Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
Künstler:
© Ray Burmiston

Lise Davidsen

Die junge Norwegerin Lise Davidsen debütierte nach ihrem Doppelgewinn des Operalia Gesangswettbewerb und des norwegischen Königin-Sonja-Musikwettbewerbs 2015 an der Oper Frankfurt.

Die dramatische Sopranistin sang zunächst Freia mit dem Odense Symphony Orchestra unter Alexander Vedernikov und Ortlinde / DIE WALKÜRE an der Bayerischen Staatsoper in München. Im Mai 2016 gab sie an der Seite von Helmut Deutsch einen Liederabend in Bergen. Nach ihren Studien an der dortigen Grieg-Musikakademie vervollkommnete sie die Ausbildung an der Opernakademie in Kopenhagen. Seit 2012/2013 war sie am Königlichen Opernhaus Kopenhagen u. a. als Dackel und Eule / DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN, Emilia / OTELLO und Rosalinde / DIE FLEDERMAUS zu erleben. An der Norske Opera Oslo sang sie 2015 die Titelpartie in Hindemiths SANCTA SUSANNA.

Konzerte führten Lise Davidsen u. a. für Verdis „Requiem“ an die Berliner Philharmonie, mit dem Norwegischen Radio Orchester an die Kirsten Flagstad Hall sowie für „Vier letzte Lieder“ an die Filarmonia George Enescu in Bukarest.

In Produktionen wie