Oleksandra  Diachenko

Oleksandra Diachenko

Die ukrainische Mezzosopranistin Oleksandra Diachenko studierte zunächst am Konservatorium in Kiew, danach an der Nationalen Ukrainischen Pjotr Iljitsch Tschaikowskij-Musikakademie und wechselte 2022 an die Hochschule für Musik Hanns Eisler. In der Saison 22/23 war sie zudem Teilnehmerin der Opera Academy Teatr Wielki in Warschau. Sie ist Preisträgerin des Wettbewerbs in Erinnerung an W. Slipak in Lemberg 2021 sowie Preisträgerin diverser ukrainischer und internationaler Wettbewerbe.

Zu ihrem Repertoire gehören Partien wie Orfeo / ORFEO ED EURIDICE, Cherubino / LE NOZZE DI FIGARO, Berta / IL BARBIERE DI SIVIGLIA, Kate / MADAMA BUTTERFLY, Olga / EUGEN ONEGIN, Petrowna / DIE ZARENBRAUT sowie Maman und Tasse / L’ENFANT ET LES SORTILÈGES.

An der Deutschen Oper Berlin debütierte sie als Lehrbube / DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG.

Spielplan

In Produktionen wie

Videos

Christiane Mudra / Dariya Maminova: Beta (Trailer)
Video – 01:33 min

Christiane Mudra: Beta

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld





Newsletter