Zenta Haerter

Zenta Haerter

Zenta Haerter lebt in ihrem Geburtsort Zürich. Mit 15 Jahren ging sie nach New York und absolvierte ihre Tanzausbildung an der dortigen Juilliard School, u. a. bei Martha Graham und Betty Jones. Zurück in Europa, tanzte sie in Arbeiten von Choreografen wie Ismael Ivo, Birgit Trommler und Paula Lansley.

Sie lernte Andreas Kriegenburg 1998 bei einem Tanzfestival in Hannover kennen, der sie als Darstellerin einsetzte. Sie begann auch, als Choreografin mit Schauspielregisseuren wie David Bösch und Schorsch Kamerunzu arbeiten. Zur Oper kam sie in der Spielzeit 2006/07 als Choreografin für Glucks ORPHEUS UND EURYDIKE.

Spielplan

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter