Andrzej  Filończyk

Andrzej Filończyk

Der polnische Bariton Andrzej Filończyk studierte Gesang in Breslau und Warschau. Er gewann u. a. den internationalen Gesangswettbewerbs Stanisław Moniuszko in Warschau und war Mitglied von Förderprogrammen der Opern in Warschau und Zürich. 2016 nahm er am „Young Singers Project“ der Salzburger Festspiele teil, wohin er 2017 als Gubetta / LUCREZIA BORGIA zurückkehrte.

Zu seinem Repertoire gehören u. a. Silvio / PAGLIACCI), Lord Guglielmo Cecil / MARIA STUARDA, Marcello / LA BOHÈME, Frank/Fritz / DIE TOTE STADT und die Titelpartien in IL BARBIERE DI SIVIGLIA und EUGEN ONEGIN.

Gastengagements führten ihn bisher an das Royal Opera House London, an das Bolschoi-Theater Moskau, an die Opéra national de Paris und die Bayerische Staatsoper. Zu seinen jüngsten Engagements zählen u. a. Malatesta / DON PASQUALE und Figaro / IL BARBIERE DI SIVIGLIA in Paris, Frank und Fritz / DIE TOTE STADT und Enrico / LUCIA DI LAMMERMOOR an der Bayerischen Staatsoper in München, Belcore / L’ELISIR D’AMORE bei den Chorégies d’Orange, Raimbaud / LE COMTE ORY in Pesaro, Malatesta am Liceu, am Royal Opera House in London undin Palermo, Marcello / LA BOHEME an der Staatsoper Unter den Linden und in Paris sowie Filippo Maria Visconti / BEATRICE DI TENDA in Neapel.

Andrzej Filończyk gab mit der Titelrolle in DON GIOVANNI sein Rollen- und Hausdebüt in der Semperoper Dresden, im März 2024 sein Hausdebüt an der Deutschen Oper Berlin in der Partie des Enrico / LUCIA DI LAMMERMOOR.

Spielplan

In Produktionen wie

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld





Newsletter