Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
10. Dez

Jan Donner

Zur Person

Jan Donner wurde 1989 geboren und begann seine musikalische Ausbildung zunächst am Klavier und erlernte dann im örtlichen Musikverein das erste Blechblasinstrument. Er studierte an der Universität der Künste in Berlin (Andreas Klein) und in Hannover an der Hochschule für Musik Theater und Medien (Jonas Bylund) sowie an der HMT Rostock in der Solistenklasse (Jamie Williams).

Als Gast spielt Jan Donner in renommierten Klangkörpern wie der Sächsischen Staatskapelle Dresden, dem Gewandhausorchester Leipzig, der Staatskapelle Berlin, dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin, dem Gürzenich Orchester Köln, dem Konzerthausorchester Berlin, dem Orchester der Komischen Oper Berlin, der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern (SR/SWR), dem Niedersächsischen Staatsorchester Hannover, den Duisburger Philharmonikern, der Nationaloper Helsinki und dem Stavanger Symfonieorkest.

Mit dem Blechbläser-Ensemble „10forBrass“ ist er deutschlandweit unterwegs. Eine weitere Leidenschaft gilt dem Orgelspiel: 2017 schloss er die C-Ausbildung zum Organisten am Seminar der Kirche Berlin Brandenburg Schlesische Oberlausitz ab.

Seit dem gleichen Jahr verstärkt Jan Donner als Wechselposaunist das Orchester der Deutschen Oper Berlin.

Jan Donner ist Stipendiat der Oscar und Vera Ritter Stiftung.
Seit 2018 ist er Lehrbeauftragter an der HMT Rostock.

 

Jan Donner

zur Person
Jan Donner wurde 1989 geboren und begann seine musikalische Ausbildung zunächst am Klavier und erlernte dann im örtlichen Musikverein das erste Blechblasinstrument. Er studierte an der Universität der Künste in Berlin (Andreas Klein) und in Hannover an der Hochschule für Musik Theater und Medien (Jonas Bylund) sowie an der HMT Rostock in der Solistenklasse (Jamie Williams).

Als Gast spielt Jan Donner in renommierten Klangkörpern wie der Sächsischen Staatskapelle Dresden, dem Gewandhausorchester Leipzig, der Staatskapelle Berlin, dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin, dem Gürzenich Orchester Köln, dem Konzerthausorchester Berlin, dem Orchester der Komischen Oper Berlin, der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern (SR/SWR), dem Niedersächsischen Staatsorchester Hannover, den Duisburger Philharmonikern, der Nationaloper Helsinki und dem Stavanger Symfonieorkest.

Mit dem Blechbläser-Ensemble „10forBrass“ ist er deutschlandweit unterwegs. Eine weitere Leidenschaft gilt dem Orgelspiel: 2017 schloss er die C-Ausbildung zum Organisten am Seminar der Kirche Berlin Brandenburg Schlesische Oberlausitz ab.

Seit dem gleichen Jahr verstärkt Jan Donner als Wechselposaunist das Orchester der Deutschen Oper Berlin.

Jan Donner ist Stipendiat der Oscar und Vera Ritter Stiftung.
Seit 2018 ist er Lehrbeauftragter an der HMT Rostock.