Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
13. Dez

Lawrence Brownlee

Zur Person

Lawrence Brownlee, in Youngstown (Ohio) geboren, gilt bereits als einer der besten jungen Interpreten seines Faches. Bekannt ist der Tenor vor allem als Belcanto-Spezialist für Rossini und Donizetti sowie als Mozartinterpret. Lawrence Brownlee ist mehrfacher Preisträger, zuletzt gewann er den »Richard Tucker Award« (2006) und den »Marian Anderson Award« (2006). 2001/02 gab der Sänger sein Debüt an der Mailänder Scala als Almaviva. Die Spielzeit 2002/03 führte Lawrence Brownlee erneut hierher, dieses Mal als Lindoro an der Seite von Vesselina Kasarova. Die vergangenen Spielzeiten brachten für Lawrence Brownlee mehrere wichtige Operndebüts, darunter Belfiore am Teatro Carlo Felice in Genua - die Titelrolle in LE COMTE ORY am Teatro Comunale di Bologna, Tonio (LA FILLE DU REGIMENT) in Cincinnati, sein Debüt am Opernhaus Zürich als Atar in Salieris AXUR sowie sein Debüt am Royal Opera House Covent Garden in Lorin Maazels neuer Oper 1984. Außerdem konnte man Lawrence Brownlee als Almaviva in Madrid, München, San Diego und Wien sowie als Conte di Libenskof (VIAGGIO A REIMS) in Brüssel erleben. Als Tonio in Alexander von Pfeils Inszenierung der FILLE DU REGIMENT gab der Sänger im Juni 2006 sein Hamburg-Debüt.



Foto: Dario Acosta
 

Lawrence Brownlee

zur Person
Lawrence Brownlee, in Youngstown (Ohio) geboren, gilt bereits als einer der besten jungen Interpreten seines Faches. Bekannt ist der Tenor vor allem als Belcanto-Spezialist für Rossini und Donizetti sowie als Mozartinterpret. Lawrence Brownlee ist mehrfacher Preisträger, zuletzt gewann er den »Richard Tucker Award« (2006) und den »Marian Anderson Award« (2006). 2001/02 gab der Sänger sein Debüt an der Mailänder Scala als Almaviva. Die Spielzeit 2002/03 führte Lawrence Brownlee erneut hierher, dieses Mal als Lindoro an der Seite von Vesselina Kasarova. Die vergangenen Spielzeiten brachten für Lawrence Brownlee mehrere wichtige Operndebüts, darunter Belfiore am Teatro Carlo Felice in Genua - die Titelrolle in LE COMTE ORY am Teatro Comunale di Bologna, Tonio (LA FILLE DU REGIMENT) in Cincinnati, sein Debüt am Opernhaus Zürich als Atar in Salieris AXUR sowie sein Debüt am Royal Opera House Covent Garden in Lorin Maazels neuer Oper 1984. Außerdem konnte man Lawrence Brownlee als Almaviva in Madrid, München, San Diego und Wien sowie als Conte di Libenskof (VIAGGIO A REIMS) in Brüssel erleben. Als Tonio in Alexander von Pfeils Inszenierung der FILLE DU REGIMENT gab der Sänger im Juni 2006 sein Hamburg-Debüt.



Foto: Dario Acosta