ca. 25 Minuten / Eintritt frei


Rund 150 aktive Sänger und Sängerinnen bilden unseren Kinderchor, der in zahlreichen Opern ein wichtiger und stark eingebundener Ensemblepartner ist. Mindestens zweimal in der Woche kommen seine Mitglieder zusammen, um unter Leitung von Christian Lindhorst zu musizieren. Bei seinen Aufführungen und Konzerten auf der Bühne, im Kammermusiksaal der Philharmonie oder bei anderen Veranstaltungen schlägt der Kinderchor der Deutschen Oper Berlin einen Bogen vom Barock bis zur Moderne.

Im Laufe der Saison 2022/23 stehen die Kinder und Jugendlichen im Alter von 9 bis 16 Jahren in CARMEN, LA BOHÈME, TOSCA und TURANDOT sowie in der Neuproduktion der MATTHÄUS-PASSION auf der Bühne des Hauses. Und am 18. Dezember 2022 unternimmt der Chor eine Reise in die Apostel-Paulus-Kirche in Schöneberg, wo er zusammen mit der Kammersymphonie Berlin ein weihnachtliches Programm „In dulci jubilo“ mit Werken von u. a. Michael Haydn, Johannes Brahms, Michael Praetorius und Gottfried August Homilius gestaltet.

Heute stehen Advents- und Weihnachtslieder auf dem Programm wie „Jetzt ist wieder Weihnacht da“ oder „Lied von den Schneeflocken“.

Der Kinderchor wird gefördert von Dobolino e.V. und Engel & Völkers.