Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

DE|EN

Das Orchester:
Willkommen zur Konzertsaison 2021/22
Als Menschen, die an einem Opernhaus arbeiten, widmen wir unsere Energie und Begeisterung jeden Tag dem Ziel, Geschichten mit den Mitteln von Musik und Theater zu erzählen. Und doch hat jeder von uns darüber hinaus noch eine zweite Leidenschaft: immer wieder einmal Musik pur zu machen und die Macht der Töne ganz ohne Kostüm und Bühnenbild auszukosten. Das kann Jazz oder Kunstlied sein, Kammermusik oder auch der Wunsch, den vollen Orchestersound im großen sinfonischen Repertoire zu erleben. Die Deutsche Oper Berlin bietet all diesen Initiativen eine Heimat: den Tischlereikonzerten, den Reihen „Lieder und Dichter“ und „Jazz & Lyrics“, aber auch den Auftritten auf der großen Bühne, die unser Orchester und die BigBand gestalten.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Dietmar Schwarz

Konzerte

Spielplan
Kammerkonzert am 28. September 2021
Der Klang von 1961
Welche Musik war brandneu, als die Deutsche Oper Berlin wiedereröffnet wurde? Mitglieder des Orchesters und Ensembles der Deutschen Oper Berlin präsentieren Musik aus den Jahren um 1961 ... u. a. von Igor Strawinsky, Darius Milhaud, Michael Tippett, Benjamin Britten und Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch.

Zur Vorstellung

Karten kaufen

Ein Konzertfilm mit Musiker*innen des Orchesters
Männer, Mythen, Märchen
Die Werke von Schumann („Auf dem Rheine“, „Belsazar“), Szymanowski („Mythen“) und Telemann („Zwölf heroische Märsche“) berühren unterschiedliche Themen und Motive, die alle in Wagners DER RING DES NIBELUNGEN von zentraler Bedeutung sind. Den Abschluss des Programms bildet eine direkte Hommage an Wagner: Eine „Rheingold-Phantasmagorie“ des Arrangeurs Douglas Brown für Kammerensemble und Sprecher, in der Briefe Wagners mit Passagen aus dem RHEINGOLD verwoben werden.

Video

4. Dezember 2021
Sinfoniekonzert mit Anja Harteros und Juraj Valcuha
Auf dem Programm: Richard Wagner „Isoldes Liebestod“ aus – TRISTAN UND ISOLDE sowie „Wesendonck-Lieder“ WWV 91

Zur Vorstellung

In der Berliner Philharmonie – am 10. September 2021
Britten: War Requiem
Radikaler Neubeginn und Reflexion des Vergangenen zugleich prägten auch in der Musik die Nachkriegsmoderne. Als eines der prägenden Werke der Zeit erklingt Brittens „War Requiem“. Mit der Aufführung dieses Werks im Rahmen des Musikfests Berlin setzt Sir Donald Runnicles seinen Britten-Zyklus fort.

Zur Vorstellung

Das Orchester sucht

Konzertmeister, 2. Violine, Solo-Kontrabass, Kontrabass, Hohes Horn u. a.

Zu den Stellenangeboten
Die Orchesterakademie

Junge Musiker*innen haben die Möglichkeit, in unserem Orchester wichtige Teile des Repertoires kennenzulernen und den Alltag eines Profis zu erleben.

Lesen Sie weiter
Zur Geschichte

Hier wirkten zunächst Furtwängler und Walter, es folgten Sinopoli, Mehta, Thielemann und Runnicles. Das Orchester gilt als erste Adresse in der internationalen Opernwelt.

Zur Geschichte des Orchesters
Der Ring des Nibelungen
Seit über 100 Jahren ist die Geschichte unseres Hauses untrennbar mit Wagners opus summum verbunden. Fast vier Jahrzehnte nach Götz Friedrichs „Zeittunnel“ schmieden Stefan Herheim und Sir Donald Runnicles nun einen neuen RING: DIE WALKÜRE und DAS RHEINGOLD feierten in der Saison 2020/21 Premiere, SIEGFRIED und GÖTTERDÄMMERUNG folgen im Herbst 2021. Darüber und über das, was die Menschen, die an unserem RING beteiligt sind, bewegt, erfahren Sie nach dem Klick auf den unten stehenden Button.
Lesen Sie weiter
Seit 2009 unser Generalmusikdirektor
Sir Donald Runnicles

Lesen Sie weiter

Die Musikerinnen und Musiker sind gemeinsam das
Orchester der Deutschen Oper Berlin

Lesen Sie weiter

Kammerkonzert am 22. November 2021
„Cage, Kagel und Co.“
Schlagwerker beherrschen als heimliche Tausendsassa des Orchesters alles zwischen Melodie, Klangfarbe, Rhythmus und Geräusch. Im zweiten Tischlereikonzert präsentieren sie ein abwechslungsreiches Programm – von der Performance für vier Schlagwerker und einen Tisch bis hin zu furios-virtuosen Ensemblekompositionen … Im Video gibt es zur Einstimmung Benjamin Britten.

Video

Zum Konzert

Jazz & Lyrics 1 – am 10. Oktober 2021
„The World of Stevie Wonder“
„Signed, sealed, delivered“ – Worthy Davis singt und eine Rhythm-and-Brass-Combo der Deutschen Oper Berlin mit Special Guest Konstantin Reinfeld an der Harmonika spielt unter Leitung von Manfred Honetschläger die größten Hits der Funk-, Soul- und R&B-Legende Stevie Wonder in neuen, funkigen Arrangements voller Energie.

Zum Konzert

Konzert der Orchesterakademisten – am 4. Oktober
„Auf dem Laufsteg“
Mit ihrer Kammermusik-Reihe haben sich die Musiker und Musikerinnen des Orchesters der Deutschen Oper Berlin einen Wunsch erfüllt: Inspiriert von zentralen Produktionen des Opernspielplans, stellen sie Konzertprogramme mit Werken zusammen, die ihnen persönlich am Herzen liegen. Unsere Orcheesterakademist*innen spielen Werke von Jean-Baptiste Barrière, Henriette Renié, Astor Piazzolla, Max Reger, Ludwig van Beethoven und Franz Schubert.

Zum Konzert

Newsletter

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld