Fanny  Tanck

Fanny Tanck

Fanny Tanck wuchs in Hamburg auf und lebt seit 2002 in Berlin.

Sie studierte Philosophie, Musik- und Kulturwissenschaft an der Humboldt Universität und arbeitet heute als freie Autorin, Moderatorin und Musikjournalistin beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Aktuell kann man sie regelmäßig auf RBB Kultur hören, wo sie neben ihrer eigenen Sendung „Meine Musik“ klassische Konzerte und Opernaufführungen moderiert und als Reporterin bei Klassikveranstaltungen im Einsatz ist.

Von 2008 bis 2018 war Fanny Tanck beim Popkultursender Radioeins vom RBB tätig, u. a. als Moderatorin im Tagesprogramm, als Autorin und Moderatorin unterschiedlicher Musiksendungen von Bluegrass bis Indiepop, als Reporterin bei Popkonzerten und als Gast-Kritikerin in der Sendung „Soundcheck“. Darüber hinaus konzipierte sie Thementage, neue Musikformate und produzierte Beiträge und Sendungen für Deutschlandfunk Kultur, DLF, BR, MDR und den NDR.

Außerdem moderiert Fanny Tanck auf Berliner und Brandenburger Bühnen, u. a. die „Opera Lounge“ an der Deutschen Oper Berlin und Gespräche / Lesungen zu Musikthemen am Literaturhaus Berlin.

Einen Schwerpunkt ihrer Arbeit bilden die Gattungen Oper und Lied im Klassikbereich sowie ein breites Spektrum an „Americana“-Musik im Popbereich.

Als Autorin von Lyrik war Fanny Tanck Mitglied der Darmstädter Textwerkstatt von Kurt Drawert (2019/2020) und Merck-Stipendiatin 2019.

Seit 2020 betreibt sie ihre eigene Gesprächsreihe TANCKSTELLE auf YouTube, wo sie sich mit Menschen unterschiedlicher Kultursparten über das Hervorbringen von Kunst und ihre persönlichen Schaffensprozesse unterhält.

Spielplan

In Produktionen wie

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld





Newsletter