Corrado Rovaris

Corrado Rovaris

Corrado Rovaris ist der Musikdirektor der Opera Philadelphia und Musikdirektor des 2011 vom Walton Arts Center gegründeten Artosphere Festival Orchestra. Gefeiert für seinen lebendigen Stil, insbesondere im Belcanto-Repertoire, hat Rovaris' warme Präsenz auf dem Podium ihn zu einem Favoriten unter den größten Opernstars gemacht.

Rovaris eröffnet die Saison 2023/24 der Opera Philadelphia mit SIMON BOCCANEGRA und kehrt im Frühjahr 2024 zurück, um eine neue Produktion von MADAME BUTTERFLY zu dirigieren. Im November leitet er eine Wiederaufnahme von ALFREDO IL GRANDE beim Donizetti Opera Festival 2023 in Bergamo, der ersten Inszenierung dieses Werks seit seiner Uraufführung vor zweihundert Jahren in Neapel. Im Januar wird er LE NOZZE DI FIGARO an der Deutschen Oper Berlin dirigieren. Nach dem Artosphere Festival im Mai wird Rovaris den ganzen Sommer über elf Vorstellungen von LA TRAVIATA an der Santa Fe Opera dirigieren.

Als Verfechter neuer Werke spielte Rovaris eine Schlüsselrolle bei der Einführung des jährlichen Festival O der Opera Philadelphia, einer zweiwöchigen Veranstaltung mit Uraufführungen und anderen Opernereignissen in der ganzen Stadt sowie bei der Aurora Series for Chamber Opera. Zu den jüngsten Uraufführungen gehören GLASS HANDEL, eine Opern-Kunstinstallation mit der Musik von Georg Friedrich Händel und Philip Glass, die von der Opera Philadelphia und der National Sawdust koproduziert wurde, ELIZABETH CREE, eine Kammeroper des Pulitzer-Preisträgers Kevin Puts nach dem Roman von Peter Ackroyd, und das viel gelobte WRITTEN ON SKIN von George Benjamin.

Corrado Rovaris wurde in Bergamo (Italien) geboren und absolvierte das Konservatorium von Mailand mit Abschlüssen in Komposition, Orgel und Cembalo. Von 1992 bis 1996 war er stellvertretender Chorleiter am Teatro alla Scala. Bald darauf begann er, als regelmäßiger Gast in vielen der großen italienischen Opernhäuser wie der Scala, dem Maggio Musicale Fiorentino, dem Teatro La Fenice, dem Teatro dell'Opera di Roma und dem Teatro Comunale di Bologna aufzutreten. Auf internationaler Ebene leitete er Produktionen u. a. für die Opéra de Lyon, die Opera Monte Carlo, das Théâtre Municipal de Lausanne, die Oper Köln, die Oper Frankfurt, das Garsington Opera Festival und die Japan Opera Foundation in Tokio. In Nordamerika hat Rovaris die Canadian Opera Company, die Santa Fe Opera, die St. Louis Opera und die Glimmerglass Opera dirigiert. Im Oktober 2008 dirigierte er die Tucker Gala mit dem Metropolitan Opera Orchestra, bei der unter anderem Susan Graham und Bryn Terfel als Gastsolisten auftraten. Er hat eine enge Verbindung zum Curtis Institute of Music aufgebaut und leitet seit 2009 mehrere gemeinsame Produktionen des Curtis Institute of Music und der Oper Philadelphia, darunter 2018 die Produktion von Bernsteins A QUIET PLACE.

Maestro Rovaris wurde 2015 in den Ritterstand des Verdienstordens der Italienischen Republik erhoben und 2016 mit dem Franco-Abbiati-Preis geehrt.

Spielplan

In Produktionen wie

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld





Newsletter