Theo J. W. Lee

Theo-Jeong Wook Lee ist seit September 2021 Mitglied im Orchester der Deutschen Oper Berlin.

Er wurde 1993 in Busan (Südkorea) geboren. Erste Orchestererfahrungen als Kontrabassist erwarb er im Alter von 12 Jahren im Aloisio Youth Orchestra seiner Heimatstadt. Er absolvierte sein Bachelor-Studium von 2012 bis 2016 an der „DanKook“-Universität in seiner Heimat mit dem Stipendium der Universität sowie einem Stipendium der Stiftung „Miracle of Music“ (Vorstand: Myung-Whun Chung). Während dieser Zeit war Theo J. W. Lee viele Jahre als Mitglied des Seoul Metropolitan Youth Orchestra und des Seoul arts center Festival Orchestra engagiert.

Im Jahr 2016 – nach dem Abschluss des Bachelor-Studiums – kam er nach Deutschland, um sein Master-Studium bei Prof. Gunars Upatnieks (Berliner Philharmoniker) an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin zu absolvieren.

In der Saison 2018/19 spielte er mit einem Zeitvertrag an der Dresdner Philharmonie. In der Saison 2019/20 und 2020/21 vervollständigte er an der Orchesterakademie des Konzerthausorchesters Berlin seine Ausbildung.

Spielplan

In Produktionen wie

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter