Elbenita Kajtazi

Elbenita Kajtazi

Elbenita Kajtazi ist Ensemblesolistin der Hamburgischen Staatsoper, wo sie u. a. Micaëla / CARMEN, die Titelpartie von Massenets MANON, Liu / TURANDOT und Mimì / LA BOHÈME singt. Außerdem debütiert Kajtazi 2022/23 an der Bayerischen Staatsoper als Gretel / HÄNSEL UND GRETEL und an der Opéra de Lyon als Susanna / LE NOZZE DI FIGARO, kehrt an die Deutsche Oper Berlin für deren szenische Aufführungen von Bachs MATTHÄUS-PASSION zurück und singt Juliette / ROMÉO ET JULIETTE an der Opera de Rouen. In der vergangenen Spielzeit debütierte Kajtazi an der Staatsoper Unter den Linden Berlin als Gretel, sang Contessa / LE NOZZE DI FIGARO in Erfurt, debütierte die Rolle der Mimì in Dresden, trat als Sophie / DER ROSENKAVALIER an der Opéra National de Bordeaux auf und sang zahlreiche Rollen in Hamburg, darunter Violetta / LA TRAVIATA, Gretel und Manon.

Zu den jüngsten Höhepunkten zählen Mozarts „Missa in Tempore Belli“ bei den Salzburger Festspielen mit dem Mozarteum Orchester Salzburg und Riccardo Minasi sowie ein Opern-Air-Galakonzert für die Hamburgische Staatsoper. In der Spielzeit 2019/20 debütierte Kajtazi als Nannetta / FALSTAFF an der Staatsoper Hamburg, eine Produktion unter der Regie von Calixto Bieito, die im Rahmen der ARTE Opera Season live gestreamt wurde. Im Sommer 2020 erhielt sie bei ihrem Debüt an der Opéra National de Bordeaux als Violetta unter der Regie von Pierre Rambert begeisterte Kritiken.

Innerhalb von nur vier Jahren wurde Elbenita Kajtazi von einem der jüngsten Mitglieder des Young Artist Program an der Deutschen Oper Berlin zu einem Mitglied des Aalto-Musiktheaters in Essen, bevor sie in der Spielzeit 2018/19 mit mehreren Engagements für Hauptrollen zum Ensemble der Hamburgischen Staatsoper stieß. In der gleichen Spielzeit war sie als Sophie / DER ROSENKAVALIER am Teatro Municipal de Santiago zu sehen, sang Gretel in Essen und Pamina / DIE ZAUBERFLÖTE an der Semperoper Dresden.

Von 2014 bis 2016 war sie Stipendiatin an der Deutschen Oper Berlin, wo sie unter anderem Frasquita / CARMEN, Gianetta / L'ELISIR D'AMORE, Papagena und Pamina / DIE ZAUBERFLÖTE, Annina / LA TRAVIATA, Anna / NABUCCO, Hirt / TANNHÄUSER verkörperte, Bianca / LA RONDINE, Sandmännchen und Taumännchen / HÄNSEL UND GRETEL, Stimme von oben / DON CARLO, Frantík und Grashüpfer / DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN, Erste Elfe / DIE ÄGYPTISCHE HELENA, Fünfte Magd / ELEKTRA und Contessa Ceprano / RIGOLETTO.

In dieser Spielzeit begann Kajtazi eine langjährige Zusammenarbeit mit ihrer Gesangslehrerin Caroline Isabel Merz. Im Oktober 2015 war Kajtazi als Bianca / LA RONDINE mit dem Münchner Rundfunkorchester im Prinzregententheater München zu hören. Im Herbst 2016 sang sie Konzerte von Pulcinella sowie Musetta / SCÈNES DE LA VIE DE BOHÈME, beide am Grand Théâtre de Genève. Am Aalto-Musiktheaters in Essen gab sie wichtige Rollendebüts: Adina, Pamina, Violetta, Liu, Gretel, Musetta, Adele und Annina / EINE NACHT IN VENEDIG. Im Sommer 2016 gab sie ihr Debüt bei den Salzburger Festspielen als Mitglied des Young Singers Project, wo sie an der Seite von Plácido Domingo und dem Münchner Rundfunkorchester als Crobyle in Massenet THAÏS auftrat.

Als junge Künstlerin nahm sie an Meisterkursen mit großen Künstlern wie Christa Ludwig, Thomas Hampson, Ermonela Jaho und Malcolm Martineau teil.

Spielplan

In Produktionen wie

Videos

La Rondine
Video – 01:49 min

Giacomo Puccini: La Rondine

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter