Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Kinderchor probt im Olympiastadion

Wo sonst die Hertha-Fans ihrem Team zujubeln, wird heute Abend die Tonart mehrfach gewechselt: In den nächsten Wochen wird der Kinder- und Jugendchor der Deutschen Oper im Olympiastadion Berlin proben.

Alles über den Kinder- und Jugendchor der Deutschen Oper Berlin hier im Seitenbereich der Jungen Deutschen Oper

Wo sonst die Hertha-Fans ihrem Team zujubeln, wird heute Abend die Tonart mehrfach gewechselt: In den nächsten Wochen wird der Kinder- und Jugendchor der Deutschen Oper im Olympiastadion Berlin proben. Ein Ersatz für die üblichen Übungsräume, die unter den aktuellen Bestimmungen schlicht zu klein sind. Jeden Mittwoch und Donnerstag, in der Zeit von 16 bis 19 Uhr stehen die Proben im Stadionrund an, Besucher dürfen dem virtuosen Gesang der Kinder und Jugendlichen lauschen.

Aufgrund des Infektionsschutzgesetzes ist es dem Kinder- und Jugendchor der Deutschen Oper Berlin aktuell nicht möglich, die üblichen Räumlichkeiten zu nutzen. Den insgesamt 150 Chormitgliedern fehlte schlicht ein ausreichend großer Ort, an dem die geltenden Hygienebestimmungen und Abstandsregeln problemlos eingehalten werden können, um regelmäßig gemeinsam zu proben. Das Olympiastadion Berlin war die Rettung: Auf der Tribüne in der Ostkurve finden alle unter Beachtung der Abstandsregeln ausreichend Platz.

Der Geschäftsführer der Olympiastadion Berlin GmbH, Timo Rohwedder (46), freut sich über die ungewohnten Klänge: „Wir freuen uns, der Deutschen Oper Berlin auszuhelfen. Für uns und unsere Besucher ist der Chor eine willkommene Abwechslung – letztendlich auch weil in der Ostkurve nun schon seit Monaten nicht mehr gesungen wurde…“

Der Leiter des Kinder- und Jugendchors der Deutschen Oper Berlin, Christian Lindhorst (45), ist dankbar für die neue Möglichkeit: „Seit März konnten die Gruppen nicht mehr gemeinsam proben, das ist aber für die Ausbildung der Stimme und die gemeinsame Entwicklung eines Stückes sehr wichtig. Wir sind froh, dass uns das Olympiastadion Berlin diese Möglichkeit bietet.“

Der Kinderchor ist ein stark ins Programm eingebundener Ensemblepartner der Deutschen Oper Berlin. Die Kinder und Jugendlichen erhalten eine fundierte und musikalische Ausbildung, um gemeinsam mit den Profis auf der Opernbühne stehen zu können.

 

Das Olympiastadion Berlin ist aktuell täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Mittwochs und donnerstags von 16 bis 19 Uhr können die Besucher bei den Chorproben zuschauen. Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie unter www.olympiastadion.berlin.