Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
Das Orchester:
Willkommen zur Konzertsaison 2019/20!
Als Menschen, die an einem Opernhaus arbeiten, widmen wir unsere Energie und Begeisterung jeden Tag dem Ziel, Geschichten mit den Mitteln von Musik und Theater zu erzählen. Und doch hat jeder von uns darüber hinaus noch eine zweite Leidenschaft: immer wieder einmal Musik pur zu machen und die Macht der Töne ganz ohne Kostüm und Bühnenbild auszukosten. Das kann Jazz oder Kunstlied sein, Kammermusik oder auch der Wunsch, den vollen Orchestersound im großen sinfonischen Repertoire zu erleben. Die Deutsche Oper Berlin bietet all diesen Initiativen eine Heimat: den Tischlereikonzerten, den Reihen „Lieder und Dichter“ und „Jazz & Lyrics“, aber auch den Auftritten auf der großen Bühne, die unser Orchester und die BigBand gestalten.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Dietmar Schwarz
Am 27. Februar 2020
Opera Lounge: Meet the Artists
In unsere OPERA LOUNGE bringen Stipendiat*innen des Ensembles der Deutschen Oper Berlin ihre Lieblingsmelodien mit: Ob Opernarie, Musical-Song oder Volkslied – das Publikum kann sich auf einen ungewöhnlichen Stilmix freuen. DJ Alex Barck wird mit seinen Sounds die Lounge-Atmosphäre abrunden.

Zur Vorstellung

Karten kaufen

Kammermusikkonzert am 16. März 2020, 20.00 Uhr
Akademistenkonzert
Mit ihrer Kammermusik-Reihe haben sich die Musiker und Musikerinnen des Orchesters der Deutschen Oper Berlin einen Wunsch erfüllt: Inspiriert von zentralen Produktionen des Opernspielplans, stellen sie Konzertprogramme mit Werken zusammen, die ihnen persönlich am Herzen liegen. – Am 16. März stellen sich die Orchesterakademisten der Saison 2019/20 vor.

Zur Vorstellung

Karten kaufen

Das Orchester sucht

Konzertmeister, 2. Violine, Solo-Kontrabass, Kontrabass, Klarinette u. a.

Zu den Stellenangeboten
Die Orchesterakademie

Junge Musiker*innen haben die Möglichkeit, in unserem Orchester wichtige Teile des Repertoires kennenzulernen und den Alltag eines Profis zu erleben.

Lesen Sie weiter
Zur Geschichte

Hier wirkten zunächst Furtwängler und Walter, es folgten Sinopoli, Mehta, Thielemann und Runnicles. Das Orchester gilt als erste Adresse in der internationalen Opernwelt.

Zur Geschichte des Orchesters
4., 7. März 2020
Dinorah ou Le Pardon de Ploërmel (konzertant)
Meyerbeer gelingt hier eine späte spielerisch-poetische und zugleich humoristisch gebrochene Beschwörung der romantischen Geister- und Feenwelt. In seiner Mischung aus lyrischen, folkloristischen und komischen Elementen entwickelt Meyerbeers Vertonung der Geschichte um das auf seiner Wallfahrt durch mysteriöse Umstände getrennte und dann wieder glücklich vereinte Brautpaar Dinorah und Hoël eine ganz eigene, subtile Farbpalette.
Zur Vorstellung
Seit 2009 unser Generalmusikdirektor
Donald Runnicles

Lesen Sie weiter

Die Musikerinnen und Musiker sind gemeinsam das
Orchester der Deutschen Oper Berlin

Lesen Sie weiter

Sinfoniekonzerte
Das Orchester der Deutschen Oper Berlin ist berühmt für seinen warmen, geradezu kantablen Klang. Die tägliche Begegnung mit den besten Sängerinnen und Sängern der Welt färbt hörbar ab. Manchmal ist es, als würden die Musiker ihre Instrumente zum Singen bringen. Erleben Sie Sinfoniekonzerte mit Werken von Berlioz, Rachmaninow, Schostakowitsch, Bruch und Beethovens 9. Sinfonie. Juraj Valcuha (Foto) wird sein Debüt mit dem Orchester der Deutschen Oper Berlin geben.

Die Sinfoniekonzerte

Kammermusikalisches
Die Atmosphäre der Tischlereikonzerte ist einmalig: intim, werkstattartig und feierlich zugleich. Inspiriert von Premieren oder Wiederaufnahmen des Opernspielplans haben diese stets die ganz persönliche Note, die „Herzenswerke“ der Interpreten auf das Programm zu setzen. Im Mittelpunkt der Liederabende im Foyer stehen unsere Ensemblesolist*innen. In Zusammenarbeit mit dem Haus für Poesie kombinieren die Programme Liedkunst und Lyrik.

Kammerkonzerte

Liederabende

Jazzkonzerte
Swing und Funk, originell und virtuos interpretiert – dafür stehen die BigBand der Deutschen Oper Berlin und ihre Gäste. Jazz-Standards von Count Basie, Duke Ellington, Sammy Nestico, Cole Porter, Thad Jones, Jerome Kern, Irving Berlin, Frank Sinatra und Peter Herbolzheimer tönen durchs Opernhaus: „Take the ‚A‘ Train“ statt Puccini, „Night and Day“ statt Verdi, heißt es an diesen Abenden. Die Konzerte sind Publikumsmagnete und Garanten für gute Laune!

Die Jazzkonzerte