Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Sunnyboy Dladla

Zur Person

Sunnyboy Dladla wurde in den Townships von Piet Retief, Südafrika, geboren. In der Saison 2012/2013 und 2013/2014 war er Mitglied im Internationalen Opernstudio des Opernhauses Zürich, währenddessen er an der dortigen Universität sein Gesangsstudium bei Professor Scot Weir abschloss. Am Opernhaus Zürich sang er u. a. Arturo / LUCIA DI LAMMERMOOR, Dorvil / LA SCALA DI SETA, Paolino / IL MATRIMONIO SEGRETO, Nick / DAS MÄDCHEN AUS DEM GOLDENEN WESTEN, Erster junger Offizier / DIE SOLDATEN sowie Vorarbeiter / LADY MACBETH VON MZENSK.

In der Saison 2014/2015 gastiert Sunnyboy Dladla am Opernhaus in Stuttgart als Graf Almaviva / DER BARBIER VON SEVILLA und als Basilio / DIE HOCHZEIT DES FIGARO am Theater an der Wien. 2012 gab er sein US-Debüt in Händels „Messiah“ mit dem National Symphony Orchestra Washington unter Rolf Beck, was zu einer Wiedereinladung für Mozarts „Requiem“ unter Christoph Eschenbach führte. Außerdem sang er auf dem Konzertpodium Schumanns „Missa Sacra“ beim Schleswig-Holstein Musik Festival unter Christopher Hogwood.

Sunnyboy Dladla studierte an der Universität von Kapstadt und bei Sidwill Hartman am South African College of Music. Noch während seines Studiums interpretierte er u. a. Don Ottavio / DON GIOVANNI, Nemorino / DER LIEBESTRANK, Conte di Libenskof / IL VIAGGIO A REIMS, Lysander / A MIDSUMMERNIGHT‘S DREAM sowie Pong / TURANDOT.

 

Sunnyboy Dladla

zur Person
Sunnyboy Dladla wurde in den Townships von Piet Retief, Südafrika, geboren. In der Saison 2012/2013 und 2013/2014 war er Mitglied im Internationalen Opernstudio des Opernhauses Zürich, währenddessen er an der dortigen Universität sein Gesangsstudium bei Professor Scot Weir abschloss. Am Opernhaus Zürich sang er u. a. Arturo / LUCIA DI LAMMERMOOR, Dorvil / LA SCALA DI SETA, Paolino / IL MATRIMONIO SEGRETO, Nick / DAS MÄDCHEN AUS DEM GOLDENEN WESTEN, Erster junger Offizier / DIE SOLDATEN sowie Vorarbeiter / LADY MACBETH VON MZENSK.

In der Saison 2014/2015 gastiert Sunnyboy Dladla am Opernhaus in Stuttgart als Graf Almaviva / DER BARBIER VON SEVILLA und als Basilio / DIE HOCHZEIT DES FIGARO am Theater an der Wien. 2012 gab er sein US-Debüt in Händels „Messiah“ mit dem National Symphony Orchestra Washington unter Rolf Beck, was zu einer Wiedereinladung für Mozarts „Requiem“ unter Christoph Eschenbach führte. Außerdem sang er auf dem Konzertpodium Schumanns „Missa Sacra“ beim Schleswig-Holstein Musik Festival unter Christopher Hogwood.

Sunnyboy Dladla studierte an der Universität von Kapstadt und bei Sidwill Hartman am South African College of Music. Noch während seines Studiums interpretierte er u. a. Don Ottavio / DON GIOVANNI, Nemorino / DER LIEBESTRANK, Conte di Libenskof / IL VIAGGIO A REIMS, Lysander / A MIDSUMMERNIGHT‘S DREAM sowie Pong / TURANDOT.