Lieder und Dichter: Die deutsche Tradition

Liederabende im Foyer

28
Dienstag
März
20:00 - 22:00
€ 16,00 / ermäßigt 8,00*
Karten kaufen
Freie Platzwahl
Informationen zum Werk

ca. 2 Stunden / Eine Pause

Teilen Sie diesen Beitrag
Besetzung
Unterstützt von

Eine gemeinsame Veranstaltung von Deutsche Oper Berlin und Haus für Poesie

28
Dienstag
März
20:00 - 22:00
€ 16,00 / ermäßigt 8,00*
Karten kaufen
Freie Platzwahl
Besetzung
zum Inhalt

Zu Lebzeiten galt der 1873 geborene Max Reger als Erbe der deutschen Tradition eines Johannes Brahms. Heute ist sein spätromantisch geprägtes Liedschaffen nahezu vergessen. Der Abend mit Irene Roberts, Flurina Stucki und Kieran Carrel kontrastiert Lieder von Reger und seinem Konkurrenten Richard Strauss sowie Musik des 1977 geborenen Philipp Maintz.

***

Klassisches Kunstlied und moderne Lyrik: Die von John Parr konzipierte Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Haus für Poesie vereint Liederabend und Lesung. An jedem der vier Abende im Foyer der Deutschen Oper Berlin stellt ein Dichter oder eine Dichterin eigene Werke vor, die in Bezug zu den Liedern des Programms stehen.

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter