Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld





Newsletter

Ensemble - Deutsche Oper Berlin

Alfred Kim

Alfred Kim

Alfred Kim wurde in Seoul geboren und studierte Gesang an der Nationaluniversität und anschließend an den Musikhochschulen in Frankfurt und Karlsruhe. Er ist Preisträger der Gesangswettbewerbe „Belvedere“ – Wien 1997, ARD München 1998 und „Operalia“ Paris 2002.

Als Ensemblemitglied des Staatstheaters Kassel sang er Alfredo / LA TRAVIATA, Werther, Lenskij / EUGEN ONEGIN, Pinkerton / MADAMA BUTTERFLY, Walter / TANNHÄUSER, Duca / RIGOLETTO, Prinz / DIE LIEBE ZU DEN DREI ORANGEN, Don José / CARMEN, Don Carlo, Enzo / LA GIOCONDA.

Zwischen 2005 und 2008 war er Solist des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden (RIGOLETTO, LA BOHÈME, TOSCA, LA TRAVIATA, CARMEN, DON CARLO, FAUST, DAS LAND DES LÄCHELNS, etc.). Parallel dazu setzte er seine Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Kassel (IL TROVATORE, DON CARLO) fort und war als Enzo / LA GIOCONDA in Kiel zu hören.

Von 2009 bis 2013 war Alfred Kim Solist der Oper Frankfurt, wo er anschließend auch als Gast auftrat (LA BOHÈME, SIMON BOCCANEGRA, TOSCA, DON CARLO, LES CONTES D’HOFFMANN (Neuproduktion), I MASNADIERI (Neuproduktion), LES VÊPRES SICILIENNES, ERNANI, IL TROVATORE, CARMEN, LA FORZA DEL DESTINO, FEDORA, AIDA, etc.)

Zu seinen internationalen Auftritten zählen: Teatro Regio Torino (MADAMA BUTTERFLY, LUCIA DI LAMMERMOOR, ASSASSINO NELLA CATTEDRALE), Teatro dell’Opera di Roma (TOSCA, CAVALLERIA RUSTICANA, AIDA), Teatro Comunale Firenze (TOSCA), Teatro San Carlo Napoli (IL TROVATORE), Volksoper Wien (LA BOHÈME, LA TRAVIATA), Oper in Seoul (LA DAMNATION DE FAUST, LA TRAVIATA), Théâtre du Capitole Toulouse (IL TROVATORE, TURANDOT, ERNANI), Opéra de Paris Bastille (IL TROVATORE), Théâtre Châtelet Paris (NIXON IN CHINA), Opéra de Nice (TURANDOT), Teatro Municipal Santiago de Chile (IL TROVATORE, CAVALLERIA RUSTICANA, TOSCA, CARMEN, I DUE FOSCARI, AIDA), Deutsche Oper Berlin (TOSCA, TURANDOT, AIDA (Neuproduktion), LA GIOCONDA), Staatsoper Berlin (CARMEN, TURANDOT), Hamburgische Staatsoper (PAGLIACCI), Bayerische Staatsoper München (DON CARLO), Royal Opera House Covent Garden London (DON CARLO, TURANDOT), Wiener Staatsoper (DON CARLO, TOSCA, SIMON BOCCANEGRA, TURANDOT), Teatro Municipal Rio de Janeiro (IL TROVATORE), Metropolitan Opera New York (IL TROVATORE), Teatro Real Madrid (OTELLO, AIDA, TURANDOT, DON CARLO, NIXON IN CHINA), Gran Teatre del Liceu Barcelona (TOSCA, LA FORZA DEL DESTINO, TURANDOT), Teatro de la Maestranza Sevilla (AIDA, ANDREA CHENIER), Palau de les Arts Reina Sofía Valencia (TOSCA), Oper in Las Palmas (NORMA), Teatro Sao Carlos Lissabon (DON CARLO), Israeli Opera Tel Aviv (IL TROVATORE), Hong Kong Festival (TURANDOT), Vancouver Opera, Budapester Oper sowie zahlreiche Konzerte in Deutschland, Österreich, Italien, Canada, Japan und Korea.

Einige der Dirigent*innen, mit denen der Künstler zusammengearbeitet hat, sind: Placido Domingo, Lorin Maazel, Daniel Oren, Bruno Bartoletti, Donato Renzetti, Myung-Whung Chung, Roberto Paternostro, Keri-Lynn Wilson, Julian Kovatchev, Marc Piollet, Giuliano Carella, Semyon Bychkov, Nicola Luisotti, Renato Palumbo, Pier Giorgio Morandi, etc.

Parallel dazu unterrichtet Alfred Kim Gesang an der Universität Kyung Hee in Seoul.

Zu seinen zukünftigen Auftritten zählen: AIDA und NIXON IN CHINA an der Deutschen Oper Berlin, OTELLO und TURANDOT an der Oper Frankfurt, DIE TOTE STADT an der Korean National Opera Seoul, TURANDOT in Dortmund, etc.

Spielplan

In Produktionen wie

Videos

Giuseppe Verdi: Aida (2024)
Video – 02:45 min

Giuseppe Verdi: Aida (2024)

Giuseppe Verdi: Aida
Video –

Giuseppe Verdi: Aida

Aida, kommentiert von Dorothea Hartmann
Video – 19:16 min

Aida, kommentiert von Dorothea Hartmann

Aida – The Making-Of
Video – 05:19 min

Aida – The Making-Of

Amilcare Ponchielli: La Gioconda
Video – 02:07 min

Amilcare Ponchielli: La Gioconda

OnePager Projekt starten
1

Wählen Sie den Namen der neuen Page

Zusammen mit der Adresse (URL) der Basisseite ist Ihr Projekt sofort unter dieser neuen Internetadresse verfügbar.

weitere Infos

Editor Mode
2

Inhalte nach Ihren Vorstellungen einrichten.

Erste Daten, Bilder, Videos sowie persönlichen Daten haben wir bereits für Sie als Beispiel hinterlegt.

weitere Infos

Seitenbereiche / Slides
3

Jedes Slide hat einen eigenen Editor

Mit dem Wechsel eines Slide wird der zugehörige Editor eingeblendet. Auf der rechten Seite bearbeiten Sie die Inhalte.

weitere Infos

Erneut bearbeiten
4

Verborgener Button links unten in der Ecke

Via MouseOver wird der Button für den Editor Mode sichtbar, um Inhalte später erneut anpassen zu können.

weitere Infos

OnePager anlegen / bearbeiten