Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld





Newsletter

Ensemble - Deutsche Oper Berlin

Diana Schnürpel

Diana Schnürpel

Die in Russland geborene deutsche Sopranistin Diana Schnürpel nahm an der Kindermusikschule in Lipezk Klavier- und Gesangsunterricht, bevor sie ihr Studium an der Fachschule für Musik und Kunst mit Abschluss im Fach Klavier mit Auszeichnung 2001 abschloss. In der Zeit von 2001 bis 2005 studierte sie mit Bachelor-Abschluss im Fach Gesang an der Chorkunstakademie in Moskau bei Prof. Nina Rautio.

Sie gab Klaviersolokonzerte an der Chorkunstakademie. Sie war in den Jahren 2004 und 2005 Vokalkorrepetitorin an der Chorkunstakademie in Moskau.

Ab 2006 studierte sie Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig unter Prof. Regina Werner-Dietrich. Sie schloss das Studium im Oktober 2010 mit ihrem Diplom ab. Im selben und dem folgenden Jahr war sie Finalistin des Lortzing-Wettbewerbs, Leipzig. Sie erhielt den 3. Preis beim VII. Nationalen und II. Internationalen Jószef Simándy Gesangswettbewerb 2011 in Szeged, Ungarn. 2012 war sie Finalistin des Grandi Voci Operngesangswettbewerbs, Salzburg.

Sie nahm Unterricht bei dem Wagner-Tenor Manfred Jung, bevor sie mit Solokonzerten von Paul Hindemiths „Das Marienleben“ in Berlin und Bayern sowie Frankfurt am Main debütierte. Erste Erfahrungen sammelte sie als Gast im Rundfunkchor des MDR sowie am Deutschen Nationaltheater und sang die Partie der Braut in LES NOCES von Igor Stravinsky auf dem Klavierfestival Ruhr im Juli 2013.

Seit 2013 sang sie die Partie der Königin der Nacht in Mozarts ZAUBERFLÖTE am Staatstheater Braunschweig. Seit 2014 singt sie mit viel Anerkennung die Partie der Königin der Nacht am Landestheater Detmold, am Stadttheater Klagenfurt, am Landestheater Salzburg und an der Oper Graz und seit 2015 auch am Deutschen Nationaltheater Weimar sowie die Partie der Schneekönigin in DIE SCHNEEKÖNIGIN von George Alexander Albrecht.

Diana Schnürpel ist auch als Lied- und Konzertsängerin tätig. Ihr Konzertrepertoire beinhaltet Werke von Johann Sebastian Bach, Beethoven, Brahms, Händel, Mozart und Antonio Salieri. Sie begann ihre Konzerttätigkeit 2012 mit Hindemiths „Das Marienleben“ und Dvořáks „Stabat Mater“, war Solistin einer Kammermusik-Matinee des Luzerner Sinfonieorchesters mit Leoš Janáčeks „Kinderreimen“ (1. Fassung) und Liedern von Richard Strauss und Othmar Schoeck. Sie sang auch das Abschlusskonzert „Schönheit des Abschieds“ des Festivals „Musiksommer am Zürichsee“ unter der Leitung von Manuel Bärtsch 2020.

In der Zeit von August 2016 bis Juni 2021 war Diana Schnürpel am Theaters Luzern. Dort sing sie u. a. die Partie der Königin der Nacht in DIE ZAUBERFLÖTE, die Partien der Venus und Gepopo in LE GRANDE MACABRE, Euredice in ORFEO ED EURIDICE, die Partie der Maria Stuarda in MARIA STUARDA und die Partie Füchslein Schlaukopf in DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN sowie die Partie der Rosina IN IL BARBIERE DI SIVIGLIA. Seit April 2021 hat sie die deutsche Staatsangehörigkeit und ist Stipendiatin der Kulturstiftung Thüringen.

2021 war Diana Schnürpel Preisträgerin des Quebec Music Competition, Voice, Piano, Clarinet (Trio) sowie Grand Champion 2021 Quebec Music Competition (Voice), Kanada. Sie gewann den 2. Preis im Ensemble des King’s Peak International Music Competation, sowie den 1. Preis der MAP International Music Competition (Voice & Chamber Duo), USA. 2022 folgten der 1. Preis beim Canadian International Music Competition (Voice & Piano sowie der Grand Champion 2022 Quebec Music Competition (Voice als Duo DiaMar mit Margarita Gritskova 2022. Auch bekam sie Platin für „Erlkönig“ von Franz Schubert beim Global International Music Competition (Voice & Piano).

Diana Schnürpel gibt ihr Debüt an der Deutschen Oper Berlin als Königin der Nacht am 29. November 2023.

Spielplan

In Produktionen wie

OnePager Projekt starten
1

Wählen Sie den Namen der neuen Page

Zusammen mit der Adresse (URL) der Basisseite ist Ihr Projekt sofort unter dieser neuen Internetadresse verfügbar.

weitere Infos

Editor Mode
2

Inhalte nach Ihren Vorstellungen einrichten.

Erste Daten, Bilder, Videos sowie persönlichen Daten haben wir bereits für Sie als Beispiel hinterlegt.

weitere Infos

Seitenbereiche / Slides
3

Jedes Slide hat einen eigenen Editor

Mit dem Wechsel eines Slide wird der zugehörige Editor eingeblendet. Auf der rechten Seite bearbeiten Sie die Inhalte.

weitere Infos

Erneut bearbeiten
4

Verborgener Button links unten in der Ecke

Via MouseOver wird der Button für den Editor Mode sichtbar, um Inhalte später erneut anpassen zu können.

weitere Infos

OnePager anlegen / bearbeiten